Willkommen auf der Hennefarth-Musiktreff-Homepage

Geschichte und Songs der Liedermacherszene Geschichte und Songs der Folkszene

ZupfgeigenhanselRene EglesJohanaFiedel MichelHüschPeter RolandKonstantin WeckerHein und OssThomas FelderLämmerhirtEstherandAbi OfarimWolf BiermannFranz HohlerChristof StälinArik Brauer

 

 

 

 

Interpretenliste: Link zum Interpret
Abe, Beck und Brinkman
Achim Reichel
Ambros Wolfgang
Andre Heller
Angelo Bravardi
Aleksander Kulisiwicz
Al Curtis
Arik Brauer
Bab
Bayer Thommie
Belina und Siegfried Behrend
Bernd Witthüssler
Bernies Autobahn Band
Bettina Wegner
Biermann Wolfgang
Biermösl Blosn
Bots The
Borka Mamula
Carol Cubertson
Charlie Maclean
Christof Stälin
Christopfer und Michael
City Preachers
Coby Schreijer
Cochise
Colin Wilkie and Shirley Heart
Danzer Georg
Das Fenster
Deter Ina
Domomnique
David Cambell
Dieter Süverkrüp
Duo Sonnenschein
Eckhart Kahlhofer
Elena Cardas
Element of Crime
Elster Silberpflug
Esther and Abi Ofarim
Erich Fried
Ernst Busch
Eva Vagas
Fasia Jansen
Floh De Cologne
Fredl Fesl
Fiedel Michel
Francesc Pi De La Serra
Franz Hohler
Franz-Josef Degenhard
Fausto Amodel
Georg Kreisler
Gerd Schenkel
Gerhild Wilhelm
Giovanna Daffini
Günther Wöfle
Hedy West
Helene Vita
Heinz Rudolf Kunze
Hermann Hähnel
Hammer und Harfe
Haindling
Hannes Wader
Hans Dieter Hüsch
Hans Scheibner
Hein und Oss Kröher
Helga und Klaus
Hermann van Veen
Hildegard Knef
Hirsch Ludwig
Ihre Kinder
Ilse und Bömmes
Ina Müller
Inga und Wolf
Insterburger und Co

Joan und Jose
Joana
Joe Fleming
Johanna von Hancke
John Pesrse
Joy Fleming
Julos Beaucarne
Juliane Werding
Katia Ebstein

Karen Litel
Karl Wolfram
Knut Kiesewetter
Krawcczyk Stephan
Kristin Bauer Horn

Liederjahn von 1968-1970
Liederjahn von 1971-1976
Liederleut
Lilienthal

Lin Jaldati
Lothar van Versen
Lonzo
Magali Nöel
Manfred Jasper

Manolo Lohnes
Männerchor Ostfriesland
Matter Mani
Marlene Dietrich
Máriann Jeru
Marc Moro
Mey Reinhard
Michael Heltau
Michael Helga
Michaela Weiss
Michael Wachsmann
Milva
Monique Godard
Neußen Die
Nina und Frederic
Nono Breitenstein
Norbert Jan Mayer
Paul Villaz
Peter Horton
Peter Roland

Perry Friedman
Pontos Die
Pur
Qugenweide
Rene Zosso
Ray Austin
Rainard Fendrich
Rene Egles
Rein Dool
Ringswandl
Robert Long
Roger Siffer
Russel Samson
Schnucken Reinhard Quintett
Schmetterlinge
Schobert and Black
Serge Kahili
Stephan Sulke
STS
Spielleute
Susanne Tremper
Terry Gould
Thomas Felder
Thomas Friz
Thomas Vogel
Tom Kannmacher
Ton-Stein-Scherben
Toni Vesculi
Udo Lindenberg
Uli undFrerik
Ulrich Roski
Ulrik Remy
Walter Hedemann
Walter Simon Vogler
Walter Mossmann
Wecker Konstantin
Wenzel Hans Eckard
Werner Lämmerhirt
Werner Simon
Willy Reichert
Willy Michel
Witthuser und Westrupp
Wolfram
Wolf Brannasky
Wolle Kriwanek
Zieh und Zupfkabelle
Zupfgeigenhansel

Burg Waldeck Festvals
von 1964-bis 1969

Geschichte der Liedermacher bekann eigentlich erst in den späten Sechziger- und den frühen Siebzigerjahren.
Die Suche nach Protestsongs vor dieser Zeit kann nur auf wenig Erfolg stoßen. Doch eine interessante, fast in Vergessenheit geratene wichtige Außnahme gab es:
Die Anti-Hitler Version von "Lili Marleen" (1944), die von der englischen BBC in Auftrag gegeben wurde und mit der nach England emigrierten deutschen Sängerin und Schauspielerin Lucie Mannheim aufgenommen wurde. Doch nach Kriegsende findet sich kaum bemerkenswertes. So findet sich ein Song von Ernst Busch, „Susanna“ (1952), der eigentlich mehr als ein politisches Lied zu Propagandazwecken für die entstehende DDR zu verstehen ist. Trotzdem demonstriert er mit seiner Polemik gegen Rüstung und Krieg, eindrücklich:
Während im Westen aufgerüstet wurde und Forderungen nach Entnazifizierung schnell von denen nach wirtschaftlichem Aufschwung verdrängt wurden, wurden in der Sowjetischen Besatzungszone Betriebe von „Kriegs- und Naziverbrechern“ enteignet.

Warum sollte ein Protestsong gegen Rüstung und Krieg inhaltlich wertloser sein, nur weil er im Sinne eines Staates geschrieben wurde? Waren die Protestsongs im Westen nicht auch auf eine Art abhängig - vom Verkauf der Platten beispielsweise, also der gerade angesagten politischen Stimmung im Land? Es sind wohl nur die Liedermacher der Siebzigerjahre , die klassische Protestsongs hervorbrachten - Lieder wie Franz Josef Degenhardts „Irgendwas mach ich mal“ (1968) oder Hanns-Dieter Hüschs „Marsch der Minderheit“ (1970), aber natürlich auch Epigonen wie Konstantin Wecker mit seinem „Genug ist nicht genug (Es herrscht wieder) Frieden im Land“ (1977), der Protestsongs leicht und salonfähig gemacht hat oder Söllner, der mit seinem „Hey Staat“ (1989), dem klassischen Protestsong eigentlich nur einen scharfen, bayrischen Ton hinzufügt.
Diese typischen Liedermacher mit ihren mustergültigen Protestsongs, wie Dieter Süverkrüp, Hannes Wader und zahlreiche andere gehören, beriefen und berufen sich vor allem auf den frühen Hillybilly-Folk in den USA, erzählend-balladenhafte und von der akustischen Gitarre begleitete Sololieder. Sie orientierten sich am singenden Wander- und Saisonarbeiter Woody Guthrie und an Pete Seeger in den Dreißiger- und Vierzigerjahren, an Bob Dylan, Joan Baez , Joni Mitchell in den Fünfziger-, Sechziger- und Siebzigerjahren, aber auch auf engangierte französische Chansons wie die von Juliette Greco oder von Georges Brassens, an Liedern der Arbeiterbewegung von Hanns Eisler, Erich Weinert, Ernst Toller, Bertolt Brecht und Kurt Weill, Kampfliedern der Kommunistischen Partei, Liedern der russischen Revolution, an Texten überlieferter Gassenhauer und Trinklieder und vereinzelt sogar an Lyrik der mittelalterlichen Troubadours oder Minnesänger. Franz Joseph Degenhardts und Hanns-Dieter Hüschs Songs sind die reinsten Protestsongs. Die Protestbewegungen in der Bundesrepublik gelten. den Vietnamkrieg und die Notstandsgesetzgebung. Mitte der Sechzigerjahre die ersten Studentenproteste den Beginn einer gesellschaftlichen Krise (erste Demonstrationen im Umfeld des Sozialistischen Deutschen Studentenbunds, Sit-Ins, Forderung nach studentischer Mitbestimmung an den Hochschulen, Entstehung der Außerparlamentarischen Opposition (APO), Gründung der Kommune 1 als Beispiel für alternative Lebensentwürfe), Alles, was nach den Liedermachern kam, die sich offen mit der Studentenbewegung solidarisierten, könnte man als verwässerte Protestsongs betrachten, die zu sehr mit dem Populären kokettieren.

Der Begriff Liedermacher bezeichnet im deutschsprachigen Raum einen Sänger, der Musik und Texte seines Programms überwiegend selbst geschrieben oder originär bearbeitet hat.Der Vortrag eines Liedermachers basiert im Kern auf eigener Interpretation und musikalischer Begleitung. Auch wenn die Aufführung gelegentlich mit einer Begleitband erfolgt, liegt meist großes Gewicht auf dem anspruchsvollen, oft witzig-kritischen Text.

 

Das Arbeiterlied bezeichnet in erster Linie ein Gesangsstück aus der sozialistischen Arbeiterbewegung.Arbeiterlieder im allgemeinen Sinn haben aber eine viel längere Tradition. Es sind die Gesänge der Sklaven und Sträflinge, welche zu Zwangsarbeit verdammt wurden.
In dieser Tradition steht unter anderem der Blues. Sie zählen zu den Arbeitsliedern, die während körperlicher Arbeit gesungen wurden.Mit dem Aufkommen des Marxismus im 19. Jahrhundert und der Gründung der 1. Internationale entstand die gleichnamige Hymne der Arbeiterbewegung. Auf dieser Tradition aufbauend, entstanden die klassischen Arbeiterlieder, die dann in den 1970er Jahren vor allem in Deutschland eine Renaissance erlebten.Neben den deutschen Liedern von Bertolt Brecht oder aus dem Widerstand gegen den Nationalsozialismus und den italienischen oder spanischen Faschismus sind es auch immer wieder Lieder der Befreiungsbewegungen der Dritten Welt, die von den einschlägigen Interpreten gesungen werden.
Arbeiterlieder entstanden aus der Arbeitermusikbewegung, die sich wiederum als Teil der Arbeiterbildung und Arbeiterkultur verstand. Ziel dieser war es, dem Proletariat eine umfassende Bildung zukommen zu lassen und eine eigene proletarische Kultur zu entwickeln, die die Voraussetzung für einen gesellschaftlichen Wandel sein soll. Genauso wie sich die bürgerliche Musik in der Zeit der Klassik und Romantik im Zusammenhang mit den
bürgerlich-demokratischen Revolutionen entwickelte, sollte auch dem Proletariat die Aufgabe zukommen, eine eigene Kultur zu entwickeln, die den Warencharakter bürgerlicher Musik unter kapitalistischen Produktionsbedingungen überwinden sollte.
Unter Arbeiterliedern kann man daher verschiedenen Spielarten verstehen, die nicht nur das bekannte Kampf- bzw. Tendenzlied beinhalten, das vor allem in der Gegenwart das Bild des Arbeiterliedes prägt. Ein wichtiger Inhalt der Arbeitermusikbewegung war ebenso die Pflege der bürgerlichen Musik, die in der Tradition der bürgerlich-demokratischen Revolutionen gesehen wurde. Während der Spaltung der Arbeiterbewegung in einen kommunistischen und sozialdemokratischen Teil entwickelten sich auch unterschiedliche Ansichten von Arbeiterliedern und Arbeitermusik.
Während sich die sozialdemokratischen Arbeitermusiker mehr und mehr auf die Pflege von bürgerlicher Musik und Volksliedern konzentrierten, entstanden im kommunistischen Teil neue Werke, vor allem aus der Feder Hanns Eislers, die heute das Bild des Arbeiterliedes bestimmen. Sozialdemokratische Kompositionen aus der Zeit der Weimarer Republik – der Hochzeit des Arbeiterliedes – sind vor allem durch eine politische Harmlosigkeit gekennzeichnet, während kommunistisch geprägte Lieder von revolutionären und systemoppositionellen Inhalten bestimmt waren.


Ein Protestlied oder auch Protestsong ist ein Lied, das sich gegen eine Autorität richtet und meist soziale oder politische Missstände thematisiert.


Folk Revival
In den 1950er Jahren gab es besonders in USA ein verstärktes Interesse an Folkmusik. Im Zusammenhang mit den gesellschaftlichen Umbrüchen in den 1960er Jahren (Emanzipationsbewegung, später die Anti-Vietnamkriegsproteste) war die Folkbewegung, die aus der weißen Mittelklasse kam, zum Teil sehr stark politisiert. Hauptsächlicher Bezugspunkt war die Tradition Woody Guthries, und die radikale Zeit der Popular Front der 1930er Jahre hallte in ihnen noch nach. Sie richteten sich vor allem gegen Rassendiskriminierung und Krieg. Wichtige Vertreter waren der junge Bob Dylan, Phil Ochs und Joan Baez. Auch Lieder gegen nukleare Waffen drangen in den Vordergrund, so z. B. "Eve of Destruction" von Barry McGuire, "It's Good News Week" von den Hedgehoppers Anonymous oder „Morning Dew“


Chanson (frz. Lied) bezeichnet im deutschen Sprachraum ein im französischen Kulturkreis verwurzeltes, liedhaftes musikalisches Genre, das durch einen Sänger beziehungsweise eine Sängerin sowie instrumentale Begleitung gekennzeichnet ist. Im 20. Jahrhundert avancierte das Chanson zur spezifisch französischen Variante der internationalen Populärmusik.on Tim Rose.


 

 

Interpret

Songs-Lieder

Ambros Wolfgang

Wolfgang Ambros kommt am 19. März 1952 im niederösterreichischen Wolfsgraben als Sohn eines Volksschuldirektors und einer Lehrerin zur Welt. Mit 17 vermittelt ihm der Geschäftsführer einen Job in London, wo er aber nach einem Jahr ohne Arbeitsgenehmigung wieder ausgewiesen wird. In einem Cafe trifft er zufällig seinen "alten Haberer" Joesi Prokopetz. Gemeinsam geht man ins Studio des Austro-Topproduzenten Peter Müller und spielt in zwei Stunden das "Hofa"-Demo ein. Um 6.000 Schilling Produktionskosten wird später die damals revolutionäre Single produziert, die im Radio erst nach anfänglicher "Schockwirkung" eingesetzt wird. Als Ambros im Dezember damit in der TV-Sendung "Spotlight" von Peter Rapp im Ronacher auftritt, ist das Lied Nr. 1 in den Charts und über 30.000mal verkauft. Im Februar erscheint die erste Ambros-LP "Alles andere zählt net mehr", von der 15.000 Stück verkauft werden. Für damalige Zeiten eine Sensation. Gemeinsam mit der "Hawelka"-Bekanntschaft Fredi Tauchen gründen Ambros und Prokopetz die Projektgruppe "Dröhnung", die bei dem "Arena 72" genannten Gegenstück zu den Wiener Festwochen die Urversion des "Watzmann" als gelesene Mitternachtseinlage aufführen. Das Rustikal wird zwei Monate später als Hörspiel auf Ö3 präsentiet. "Mit ana Flaschn Schnaps und meiner Gitarr" (Originalzitat W. Ambros) beschließt er im Sommer Dylan-Lieder zu "verwienern". Diese Notlösung heißt "Wie im Schlaf" und bringt den großen Durchbruch in Deutschland. Im Winter verkauft ein Wiener Sporthaus einen "Original-Ambros-Schi". Günter Dzikowski ersetzt Peter Schleicher an den Keyboards.

Wolfgang Ambros Live

LP1972

LP 1969 Ambros singt Dylan Song`s

LP 1993

LP 2001

A GULASCH UND A SEITL BIER
ALLAN WIA A STEIN
AUFFI AUFFI VERSION<1991
AUFI AUFI
AUFI AUFI
AUN SO AN PLOTZ
CORRINA CORRINA
DA HOFA 
DA MENSCH IN MIR
DAS DORFFEST VERSION<1991
DAS ECHO VON DER HOH-VERSION<1991
DAS KNECHTLEBEN-VERSION<1991
DAS MASS IST VOLL
DAS RUFEN
DE KINETTN WO I SCHLOF
DE OIDIN LEIT
DENK NED NACH
DENK NICHT NAC
DER BAUM
DER BERG
DER BERG RUFT SEINEN BUBEN
DER BERG RUFT-VERSION<1991
DER WATZMANN RUFT VERSION<1991
DES SANDLERS FLUCH
DIE BELOHNUNG-VERSION<1991
DIE GAIERTALERIN-VERSION<1991
DIE GAITALERIN
DIE JAGD
DIE NUMMER 1 VOM WIENERWALT-VERSION1979
DU BIST WIA DE WINTSSUN
DU BIST WIE EIN WINTAR-VERSION 1979
EIN ZUG DER DORFBEWOHNER- VERSION<1991
ER FÄLLT-VERSION<1991
ES LEBE DER ZENTARLFRIEDHOF-VERSION1979
ES LEBE DER ZENTRALFRIEDHOF
ESPRESSO
FAMILIE PINGITZE
FRANZ POKORNEY 60 HAUSBESORGER
FRUHER ODER SPATER
G SÖCHTA HEITE DRAH MI HAM
GETEILTES LEID
GEZEICHNET FUR LEBEN 
GUTEN MORGEN
HIRTENMADI-VERSION<1991
HOLLARÖDULLIO
HÖLLARÖHDULLIÖH-VERSION<1991
I BIN ALLAN
I BIN NUR A POMPFINEWERA
I BINS NED
I WILL FREI SEIN
KAGRAN
KAPUTT UND MUNTER
LANSAMM WACSEN WIR ZUSAMMEN
LIED
LIED DER KNECHTE-VERSION<1991NACKT UND BLOSS-
LIED TEIL 2
OH ST HUBERTS
OH ST HUBERTUS-VERSION<1991
SCHIFOAN-VERSION1979
SEXUALVABRECHEA
SIE GEHORT MIR
SODBRENNEN
WAHRE LIEBE
WAHRE LIEBE-VERSION1979
WEISS WIE SCHNEE
WEM HEUT NET SCHLECHT
WIENERWALD
ZWICKS ME
ZWICKS ME-VERSION1979

Andre Heller

Seine musikalische Laufbahn beendet André Heller eigentlich 1985 mit dem Album "Narrenlieder". Im Laufe seiner erfolgreichen, 18 Jahre währenden Liedermacher-Karriere schafft er sich nicht nur in seiner Heimatstadt Wien neben begeisterten Anhängern auch etliche Feinde. Den Einen ist er begnadeter Visionär, den anderen erfinderischer Selbstdarsteller. Wie auch immer, 2003 umschmeichelt ihn ein junger Musikmanager so lange, bis er sich schließlich bereit erklärt, wieder ein Plattenstudio zu betreten. "Es muss sich niemand fürchten, dass ich an ein Comeback glaube. Ich werde nicht wieder Konzerte veranstalten, ich gehe nicht in eine Fernsehsendung und singe dort ein Lied von mir. Ich denke nicht daran." Nach einer künstlerisch ambitionierten Kindheit, die mit Schauspielunterricht ihren vorläufigen Höhepunkt findet, landet Andre Heller als junger Spund beim Österreichischen Rundfunk. Dort ist er 1967 Mitgründer und DJ des Popsenders "Ö3". Die Jahre zuvor übt er sich im Verfassen von Lyrik und Prosa und lungert als Schauspieler auf Wiener Avantgarde-Bühnen herum. "1967 habe ich auch begonnen, meine Gedichte zu vertonen und mittels meiner Stimme über Schallplatte und in Liederabenden Millionen Menschen zugänglich zu machen. Dies war nach dem Beispiel Bob Dylans zunächst sinnvoller als Lyrikbändchen im Selbstverlag oder bei Suhrkamp zu veröffentlichen". In den 70er Jahren steigert sich seine Popularität als Mundart-Interpret sarkastisch-melancholischer Texte. Die Liedermacher-Szene boomt. Österreich schickt mit Vertretern wie Wolfgang Ambros, Georg Danzer und Ludwig Hirsch prominente Streiter in die Arena. Als österreichisches Zentrum der linkslastigen Szene gilt Wien. Dort skandiert auch Andre Heller seine provozierende These: "Wien ist eine alte Frau, drum wart ich bis zum Muttertag, dass ich erschlag die Sau". Seine streitsüchtigen Inhalte bringen ihm den Leumund des hochbegabten, aber frech und anpassungsunfähigen Künstlers ein. Der Eulenspiegel von Wien! Seine musikalische Karriere beschränkt sich auf die Zeit zwischen 1968 und 1985. Dazwischen liegen 14 Langspielplatten (zwölf Goldene und sieben Platin), neun Konzerttourneen und zwölf abendfüllende TV-Shows, für die er von der Presse zwischen 'hochbegabter Paradiesvogel' und 'surrealer Selbstverbherrlicher' gehandelt wird. "Sein letztes Album setzt dem ohne Zweifel die Krone auf, bündelt Scheitern und Gelingen", weiß das Zeitungswesen seinerzeit zu berichten."1982, also durchaus im Zenit dieser Karriere, musste ich meine Konzerttätigkeit beenden, weil es mir zur Qual wurde, um 20 Uhr vor einigen tausend Zuhörern begabt zu agieren, nur weil sie Eintritt bezahlt hatten. 1984 verabschiedete ich mich auch von meinen Plattenambitionen. Ich wusste, man verzeihe mir den eventuellen Hochmut, dass ich im deutschen Sprachraum konkurrenzlos war und meine Zeit besser für Abenteuer nützen sollte, von denen ich Wesentliches lernen würde". Auf dem Höhepunkt seines musikalischen Schaffens 1976 gründet er zusammen mit Bernhard Paul den Zirkus Roncalli, in dem er für Wort, Bild und Regie verantwortlich zeichnet. Dieses Projekt macht ihn über die europäischen Grenzen hinaus bekannt. Alsbald überwirft er sich mit Zirkusdirektor Paul und verabschiedet sich vorerst wieder von zirzensischen Ambitionen. Fünf Jahre später startet er das "Poetische Variete Flic Flac", das zusammen mit der chinesischen Artisten-Show "Begnadete Körper" seinen weltweiten Ruhm als Verwirklicher märchenhafter Ideen festigt

Andre Heller

LP 1980 Live LP 1983

19 NOVEMBER
ABENDLAND
ANGSTLIED603
BITTER SÜSS VERWÜNSCHEN SCHNITTERLIED
BLITZ EMIGRANTENLIED
DAMALS
DAS LIED VOM IDEALERRRN PARK
DENK ICH WILL
DER ERSTE REIF IN RIMINI
DER HERSCHAFTSSTRUKTUREN
DER ITALIENER
DER MIKADO
DER SOUFFLEUR
DER SÜDEN
DER ZAUBERER IST TOT
DER ZYNISCHE PSALM
DIE ABWESENDHEIT
DIE HUNDERJÄHRIGE
DIE WAHRE ABENTEUER SIND IM KOPF>1976
DIE WAHRHEIT IST IMMER IM KOPF MIT THOMAS
DIE WAREN ABENTEUER SIND IM KOPF
DIESER ANBLICK VOM EWIGKEIT
DRITTE ABTEILUNG AUF DEM LANDE
DU BIST JA BLIND
DU DU
DU DU DU>1972 
DU UNGNÄDIGE MIRUNA DIE RIESING
EINE PLÖTZLICHE ERINNERUNG
ERHEHEBET HEUT GELIEBTE
ERSTE ABTEILUNG AUF DEM LANDE
ESTHER>1976
FÜR IMMER JUNG MIT AMBROS<DYLAN SONG
GEMMA SCHAUN
GIB IHM>1976
GLORIA ODER DIE OBERE MESSION
GOTTES LACHEN MIT BRIAN ENO
ICH FORDERE
ICH FORDERE>1972
IM HIMMEL
JANKE
JEANHARLOW LIED
JETZT DURFAT DI MUSI
KINDER SIND IMMER AUS WIEN
KOMM GANZ EINFACH ZU MIR
KOMM HELLER KOMM>1972
LEON WOLKE IM HIMMEL
LIEBESLIED
MANN UND FRAU
MARIA MAGDALENA
MARIA MAGDALENA>1976
MARIAMAGDALENA
MARYLIN MONROE>1972
MEIN FREUND SCHNUCKERNACK>1976
MEIN HERR 
MEIN HERR>1977
MEIN LIEBSTES TU DIE SCHATTEN FORT
MEIN SCHNUCKENACK
MESSERNNACHT
MIR GETRÄUMT
MIR GETRÄUMTERHEHEBET HEUT GELIEBTE
MIR TRÄUMT
MIR UND TIERISCHE GÖTEBURG
MIRAMERE
NACHBEMERKUNG
NET AUFHOHREN ZUM SPULN
NICHTS BLEIBT SCHÖN ALS DAS ERFUNDENE
ODER WAS
OH ALL DIE GEWEHRE
ONKEL JAKOB
RONENNAU
SCHLANGENHAUF
SCHNITTERLIED MIT XAVIER NAIDOO
SCHON VORBEI MIT HANS PLATZGUMMER
TOD EINES KAPITÄN
TRIOLOGIE EINES TRAUMER
TULIOS LIED
UND DANN BIN ICH EINS MIT TERZI
UND DANN BIN ICH KEIN LILIPUTANE MEHR
UNTERM KIRSCHENBAUM
VENEDIG MIT EDO ZANKI
VOM NIEDERGANG
WAS DU NET
WIE DIE ROTE RUNDE
WIE MEIN HEZSCHLAG
ZEHN BRIDER SIND WIR GEWESSEN
ZIGEINER
ZWEITE ABTEILUNG AUF DENM LANDE



Angelo Bradvardi<Italien

Mit einem Aussehen, das jedem Friseur Angst einflößt, mit seiner evokativen Stimme und Musik, mit antiken Instrumenten und magischen Geschichten über Natur und Legenden hat sich Angelo Branduardi seit der Mitte der 70er Jahre einen Namen gemacht. Zwar kommt Branduardi 1950 bei Mailand auf die Welt und verbringt seine Jugendjahre in Genua, um an der Musikschule Geige zu lernen, doch definiert er sich als "Italiener, Kelte und Jude", hat auf Französisch, Italienisch, Deutsch, Englisch und Esperanto gesungen und scheint die meiste Zeit damit beschäftigt zu sein, neue Alben vorzustellen und durch Europa zu touren.

Angelo Branduardi

LIVE IS THE ONLY TEACHERS
THE WITSCH
DONNA COLOURS
HARVEST THE LORD OF BAUX
SMART LITTLE GIRL THE LADY AND THE FALCONER
BALLO IN FA DIESIS MINORE
IL CILEGIO NARCITA D
UN LAGO IT POETA CORTE IT MARINATO
LA PULCE D ACQUA
LA SPORA RUBATA
LA LEPRE NELLA LUNA
LA BELLA DAMA SENZA PIETA
L AMICO GIRONTO
LA CAGNE
I TRE MERCANTI
BARCHE DI CARTA MUSICA
LA COLLINA DEL SONNO ILL DIGELO

VOLA

Arik Brauer

Arik Brauer wurde als Kind jüdischer Emigranten aus Russland in Wien geboren. Er lebt und arbeitet heute in Wien und Israel. Brauer genießt von 1946 bis 1951 eine klassische künstlerische Ausbildung an der Akademie in Wien bei Paris von Gütersloh, der sich als legendärer geistiger Mentor der "Wiener Schule des phantastischen Realismus" einen Namen gemacht hat. Innerhalb dieser Künstlervereinigung wird Brauer international bekannt. In der Gegenposition zur dominierenden abstrakten Malerei knüpft die Gruppe in den fünfziger Jahren an den klassischen Surrealismus und die Kunst der alten Meister an. Beeinflußt von den Bildwelten Pieter Breughels und Hieronymus Boschs schafft Brauer einen Bildkosmos, der sich zwischen altmeisterlicher Technik und phantastischem Surrealismus entfaltet. 1979 findet die erste große Retrospektive seines Werkes statt, 1982 folgen mehrere Wanderausstellungen durch die USA. Im selben Jahr erhält er dann den Auftrag für ein Wandbild an der Universität in Haifa. Brauer versteht sich nicht allein als Maler, sondern gleichzeitig auch als Architekt, Grafiker, Bühnenautor, Dichter, Liedermacher und Chansonsänger. Diese Vielseitigkeit stellt eine konstante Einheit seines Schaffens und Lebens dar, das von einem humanen Idealismus getragen wird.

Arik Brauer der Maler

A LLAWEIL DIE ARBEIT    
ALLES WAS FLÜGEL HAT
AUTO UNSER BIST DU 
DAS LIED VON DER HILFSLOSIGKEIT
DCHIRIBIM DSCHRIBAM
DER BUBA 
DER LINDENBAUM
DER SCHMETTERLING MUSS FLIEGEN
DER SPRITUS
DER SURMI SUI
DIE HALBE SANGERSTEREIT GEGEN DIE WILDSAU
DIE JAUSE
DIE SPINNERIN
FLIEGEN LIED
FROSCHMANDL
JA JA DIE FREIHEIT
KOMMT SERNADE              
METAAMORFOSALASUMBALAI
O HO HALALLAI
PLATZ DA DIE PEST 
REISE NACH AFRIKA
ROSTIGE FEUERWEHR
SALOMON DER WEISE SPRICHT 
SCHUSCHEN LIED
SCHWARZ UND WEISS 
SEIN KOPFLEIN IM SAND
SIE HABN A HOUSE GEBAUT
TIRDI-TIROLI
WIE EIN JUNG WARUM IST ER SO DUMM
WIEGENLIED FÜR ERWACHSENE 


 

Belina u. Siegfried Behrend

Der 1933 in Berlin geborene  Gitarrist  Siegfried Behrend war  ein herausragender Gitarrist unseres Jahrhunderts. Zahlreiche Schallplatteneinspielungen zeugen von seiner virtuosen Beherrschung des Instruments, obwohl er eigentlich Klavier, Cembalo, Dirigieren und Komposition studiert hatte. Im Zenit seiner Künstlerkarriere bereiste er als „Botschafter deutscher Kultur“ die ganze Welt.  Seine  zahlreichen Kompositionen  sind größtenteils folkloristisch oder von alten Meistern inspiriert. In den 70er Jahren wandte er sich- zusammen mit seiner Frau, der Schauspielerin  Claudia Brodzinska Behrend - der avantgardistischen Musik zu.

LP 1965

AIRIRANG<KOREA
ALLAH BASIT<LIBANON
BELINA<KARIBISCHE INSELN
BURGALESA<SPANIEN
DEFUNE<JAPAN
DIE LIEBESBOTSCHAFT
DJINGLI<MALAYSIA
EN EL CAFE DE CHINITAS<SPANIEN
HAREMSLIED<SUDAN
KALAKOLTSCHIK<RUSSLAND
MARIA ROSA<KOLUMBIEN
O INA NI KEKE<INDONESIEN
SCHLAF MEIN PRINZCHEN<ÖSTEREICH
SPANISCHER TANZ
WENN DER REGEN FELD<THAILAND

Bernd Witthüssler

Geboren am 29. Februar 1944, Volksschule, Fachschule für Elektro- technik, Geschäftsführer des Folk- und Jazzclubs Podium in Essen, Geschäftsführer der IEST 68. Singt vor Kumpels und Polizisten, die ihn dann stören, vor Demonstranten, mit denen er vorgeladen wird, und vor Konzertveranstaltern, die ihm als Strafe für die unstatthaften Lieder die Gage vorenthalten wollen. Die Weseler Ausgabe der Neuen Ruhr-Zeitung mahnte die Bürger mit der Überschrift: „Wer ihn kennt, warnt vor ihm.“ Bernd witthüsserbegann mit Folklore, amerikanischen Folksongs und eigenen Villon-Vertonungen, die er mit heiserer Stimme, Gitarre, Banjo, Baß und Harmonica vortrug. Zur Zeit arbeitet er verstärkt mit großem Band- Arrangement. Seit Herbst 1967 läßt er sich Texte von dem Essener Journalisten Rother drechseln. Gesellschaftskritische Arbeiter- und Liebeslieder. Rother über den Sangeskumpel: „Witthüser ist wohl der erste Sänger,der auf Maikundgebungen der Gewerkschaften neue Arbeiterlieder sang. In Essen und Bottrop stimmten ihm Tausende zu, als er das Lied von der Zechenstillegung sang: „Wir haben den Schweiß untermArm“. In Zechen-Waschkauen sangen spontan Bergleute seine Lieder mit, verlangten Texte und Melodien, um sie auswendig zu lernen. Die Kumpels sangen diese Lieder sogar nackt unter der Dusche.“ Der Refrain eines Kumpelliedes heißt: „Wenns Arschleder zwickt, dann ist es bald zu spät, die nackte Haut ist in Gefahr.“ Witthüser singt nicht nur Bergmannslieder, sondern kündet auch von allgemeineren Themen. Ein Weihnachtslied berichtet von Vietnam.

  Titel siehe bei Witthuser und Westrupp

Solo LP von Bernd Witthüsser 1969

Bettina Wegner

erfolgreichste und bekannteste deutschsprachige Liedermacherin im November 1976 öffentlicher Protest gegen die Ausbürgerung Wolf Biermanns - zunehmende Einschränkung der Arbeitsmöglichkeiten, Auftrittsverbote - ab 1978 Auftritte im Westen, LP "Sind so kleine Hände" -  1983 Aufforderung zur Übersiedlung in die Bundesrepublik durch das Kulturministerium und Einleitung eines Ermittlungsverfahrens wegen "Verdachts auf Zoll- und Devisenvergehen"; 1983 Übersiedlung nach Berlin (West) - am 2.12.1989 erster Auftritt nach dem Mauerfall in der DDR im Berliner "Haus der Jungen Talente" (zusammen mit anderen ausgebürgerten Liedermachern) - 1992 Mitunterzeichnerin des Appells zur Gründung von Komitees für Gerechtigkeit - von 1993-1997 Initiatorin der Reihe "Lieder der Welt / Konzerte in Flüchtlingslagern"...

Bettina Wegner

ACH WENN ICH DOCH ALS MANN
DAS WEICHE WASSER
KLEIN ZACHES
ENE MENE MOPEL
GEBOTE DIE ZEHN
IKARUS
KINDER SCHLAFLIED
FLEISSIGE REICHLICH GLÜCKLICH
DER FEUERWEHRMANN
HÖR SOLDAT
IMMER WIEDER EINE LANZE WERFEN
MAGDALENA
WENN ICH EIN VÖGLEIN WÄRE
WENN MEINE LIEDER NICHT MEHR STIMMEN
WAR AUS MEINEM LEBEN
FÜR MEINE WEGGEGANGENE FREUNDE
ES WIRD SO SEIN IM NOVEMBER
WENN MEINE LIEDER NICHT MEHR STIMMEN
DER EISENBAHNER
NIMM DEINE SEGEN NICHT VON MIR
FÜR VERA KAMENKO
VIRELEICHT FÜR DIE KOLLEGEN MUSIKER
LIED FÜR MONIKA ODER BRIGITTE
ÜBER GEBOTE
ER KAM AN EINEM SONNTAG
LIEBESLIED
ER LAG UNTER DEM BAUM
GHETTOLIED
DU MEIN LAND

Biermann Wolfgang

Wolf Biermann, eigentlich Karl-Wolf Biermann, wurde am 15. November 1936 in Hamburg geboren. Der Vater, der auf einer Hamburger Werft arbeitete, war nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten am 30. Januar 1933, im kommunistischen Widerstand engagiert und wurde 1943 im KZ Auschwitz ermordet. Von 1959 studiert Biermann Philosophie und Mathematik an der Humboldt-Universität in Berlin. Im darauffolgendem Jahr macht Biermann die Bekanntschaft mit Hanns Eisler, der ihn unterstützt und fördert. Biermann beginnt in dieser Zeit Gedichte zu schreiben und Lieder zu komponieren. Nach einer zweijährigen Zeit als Kandidat wird Wolf Biermann 1963 die Aufnahme in die SED verweigert. Ebenfalls in diesem Jahr macht Wolf Biermann die Bekanntschaft mit Robert Havemann, mit dem ihn seitdem eine Freundschaft verbindet. 1964 war Wolf Biermann Gaststar des Ostberliner Kabaretts "Die Distel" und auf Einladung des Sozialistischen Deutschen Studentenbundes (SDS) unternahm er seine erste Gastspielreise durch die Bundesrepublik Deutschland. In Westberlin trat Biermann gemeinsam mit Wolfgang Neuss in dessen "Asyl" auf. Nachdem 1965 in einem West-Berliner Verlag seine Lyriksammlung "Die Drahtharfe" erscheint, erhält Biermann Auftritts-, Publikations- und Ausreiseverbot durch die DDR-Behörden. Damit war ein vorläufiger Schlussstrich unter eine Kampagne gesetzt, die schon vor dem 11. Plenum des ZK der SED im Dezember 1965 ihren Anfang genommen hatte. Man warf Biermann unter anderem "Klassenverrat" und "Obszönität" vor. Am 17. November berichtete die Ostberliner Nachrichtenagentur ADN, dass die zuständigen Behörden Biermann das Recht auf einen weiteren Aufenthalt in der DDR entzogen hätten. In der Begründung hieß es, unter Hinweis auf Biermanns Auftritt in Köln, er hätte in einem kapitalistischen Land ein Programm gestaltet, das sich ganz bewusst und gezielt gegen die DDR und gegen den Sozialismus gerichtet habe. In einer Petition von dreizehn führenden Intellektuellen der DDR am 17. November wird gegen die Ausbürgerung protestiert. Biermanns Ausbürgerung löste eine Emigrationswelle von Schriftstellern und Künstlern aus der DDR aus, einige, unter ihnen auch der später freigekaufte Autor Jürgen Fuchs, wurden inhaftiert.1998 wurde Wolf Biermann der Nationalpreis der Deutschen Nationalstiftung verliehen.

Biermann

ACH STUTTGART
ACH STUTTGART DU NASSE DU SCHÖNE
BALLADE VOM DREIANLEGER<BIERMANN
BALLADE VOM MANN DER SICH ERHÄNGTE
BALLADE VOM PREUSSISCHEN IKARUS
BALLADE VON DER ALTEN STADT LASSAN          
BALLADE VON DER BUCOWER SÜSSKIRSCHENZEIT
COLLAGE FRANKFURT RUNDSCHAU                                     
DAS FAMILIENBAD                                       
DAS GEHT SEIN SOZIALELISTISCHEN GANG        
DAS KANN DOCH NICHT ALLES GEWESSEN SEIN
DAS KUNZ LIED
DAS LAND IST STILL
DEUTSCHES MISERERE                                                                
DU LASS DICH NICHT VERHÄRTEN                                         
FLORE HAVE                                                                                                   
FRITZ CREMER BRONZE                                                                              
GEGEN DIE OBJEKTIVEN
GORLEBEN SOLL LEBEN
HANSEATISCHEN IDYYLLE                                                          
ICH MÖCHTE AM LIEBSTEN WEG SEIN UND BLEIBE LIEBER HIER
JETZT KLAGEN SIE GROSS ÜBER ÜBER TERROR 
KEINE PARTY OHNE BIERMANN
KLEIN STADT SONNTAG
KOMMENTAR
KUNSTÜCKE<BIERMANN
LIED DES BUNDES                                                                                         
MÄDCHEN IN STUTTGART
MAG SEIN DASS ICH IRRE
NELLI MIN APPELSNUT
PORTAIT EINES MONOPOLBÜROKRATEN           
SCHLUSS ANSAGE
SO SOLL ES SEIN<NEUE FASSUNG                                         
SOLDATENMELODIE
STREIKPOSTEN VOR EURO KAI                                
TROTZ ALLEDEM                                                                                           
ÜBER SOWETISCHE PANZER
WARTE NICHT AUF BESSERER ZEITEN
WAS VERBOTEN IST DAS MACHT UNS SCHARF




Bots<Holland

Bots ist eine niederländische Folk-Musikgruppe der 1970er und 1980er Jahre. Die Gruppe Bots (niederländisch botsen: „zusammenstoßen“) tritt 1974 zusammen und veröffentlich zunächst nur Lieder in niederländischer Sprache. Die Texte sind teilweise politisch, sozialkritisch und von der Friedensbewegung der 1970er Jahre beeinflusst. Treibende Kraft ist der Sänger und Gitarrist Hans Sanders, der bereits 1967 seine erste Single veröffentlichte. Nach einem Auftritt auf dem Festival Rock gegen Rechts in Frankfurt im Juni 1979 werden Bots auch in Deutschland bekannt und erhalten ein Angebot, ihre Texte einzudeutschen. Bei den Übersetzungen helfen bekannte Persönlichkeiten wie Wolf Biermann, Diether Dehm, Dieter Hildebrandt, Hanns Dieter Hüsch, Peter Tobiasch, Henning Venske, Hannes Wader und Günter Wallraff Bekannt sind von Bots unter anderem die Hits Sieben Tage lang und Aufstehn! Die Gruppe erlangt besonders in der Friedens- und Anti-Atomkraft-Bewegung der 1980er Jahre Popularität. Nach dem Rückgang der Popularität und dem wieder niederländischen Album Paradijs 1990 ziehen sich die Mitglieder der Gruppe ins Privatleben zurück. Ein kurzes Wiederaufleben gibt es nach einem Auftritt auf dem niederländischen Folkwoods-Festival 2001, der sich 2003 wiederholt.

LP 1984

AUFSTEHEN
DER MAN DOKTOR
DER PLAN NICHTSNUTZ
FRIEDENSFEST<LIVE
SIEBEN TAGE LANG
KRUPPEL ALI GEBURT
AUFSTEHEN
ALI MONTAGMORGEN
ABERGLAUBE
RECHTS
DAS WEICHE WASSER
AUF ZUM BOTS POPMUSIKANT
BÜROKRAT DR. GROSSBAUM
ENTRÜSTUNG
WER SCHWEIGT STIMMT ZU

City Preachers<Folk<Lieder

Die City Preachers, eine Keimzelle der Hamburger Szene. Deren erstes Album, Folklore , enthält genau das, was der Titel aussagt; hier gibt es allerdings keine deutschen, sondern internationale Songs !
Zur Erinnerung: Die City Preachers waren das Startbrett für Inga Rumpf! „Die Gruppe entstand im Oktober 1965. Ich hatte damals eine ganze Reihe von jungen Künstlern kennen gelernt, Amateure, und formte daraus eine ‚feste‘ Gruppe. Die wichtigsten GründungsmitgliederMitglieder:Marianne (Bibliothekarin und Tochter eines Haydn-Wissenschaftlers)Bruno (Sohn eines Schweizer Bauunternehmers) Die heutigen Mitglieder: Sibylle (singt in fünfzehn Sprachen, Keramikerin,Inga Rumpf(unser Ausstellungsstück‘, Dekorateurin, Michael (Tontechniker, Fotograf, Organisator, Schiffsmakler,
Götz (,‚Gammler par excellence“, Apothekersohn,
Hans und Reinhard,Micael die zusammen mit unserem The Four“ bilden.

Die City Preachers singen „die schönsten und dynamischsten Lieder, die wir zu einer bestimmten Zeit finden und die sich für unseren ‚City Preachers Sound‘ eignen“ (John), von zeitgemäß, aber nicht immer in- telligent frisierten deutschen Volksliedern (,‚Ein Mann der steht im Osten“) bis zu Spirituals, z. B. einem verdammt schwarzen „Joshua fit the battle of Jericho“.
Die Mitglieder:
1965<Kalle, Götz, Michael, Sibylle, Marianne, Inga, John und Bruno
1968<Ecki, Dagmar, Michael, Inga, Klaus und John(nur bis zur dem TV-Auftritt)
1970<Jean-Jaquas, Krvetz, Dagmar, Karl Heinz, Udo Lindenberg und Inga Rumpf
1971< ende der City-Preachers Gründung von Frumpy mit Inga Rumpf

lp 1964 die Erste

LP 1965<Live

LP 1963 bei Philips

LP 1969 vom TV-Film

LP 1970 Die leste LP

MAIKÄFER FLIEG
EIN MANN STEHT IM OSTEN
EIN JÄGER AUS KURPFALZ
CHATTEN
ALLE MEINE ENTCHEN
SCHEINFERFER JOHNNY
MUSIK RUMMEL ROCK
DR EISENBARTH
STADT OHNE DICH
WENN ICH EIN VÖGLEIN WÄR
SCHNUTZELPUTZ
DIE GEDANKEN SIND FREI
SCHNUTZELPUTZHÄUSEL
DANGER ZONE
HE WAS A FRIEND OF MINE ARRAWA
OLD SHANTY TOWN
TUMBALAIKA NESIGO
FRANKY AND JOHNNY
HOLIDAY FOR PRIMACZ
HIT THE BLUES
UA CHA CHA
COTTONFIELDS
VON ALPHA BIS OMEGA
APOPSE KANISBAM
OME BACK ABY PORQUE MADALENA TOLL
THE BELL EASY
SCHLAF RUHIG EIN
BLACK BROWN WHITE
PICK A BAL OF COTTON
SOMETIME IN THE MOOD
ICK HEBBE SE MICH
RAILROAD BILL
ANULA
WALKING IN THE RAIN GREGOR
WENN DIE SOLDATEN
DE SUN VET
DR
WATERBOY
VAICHZEM NUABES
DARLIN COREY
ICH HAB DIE NACHT GETRAUMT
POR MAN
SALLY
COTTENFIELDS
PURE RELIGION
SULIMA ERERSHEL
SHO SHAINING
HANGMANN
ABSCHIED
THIS TRAIN
WATERBOY
VAICH NUAGES
DARLIN COREY
ICH HAB DIE NACHT GETRAUMT
POR MARY
SALLY
DON`T YOU GRIEVE
COTTON FIELDS
PUR RELIGION
SULIMA EREV SHEL SHO SHANIN
HANGMANN
ABSCHIED
THIS TRAIN  
FIGHT TRAIN
CARNAVALITO
GREEN LEAVERS OF SUMMER
COOL WATER
BEI MIR BIST DU SCHON
NEVER ON SUNDAY
HIGH NOON
A TASTE OF HONEY
O CANGACEIRO
OSHUA FIT
THE BATTLE OF JERICHO MANHA
DE CARNAVAL
THE GIRL FROM IPANEMA
HALF AS MUCH
MOSKAUER NACHTE
GOODNIGHT IRENE
FREIGHT TRAIN
HEY LA LA
WHO
ARE YOU ANY DAY IN WONDERLAND
SOMETIME THE SKYIS CANADA
IN THE BEGINNING
ONE TIME TRAIN
RIDE
BETTY DUPREE
WENN ABENDLICHTER GLANZEN
PENELOPE
GOLDEN YESTERDAYS
COME BACK
DIE STRASSEN SIND WEIT
WAS HAST DU IN DER SCHULE GELERNT
WIEGENLIED
KEINER WEISS WARUM
DER UNBEKANNTE SOLDAT
STRASSEN DER VERZWEIFLUNG
ICH FRAGE EUCH
DIE HAND VOR SONNENUNTERGANG
DIE FELDER VON VERDUN
WO IST DAS LAND UNSRE WELT
MAIKÄFER FLIEG
EIN MANN STEHT IM OSTEN
EIN JÄGER AUS KURPFALZ
SCHATTEN
ALLE MEINE ENTCHEN
SCHEINFERFER
JOHNNY MUSIK
RUMMEL ROCK
DR EISENBARTH
STADT OHNE DICH
WENN ICH EIN VÖGLEIN WÄR S
SCHNUTZELPUTZ
DIE GEDANKEN SIND FREI
SCHNUTZELPUTZHÄUSEL
DANGER ZONE
HE WAS A FRIEND OF MINE ARRAWA
OLD SHANTY TOWN
TUMBALAIKA
NESIGO
FRANKY AND JOHNNY
HOLIDAY FOR PRIMACZ HIT THE BLUES
UA CHA CHA COTTONFIELDS
VON ALPHA BIS OMEGA
DE SUN VET ARUNTER GAYN

Christopfer und Michael

LP1968

BUNDESTAGLIED
DAS ETWAS EINTONIGE LIED
DORNROSCHEN IM URLAUB
MEINE KLEINE FREIHEIT
NEIN NEIN GEIERLIED
LEBE WOHL KLEINER VOGEL
MOBY DICK
FREULEIN
VORGESTERN EH NUR HIN
EMANZIPATION
KOMMT HER ALL IHR LEUTE[DYLAN]
REGENLIED
WIR SIND AM ENDE MIT DEM RUCKEN AN DER WAND
DENK NICHT DRAN[DYLAN]
DEM WAHREN SCHONE[FONTAINE]
SOLL ES NIEMAND ANDERS SEIN
LOLITA CHANSONS
DAS ZWEITE EINTONIGE LIED

Danzer Georg<Österreich

Georg Danzer

Mit dreizehn beginnt er Gitarre zu spielen, 1965: Matura mit fast nur "Vierern". Unmittelbar danach fährt er per Autostop nach Deutschland, Holland und Italien. Im Herbst 1966 der Versuch, die Akademie für Darstellende Kunst in Wien zu besuchen, aber leider nicht angenommen.
Halbherzig schreibt Danzer sich für Philosphie und Psychologie ein, treibt sich aber mehr in den Parks und Wirtshäusern herum als in den Hörsälen. Ein Jahr später beginnt Georg Danzer ernsthaft Lieder zu schreiben. Noch ein Jahr später bringt er seine erste Single "VERA" auf den Markt. Es folgen die ersten Rundfunksendungen.In den Jahren darauf schreibt er Lieder für beinahe jede Sängerin, jeden Sänger und jede Band, die damals in Wien den Mund aufgemacht haben. Die meisten waren sehr schnell wieder vergessen, zu den bekannt gewordenen zählen Wolfgang Ambros, Marianne Mendt, Erika Pluhar, Margot Werner und Wilfried. 1972 löst die Single "Tschik" einen mittleren Skandal aus. Wer ist die Sandlerstimme auf dieser Platte. Ö3 Musikredakteur Peter Barwitz entlarvt mittel Stimmanalyse Danzer als den "Tschik". Die Originalversion der Single, statt der Hülle ist sie in ein Papiersackerl verpackt, erreicht heute auf Börsen Preise jenseits der Tausendschillingmarke. Die LP "DER TSCHIK" erscheint. Nach kurzer Zeit wird sie in Deutschland zum Kultobjekt.Das Lied "War das etwa Haschisch?" wird von einigen Rundfunkanstalten boykottiert und auf den Index gesetzt. Mit "RUHE VOR DEM STURM" schafft er 1981 endlich die Anerkennung als ernstzunehmender Liederschreiber.

ABSCHIED          
AUSKLANG
BIN EIN KENNER
DIE ALTE PROHASKA ABSCHIED
DIE FREIHEIT
DIE TÜRKEN
DU MIA
ELFIE
ERINNERUNG
ERINNERUNG RUSSLAND           
FEINE LEUTE
FRIEDEN
HALLELUJA
ICH DENKE AN SEX
IM PARK             
KOMM ZIEH EINWENIG
KÜNSTERPECH
LASS MICH RAUS
LIEBE     KOMM ZURUCK ZU MIR
MÄNNERLEIN
MISTKÜBELBALLADE IM PARK
MITZI
NOTAUSGANG
RUND UM DIE UHR
RUSSLAND         MITZI
SEX APPEAL
UND SO WEITER
WAR DAS ETWA HASCHISCH
WER BIST DU
ZEHN KLEINE FIXER
ZERSCHLÄGT DEN COMPUTER
ZOMBIEBALL

Das Fenster<Schwäbisch Lieder

ALS WIR NOCH KINDER WAREN
DER GRENADIER
DER TRAUM(DYLAN)
DIE HEKTIKER
DOCH WIR          DIE MENSCHEN SIND DOCH BRÜDER
KRIEG IM LANDE(THE CRUEL WAR)
KRIEG IST IM LANDE
MENSCHEN SIND BRÜDER
MUTTER WIE WEIT IST VIETNAM
SAG MIR WO DU STEHST
WAS GUT FÜR MICH IST
WENN DU FREUNDE SUCHST
WER ALLEINE IS

Dieter Süverkrüp<Politische Lieder

Dieter Süverkrüp, am 30. Mai 1934 geboren, gehört von Anfang an dazu, als in der Bundesrepublik gegen die herrschenden Verhältnisse angesungen wird. Im Visier der Protestsänger wie Hanns Dieter Hüsch, Hannes Wader, Franz-Josef Degenhardt oder eben Dieter Süverkrüp stehen die wieder zu Ehren und Ämtern gekommenen Altnazis, die Wiederbewaffnung, die Notstandsgesetze und der Vietnamkrieg. Süverkrüp macht sich in der "erschröcklichen Moritat vom Kryptokommunisten" über die Ängste der Bürger lustig und räsoniert über "die Kunst, Andersmeinende für den Sozialismus zu gewinnen".

Dieter Süverkrup

BADISCHE WIEGENLIED
BÜRGERLIED
DAS BLUT GERICHT
DAS HUNGER LIED
DAS LIED VOM BÜRGERMEISTER TSCHECH
DAS NEUSTE VOM DEUTSCHEN KAISER
DAS PROLERIAT
DAS PROLETARIAT
DER BAGGERFÜHRER WILLIBALD
DER TOURISTENFLAMENCO
DEUTSCHE ZUFRIEDENHEIT
EIN MANN AUS BAYERN FRANZ JOSEF STRAUSS
EIN NEUES LIED
FREIFRAU VON DROSTE
ICH VERMISSE NATIONALGEFÜHL <LIVE BURG WALDECK
KIRSCHENAUS SAHNE
KLEINSTADT LEHRLING
LIED DER AMNESTIERTEN
LIED DER VERFOLGTEN
LIED VDER AMNESTIERTEN IM AUSLAND
MISTER GENERAL
NEUE RHEINISCHE ZEITUNG
Ö PFINGSLIEDLIED DER VERFOLGTEN
SACHE DEUTSCHE SACHE FÜRSTEN
STILLE NACHT ALLERS SEITS
VOM BÜRGERMEISTER
WIE MAN IN DÜSSELDORF EINE KUNSTAUSSTELLUNG ERÖFFNET
WIR SCHÜTZEN DIE SOWJETUNION
WOHLGEBOREN
WÜNSCHE DES PUBLIKUMS AN DEN SÄNGER
ZUM 18 MÄRZ
ZUM LAND HINHAUS

Eckart Kahlhofer

LP 1969

Eckart Kahlhofer schreibt und singt Lieder für Kinder und Erwachsene.
Er begann seine Karriere als Liedermacher, nachdem er 1963 im "Odeon" in Paris zum Weltmeister der Kunstpfeifer gekürt worden war. Der Durchbruch kam, als er mit der Band "City Preachers" auf Tour ging. Kahlhofer war freier Mitarbeiter im Kinderfunk beim NDR und schreibt seitdem Kinderlieder, mit denen er unter anderem live in der Sesamstraße auftrat.

 

DONALD HOME TO DJANGO
IGEL SONG
ORGINAL VERHÜTTERLÖIE
BLUES GHONOKOKKEN
MUTTERSCHIFF
KAKERLAKEN MINUTTO
FIUME ALABAMA
DAS LIED VOM WILDEN AUERHAHN
OH MY DARLING CLEMENTE
SANTO DOMINGO
NASHORN SEIN
ABJESTRAPPST
ZÄPFCHEN WITZ
HUNGARIAN
STARFIGHTER
JOSEPH PUSOL POPO
LOTOSBLÜTE LIVE 9:7:1973
WENN DIE AFFEN TRÄUMEN
HEXENSONG
PIPI DER GEIST IN DER FLASCHE
DER MITSCHNACKER MIT DER EISENBAHN
SUPERMANN
MEINE GOLDHAMSTER
HOH ICH BIN EIN ASTRONAUT
SCHLITTERBAHN
DER GEH NICHT MANN
PUSTEBLUMEN GRINGO
MEINE FREUNDIN
AM NACHMITTAG
EIN WINZIG KLEINER FUNKE
DER PANTOMIM
KANARI
FÜNFKLEEBLATT
ICH WÄRE SO GERNE GEBLIEBEN
RUMANIA ES IST GAR NICHT LANGE HER
TRINKT BRÜDER TRINKT
DAS MAIKÄFERCHEN<LIVE1969
ABGESTRAPPST <LIVE1969
VON ALPHA BIE OMEGA <LIVE1969
CICIOS <LIVE1969
REGEN <LIVE1969
JOSEPH PUJOL <LIVE1969
DER ANGEL TICK <LIVE1969
ALABAMA <LIVE1969
SAG MIR PAPA <LIVE1969
MINUETTO STRADIVARIUS <LIVE1969
DIE BÄRENJAGD <LIVE1969
MINUETTO FIUME <LIVE1969
MACH DOCH MAL <LIVE1969
MINUETTO STRADIVARUS<LIVE1969
MACH DOCH MAL EIN PÄUSCHEN <LIVE1969
DAS NEGATIV LIED <LIVE1969
MINGH DINGH<1974
ORGINAL SCHNADERHUPFE <1974
RHEINISCHE JKOPPSE <1974
BLOND GÖRL FROM TOGO <1974
HERR HÜHNERZUCHTKAMMER <1974
SE HÄPPER FARMER <1974
DIE WASCHMASCHINE <1974
TANGO HOSSA <1974
GLOCKENREITER <1974
SPORTFREUNDE <1974
FUCHSJAGD <1974 AU BACKE <1974
MÜLLER UND MÜLLERIN <1974
PLASTIK SAGA <1974
NOSTALGIA TANGO <1974
ABIESTTAPPST

Elster Silberpflug<Bänkellieder

Die Geschichte von `Elster Silberflug´ begann 1971 während einer Indienreise und ist reich an Abwechslung. Die Band schlug in Heidelberg ihre Zelte auf und kam auf ihren Tourneen bald durch die ganze Bundesrepublik. Mitte der 70iger Jahre hatte die Popularität der hippielastigen Mischung aus deutscher Musik des Mittelalters und romantischen Eigenkompositionen ihren Zenit erreicht. Die `Elstern´ wurden in einem Atemzug mit damaligen Spitzenbands wie ` Zupfgeigenhansel´, `Liederjan´ und `Fiedel Michel´ genannt. Erst 1976 erschien das Debütalbum `Ich fahr dahin´. Im Jahr darauf wurde `Komm in meinen Rosengarten´ nachgelegt. Beide Platten sind schon längst vergriffen und gehören in der Szene zu begehrten Sammlerobjekten. 1977 drängte der Punkrock mit aller Macht von England auf den europäischen Kontinent, was vor allem die Folkszene zu spüren bekam. Die Auftrittsgelegenheiten in Jugendzentren und Musikclubs wurden spärlich. Konsequenz : Trotz beachtlicher Bühnenerfolge erfolgte 1978 die Auflösung der Gruppe.

Elster Silberplug 1976

EIN MADCHEN ZUM BRUNNEN GING
HEUTE SCHEID ICH
ICH FAHR DAHIN
JUNGES MÄDCHEN SASS AM STRANDE
JUNGES MADCHENSASS AM
KLEIN WID VÖGELEIN
KLEINER
KLEINER WILD VOGELEIN
MADELEGROSSMUTTERSSCHLANGENTOCHTERLEIN
SAG WAS HILFT ALLE WELT
WACKERES MÄDCHEN
ZUM TANZE DA GEHT EIN MADCHEN
ZUM TANZE GEHT EIN MÄDEL


Liederjahn<Bänkellieder

Liederjahn 2004

ABENDLUST
AUF DEM TANZBODEN
AUSWANDERLIED
BALLADE VON DER UNZULÄNGLICHKEIT
BAUER UND KALB
BAUER UND KALB
DAS BLATT WENDET SICH SCHLEMMER LIED
DAS ERWACHTE BEWUSSTSEIN
DAS KASSLER
DER ABT DER REIT          
LUSTIG IHR LIEBEN BRUDER
DER BETTELVOGT
DER DISTELBAUM
DER GRABEN
DER LUMPENSAMMLER
DER RUF DES ADLERS
DER WINTER IST VERGANGEN
DIE FLÜCHTLINGS FRAU
DIE MOORSOLDATEN
DIE MOORSOLDATEN
DIE SOLL SEIN
DIE WEBER
DIE WEBER
DR SEVERING
DREI GESELLEN
ES BRENNT         HOCH LEBER DER MANN MIT DER BUT
ES HATT EIN BIEDERMANN EIN WEIB
ES SASS EIN KLEIN WILD VOGELEIN
ES WAREN DREI GESELLEN
FLUG GEAUCHT INS NIEMANDSLAND
FUNF SOHNE
GEBT IN KRUCKEN
HAL ME DEN SAALHUND
HEIDE
HEIMWERKER RAP
HERR UND KNECHT
HUHNERSCHAR
INNSBRUGG IKE DI LATEN
JENNY
KARTOFFELWALZER
KLEINGÄRTNERS TRAUM
KÖNIG VON PREUSSEN
LENZ
LUMPENSAMMLER
LUSTIG IHR BRÜDER
LUSTIG IHR BRÜDER
LUSTIG LUSIG IHR BRÜDER
LUTT MATTENDE HAAS
MICHAELS ABENDLIED
MONCH IM KLOSTER
MÖNCH IM NONNENKLOSTER
O KÖNIG VON PREUSSEN
OH WAS WIRD MEINE MUTTER SAGEN
PATRONE BAVARIAE
SCHLEMMERLIED
SCHNITTERS TOD
STEMPELLIED
TOTENTANZ
TRIPP TRAPP
TRIPP TRAPP
UNSER FREUND DIE SCHWERKRAFT
VERSCHÜTTLIED
WACHT AM RHEIN
WALFANGLIED
WEM HAMSE DE KRONE GEKLAUT
WEM HAMSE DE KRONE GEKLAUT
WENN HAMSTE
WENN HAMSTE DIE KRONE GEKLAUT
WER JETZIG ZEITEN LEBEN WILL

Fiedel Michel<Bänkellieder

Deutschland zu Beginn der 70er: es tut sich was in der Folkszene. Junge Revivalgruppen, deren Mitglieder sich zumeist aus dem studentischen, linksalternativen Milieu rekrutieren, entdecken das längst totgeglaubte deutsche Volkslied wieder. Häufig haben sich diese jungen Musiker zuvor mit den traditionellen Musikstilen anderer westeuropäischer Länder bzw. der USA beschäftigt. » Alles fing an, als ich mit der Abiturklasse in London ein Konzert der Dubliners sah. Kurz darauf bin ich dann nach Münster gekommen, wo ich den Geiger Michael Thaut kennenlernte. Wir traten zunächst als Duo auf und haben irische Sachen, zumeist aus dem Repertoire der Dubliners,rauf- und runtergespielt. Damals nannten wir uns Rambling Pitchforkers. Kurz darauf, im Sommer `73, kam Thomas Kagermann an der Fiddle dazu. Der erste gemeinsame Auftritt war beim Folk Festival in Erlangen – als Fiedel Michel

Fiedel Michel 2004

LP 1974

AUF DEM KLIPPLEVER
DAS BLUTGERICHT
DER FRÜHLING KAM
DER REICHE UND DER ARME
DER WINTER IST VERGANGEN
DIE GROSSE HUNGERSNOT
ES SASS EIN KLEIN VÖGELEIN
ES SOLL ISCH DER MENSCH NICHT MIT DER LIEBE ANGEBEN
GEWITTER IM MAI, APRIL
GROSSVATERTANZ
HOLZHACKERTANZ
KOOSAKALS
LÜTT MATTEN DE HAAS
MAIDLEIN KLAGE
MARKTPLATZ
SEPARATION OF SOUL AND BODY
UND WAS BEKAM DES SOLDATEN WEIB
VORBEI

Fredl Fesl<Bayern

Die Begeisterung des Publikums erregte Stolz in mir und reizte mich zum Weitermachen. Ein Plattenproduzent wurde auf mich aufmerksam, und bald entstand meine erste LP "Fredl Fesl". Das war Frühjahr 1976. Es folgten 5 weitere Produktionen, zuletzt die aktuelle "D'Welt hat an Vogel". Auch wenn es um mich inzwischen ruhiger geworden ist, mache ich nach wie vor meine Frühjahrs- und Herbstabschiedstounee vorwiegend in Stadthallen, Bürgerhäusern und Kursälen. Soviel zu meinem beruflichen Werdegang.

LP 1973

ADE
AMEN                                                                      
AMEN                                                                      
ANLASS JODLER                                                    
DAS FUSSBALL LIED
DAS VOGELNEST
DER BAYRISCHE STIER
DER BI DA DUTZEMANN                                                    
DER EDEL RIDER SEPP
DER FUSSPILZ
DER KNÖDELSONG
DER KÖNIGSJODLER
DER SAUÄRGGGGRUNZER
DER SCHIMMEL
DREI MUSKETIERE
EIN LÄNDLICHES PROBLEM
FENSTERSTOCK
GLOCKEN SONG
HIASL RITTER HADUBRAND
IHR ALLERERSTES KIND                                                    
KELLNERIN A BIER
PREISS JODLER                                                      
RAUCH
RITTER HADEBRAND
SCHULMEOSTEREI
SCHWEDENLIED
SEELENBLUES
TAXI LIED


Franz Hohler<Schweiz

Franz Hohler

DER DIENSCHTVERWEIGERER<LE DESERTEUR
DER EINZIG WO DAS WEIS<BLOWIN IN THe WIND<DYLAN IN DEUTSCH
DER LIEBGOTT ISCH DERBY< WITH A GOOD ON OUR SIDE<DYLAN IN DEUTSCH
DER PAPYSOLDAT< LIEDCHEN VOM PAPIERSOLDAT
ES IST WIE ES IST MIT HÜSCH LIVE
ES SI ALLE SO NÄT
FOUR NIEMERMA< NOWHERE MAN
SCHLOF BEPPINO<         DUERME NEGRO ISS DIS GMÜES< MR GREEN GENES ES CHEIBE
SHE´S AN EASY RIDER I GLAUB JETZ HOCK I AB<I´M GONNA SIT RIGHT
WENI MOL ALT BIN< WHEN I´M SIXT

Franz-Josef Degenhard<Politische Lieder

Degenhardt ist (neben Wolf Biermann) der Name, der für das Liedermachen überhaupt steht. Nach seinen Anfängen als "Karratsch" und "Väterchen Franz" in den frühen 6oer Jahren auf der Burg Waldeck noch ganz im Brassens-Stil, dann schärfer politisch auch mit musikalischen Experimenten, immer im passenden Begleitton zur Studentenbewegung, auch in der radikaleren Phase (»Aber merke: Ein Warenhaus anzünden ist immer noch besser als sich selbst anzünden«), dann als Sänger des proletarischen Internationalismus (»Euer Kampf, Nicola und Bart, brannte weit und wurde Fanal«), ist er schließlich mit Western-Band in den politischen Hafen der DKP eingelaufen. Das alles kann man nachvollziehen; denn es gibt eine Degenhardt-Kassette, die alles enthält: der "Ganze Degenhardt". Im "Ganzen Degenhardt" nicht enthalten sind die Romane, die er geschrieben hat; damals ein vielbeachteter Schritt, der so verstanden wurde, daß mit der Abkehr vom operativen Medium Lied hin zum Roman nicht etwa ein Rückzug in Bürgerlichkeit und Kunst vollzogen wurde, nein nein: die politische Bewegung zeigt ja gerade Stärke und Gelassenheit, wenn sie auch große Formen hervorbringt, nicht bloß Aktuelles, ganz im Sinne des Liedes "Kommt an den Tisch unter Pflaumeribäumen":

LP 1971

BALLAD VON JOOS FITZ
BALLADE VOM VERLORENEN SOHN
BEFRAGUNG EINES KRIEGSDIENT VERWEIGERER
BUMMSER PACO
BUMSER PACO
DAS TESTAMENT
DAS TESTAMENT>          LE TESTAMENT
DER BAUCHLADENMANN
DER BAUCHLADENMANN
DER GUTEN ALTEN ZEIT
DER MEINE LIEDER SIEGT
DER SCHWARZE MANN
DEUTSCHER SONNTAG
DIE ALTEN LIEDER
Die alten Lieder
DIE ERBSCHAFT <LIVE BURG WALDECK
DIE LEUTE
DIESES DEUTSCHLAND MEINE ICH
DIESMAL WERDE ICH NICHT
DREI KUGELN
ENTSCHULDIGUNG EINES ALTEN SOZIALDEMOKRATEN
FEIERABENDLIED
FÜR BRASSENS >            
FUR DIE ICH SINGE SO SIND HIER
FÜR WENN ICH SINGE
GROSSES SCHIMPFITANEI
ICH LASS DICH
ICH MACH MICH GANZ KLEIN>               
JE ME SUIS FAIT TOUT PETIT

IN DER GUTEN ALTEN ZEIT
IN HAMBURG VIEL DER ERSTE SCHUSS

INKA LIED
JUNGE PAARE AUF DEN BÄNKEN> LES AMOUREUX DES BANCS
KÖNIG GROSSKOTZ>     LE ROI
MARGOT            > MARGOT MARINETTE
MIT EINER HACKE AUF DER SCHULTER> PAUVRE MARTIN
MONOPOLY
MORITAT NR218
NACH 30 JAHREN ZURUCKGEKEHRT
NOSTALGIA
NOTAR BOLAMUS
PT AUS ARIZONA
RONDO PASTORALE
SACO UND VENZETTI
SPIEL NICHT MIT DEN SCHMUDDELKINDERN
TARANTELLA
TARANTELLA <LIVE BURG WALDECK
TONIO SCHIAVO
UMLEITUNG
VATERCHEN FRANZ
VATIS ARGUMENTE
VORSICHT GORILLA> LE GORILLE
WEIN TINKER SEIN
WELTKRIEG 1    > LA GUERRE
WENN DER SENATOR ERZÄHLT
WÖLFE MITTEN IM MAI
WOLFE MITTEN IN DER NACHT
ZWISCHEN ZWEI STRASSENBAHNEN


Günther Wölfle<Schwäbische Lieder

ICH MOCHT SO GERNE A ROCK STAR SEIN
SCHWABEN KARLE
SPIELAUTOMATEN BLUES
KASBLATTLE
FRAGELIED LIED
VOM WART
A WIEDER MOL ISCHS ACHTE
ERLKONIG
I SCHES DANN SO WEIT
SKATBLUES
I SODD A HAUSLE HAU
BAGGERSEE
D WOCH AUS DEM MUSCHTERLANDLE
MARKTGASS
I GLAUB ICH WERDE SO LANGSAM ALT
HEIT ISCH SONNDICH
A ENTWICKLUNG
ZIMMERMANNSLIED
YESTERDAY
HOIMFAHRERBLUES
YESTERDAY IN SCHWÄBISCH  

GOISCHERFAHRER
MEI COMPUTER MACHT ALLES
LIEBESLIED AN DEN NECKAR
WIEDER MOL DRBEI
SILBERFISCH
LEBENSLAUF
WENN WIR NIX DRGEGA
DEN URLAUBSBLUES
SCHLUSSLE I HOR JETZT AUF


Neu 2017 Günther Wölfle Live im Bürgertreff Bad Boll
AUF DER WIES OHNE SCHU<LOVE ME TO
SCHWITZ<ROUTE66
BAGGERSEE
I ZIEH A GSICHT NO<SITTIN ON THE FENCE
WENN MR40 SEND<WHEN IM 64 LENNON
KELLERLIED
APP LIED
XANGVEREIN
WER ISCH DES BLOSS
BLÖDS GLOMP<SEX BOMB
MARIE<ANGIE
BAGGERSEE EM WENDER
ZIMMERMANNSLIED

Hannes Wader

1942 geboren in Bethel bei Bielefeld. Sozialstatus der Eltern: arm, aber verhältnismäßig sauber. (In der Vergangenheit sah ich mich gelegentlich dem Vorwurf ausgesetzt, meine proletarische Abkunft dünkelhaft überzubetonen. Ich räume inzwischen ein, daß es auch Vorteile haben kann, privilegierteren Schichten zu entstammen als ich. Dennoch möchte ich auf ein Wort meines Kollegen Rilke verweisen: "Armut ist ein großer Glanz von innen!” (Ein Glanz, der seine größte Intensität in den Augen afrikanischer Kinder im letzten Stadium des Verhungerns erreicht.) 1963-65: In Berlin gibt es schon eine Szene für Straßenmusiker und Maler. Ich studiere immer noch weiter, in der Absicht Graphiker zu werden, und schreibe nebenher das eine oder andere Lied. Die internationale "Folklorewelle” der 60er kündigt sich schon an. Ich höre zum erstenmal von der Burg Waldeck, auf der 1965 das erste Folk- und Songfestival stattfindet. erscheint meine erste Schallplatte. "Hannes Wader singt”. 1970 folgt die zweite LP "Ich hatte mir noch soviel vorgenommen” mit Werner Lämmerhirt an der Gitarre.

Hannes Wader Live 1975

LP 1985

LP 1968

Lp 1990

ABSCHIED
AM FLUSS          
AUFGEWACHSEN

ARBEITERLIEDER:
AUF AUF ZUM KAMPF
AUF DEM LANDE>1969
BEGEGNUNG>1969
BELLA CIAO
BOLLMANN
DAMALS
DAS BÜRGERLIED
DAS EINHEITSLIED
DAS LIED VON DER GERECHTIGKEIT
DAS NOTABENE
DAT DU MIN LEEFSTE BÜST>1975
DEM MORGENROT ENTGEGEN
DER KLEINE TROMPETER
DER KUCKUCK
DER TANKERKÖNIG
DER WINTER IST VERGANGEN
DIE FREIE REPUBLIK
DIE MOORSOLDATEN
DIE THALMANN KOLONNE
DIOXIN
EL PUEBLO UNIDO
ES GEHT EINE DUNKLE WOLKE
ES GENT EINE DUNKLE WOLKE
ES IST AN DER ZEIT
FREIFRAU VON DROSTE VISCHING
FREUNDE GENOSSEN
HEUTE HIER MORGEN DORT
HEUTE HIER MORGEN DORT>1972
IM GARTEN
JOHNNY
KAKAIN              
KOKAIN>1972
KÖNIG VON PREUSSEN
LANDSKNECHT
LANGEWEILE LEBEN EINZELN UND FREI              
LEBEN EINZELN UND FREI LIEDERMACHER

LIED VOM KNUPPELCHEN
MAMITA MIA
ROHR IM WIND
SAG MIR WO DIE BLUMEN SIND
SCHLAFLIED
SCHON SO LANG
SCHON SO LANG>1972
SO TROLLEN WIR UNS
SO WAS GIBT ES NOCH
SOLIDARITATSLIED
SOMMERLIED
STEH AUF DU ARMER HUND>1971
TALKIN BÖSER TRAUM BLUES>>1974
THE CARVAL BRÜDER SIEHT DIE FAHNE ROTE FAHNE
TRAUM VOM FRIEDEN
TRAUM VON FRIEDEN
TROTZ ALLEDEM
TROTZ ALLEDEM
UNTERSCHRIFTENSAMMLUNG
UNTERWEGS NACH SÜDEN
VIE ZU SCHADE FÜR MICH>1974
WEILE AN DER QUELLE
WIE SCHÖN BLÜHT DER MAIEN
WIEDER UNTERWEGS
WILDE SCHWÄNE
WILDE SCHWÄNE>1974
WILLST DUMEIN HERZ MIR SCHENKEN
WINTERLIED
WIR WERDEN SEHEN
WO SOLL ICH MICH HINWENDEN

Hans-Dieter Hüsch

Hans-Dieter Hüsch Hanns Dieter Hüsch war der milde Daseinsphilosoph des Kabaretts, als Hagenbuch plauderte und nörgelte er von der Unbill des verwalteten Lebens - und schuf damit eine kanonische Figur deutscher Humorkunst. Gestern Nacht ist der Künstler im Alter von 80 Jahren gestorben. Ab den frühen Sechzigern bereiste er die Theater und Stadthallen der Republik; seine Gedichte, Lieder und mild-ironischen Predigten, begleitet vom Sound seiner legendären Philicorda-Orgel, gehörten schnell zum klassischen Repertoire deutscher Humorkunst.

Hans-Dieter Hüsch

ABEND ZUSAMMEN
ABENDLIED
ALTSTADT
IM HOCHHAUS AN LIEGEN AUSGERECHNET BAUCHTURM
BEFUND DAS LIED VOM RUNDEN TISCH PART 2
DAS WORT UIM MONTAG
DAS WORT ZUM SONNTAG
DER HOCHSITZ
ERST MAL DIE BRILL PUTZEN
ES IST WIE ES IST MIT FRANZ HOHLER LIVE
FOLKLORE
FÜR WENN ICH SINGE
HAGENBUCH MUSIK 1
HAGENBUCH MUSIK 3
HAGENBUCH MUSIK 4
HAGENBUCH MUSIK 5
HAGENBUCH MUSIK 6
HAGENBUCH MUSIK 7
HAGENBUCH MUSIK 8
HEITERKEIT ICH FANG ERST AN
ICH MÖCHTE EIN CLOWN SEIN
ICH MÖCHT MIR JETZT WILL ICH IHNEN WAS ERZÄHLEN
KIES DE FLAPPMANN
KONBLAUCH KRAUT UN RÜBEN
LIEDEERMACHER
LIEDERHAGENBUCH MUSIK 1
LIEDERMACHER TEIL 2
LIEDERMACHER TEIL3
LOTHAR MEIN ONKEL
MEIN VOLKSLIED
NACHRICHTEN
NACHT ZUSAMMEN NACHTFEIER NICHT KINDSKOPF SONDERN KUNSTKOPF NIEDERRHEINISCHE GESTÄDNIS
NIEDERRHEINISCHE KREDENZ
NIEDERRHRHEINISCHER CHRONIK
NÜNKTENPLEIN OBDUKTION
REQUIM
SILBERHOCHZEIT BEI SCHLOTTMANNS
SUITE SZENENWECHSEL
VORTRAG
VORTRAG WALZER VOM LEBEN
WANDERLIED
WELENDE
WENN DER ABEND

Hein und Oss Kröher<Folk und Lieder

Die Zwillingsbrüder Hein und Oss Kröher machten sich gemeinsam mit Peter Rohland und anderen Mitgliedern eines studentischen Arbeitskreises der ABW auf die Suche nach Künstlern. Rohland war der erste Sänger, der nach 1945 in einem abendfüllenden Programm in Deutschland wieder jiddische Lieder sang, er sammelte Handwerker- und Vagantenlieder, die Lieder François Villons und die der Revolution von 1848 interpretierte er neu. Auf dem ersten Waldecker Festival 1964 gehörte er mit diesen Liedern zu den viel beachteten Sängern. Aber auch Oss Kröher selbst riss das Publikum mit, etwa mit dem alpenländischen Scherzlied Es war einmal ein Holzknecht so stolz. Die US-Amerikaner Russ Sansom und Shields Flynn, beide in Deutschland stationierte Soldaten, trugen Hillbillysongs und von amerikanischen Zigeunern erlernte Flamencos vor, die Pontocs aus Neuß spielten südamerikanische Lieder. Bis 1968 sollte diese Form der Weltmusik wichtiger Bestandteil der Programme bleiben. Hedy West, Colin Wilkie, John Pearse, Shirley Hart, René Zosso, Juan & José oder Phil Ochs fanden den Weg zur Waldeck, aber auch Ivan Rebroff und Katja Ebstein sangen hier internationale Folklore. Genauso wie das Schnuckenack Reinhardt Ensemble, das mit seiner virtuosen Musik begeisterte. Ein wesentliches Ziel der Veranstalter, über das Lied einen Anschluss Nachkriegsdeutschlands an Europa und die Welt herzustellen, wurde auf diese Weise Wirklichkeit.

Hein und Oss

Hein und Oss Live 1973

Lp 1971

Hein Und Oss Live 2004

ACHTSTUNDEN
AUF VIELEN STRASSEN
MARSEIILAISE
ACHZEHNTER MÄRZ
ADELANTE DIE NACHT
ALL MEINE GEDANKEN
ARM UND REICH
BADISCHES WIEGENLIED
BANDIEREA ROSSA BERGEN OP ZOMM
BRÜDER ZUR SONNE ZUR FREIHEIT
BUNDESLIED FÜR DEN ALLGEMEINEM ARBEITERBUND
BURN BABY BURN CA IRA
DAS BLUTGERICHT
DAS BÜRGERLIED
DAS JÄGERHAUS
DAS KECKERLIED
DAS LIED VON ROBERT BLUM
DAS REDEN NIMMT KEIN ENDE
DAS SCHNÄPSCHEN
DAS SOLIDARITÄTSLIED
DAS WIRTHAUS AUF DER HÖH
DEM MORGENROT ENTGEGEN
DER DESERTEUR
DER GUTE BÜRGER
DER SANG IST VESCHOLLEN
DEUTSCHER NATIONALREICHTUM
DIE AMUR
PARTISANEN
DIE ARBEITER VON WIEN
DIE EINHEITSFRONT
DIE FREIE REPUBLIK
DIE FÜRSTENJAGD
DIE GROSSE HUNGERSNOT
DIE INTERNATIONALE
DIE MOORSOLDATEN
DIE TROMMEL
ES HAT EIN BAUER EIN SCHÖNES WEIB
FREIHEIT FÜR DEN ZAREN
GESANG DER BAUMWOLLPFLÜCKER IN MEXICO
GUNTANAMERA
BER IM KRUG ZUM GRÜNEN KRANZE
IZ OYSGESHTERNT
KNÜPPELCHEN LIED
LE DESERTEUR
LE CHANT DES PARTISAN
LIED DER GEFANGENEN IM TURM
LUSTIG IHR LIEBEN BRÜDER
MATROSEN VON KRONSTADT
MEIN DEUTSCHLAND
STRECKE MEIS SOHN WAS BIST DU
O KÖNIG VON O KONIG VON PREUSSEN
PORTOGAL REITER
ABSCHIED
REVVEILLE RHEINWEINLIED
SCHON DÄMMERT IN DER FERNE DAS MORGENROT
SHTIL DI NACHT
SO TROLLEN WIR UNS SOZIALISTEN AUF DER REISE THE KRUISKEEN
TRINKLIED
TROTZ ALLEDEM
UKRAINISCHE HOLZSCHNITT
VETTER MICHELS VATERLAND
WANN WIR SCHREITEN SEIT AN SEIT
WE SHALL NOT BE MOVED
WE SHALL OVERCOME
WEILE AN DER QUELLE
WENN DIE ARBEITERSZEIT ZU ENDE WER WIRD DIE ROSE BRECHEN
WIE SCHÖN BLÜHT DER MAIEN
WUNDERLICHE SPISSGESELLEN
ZIEH SCHIMMEL ZIEH ZU
STRASSBURG AUF DER SCHANZ
VOLKSLIEDER-
BÄNKELLIEDER
ADE ZUR GUTEN NACHT
BEI REGEN ODER SONNENSCHEIN
DA DROBEN AUF JENEM BERGE
DAS LEBEN BRINGT GROSSE FREUD
DAS LEIBREGIMENT
DAS ZERBROCHENE RINGLEIN
DER ARME MUSS INS FELD
DER BETTEELVOGT
DER BÖHMISCHE WIND
DER MOND IST AUFGEGANGEN
DER TOD VON BASEL
DIE GEDANKEN SIND FREI
DIE GROSSE HUNGERS NOT
DIE HERREN GENERALE
DIE LEINEWEBER
DREI ZIGEUNER
ES IST EIN SCHNITTER
ES IST SCHNEE GEFALLEN
ES ZOGEN DREI SÄNGER
FEINSLIEBCHEN SOLLST NICHT BARFUSS SEIN
GLÜCK AUF GRANDOLA VILA MORENA
HORCH KIND HORCH
INNSBRUCK ICH MUSS DICH LASSEN
MUSS ICH DEN ZUM STÄDLE HINAUS
O KÖNIG VON PREUßEN
SCHLAGT AUF DIE TROMMEL
SPANIES HIMMEL UNKRAUT
WACH AUF MEINES HEZENS SCHÖNE
ZOGEN EINST FÜNF WILDE SCHWÄNE
COWBOYLIEDER
ACOWBOY
LIFE BUFFFALO GIRLS
COLORADO TRAIL DON’T FENCE ME IN GRAND CANNYON LINE HOME ON THE RANGE IM GOIN TO LEAVE
JESSE JAMES
PAT WORKS ON THE RAILWAY
RED RIVER VALLEY
SAM BASS STREETS OF LAREDO
SWEET BETSY
FROM PIKE THE LAST ROUND
UP THE OLD CHISHOLM TRAIL
WABASH
CANNON BALL
O KÖNIG VON PREUßEN
DIE GROSSE HUNGERSNOT
AUF VIELEN STRASSEN
MEIN DEUTSCHLAND STRECKE DEINE GLIEDER
DAS SOLDATENLIED
WIE SCHÖN BLÜHT DER MAIEN<LIVE BURG WALDECK

DER WILDDIEB SOLO OSS KRÖHER <LIVE BURG WALDECK
LA PETITE GILBERT <LIVE BURG WALDECK
HOB MIR MEI WEIZEN AM BERG GESÄT<LIVE BURG WALDECK

AST TAMALA KASSU <LIVE BURG WALDECK
BESENBINDERRE<LIVE BURG WALDECKI

Hermann van Veen
Herman van Veen wurde am 14. März 1945 in Utrecht geboren und wuchs als einziger Sohn einer Arbeiterfamilie auf. Am Utrechter Konservatorium studierte er Geige, Gesang und Musikpädagogik. Schon als 20-jähriger gab er sein Theaterdebüt mit dem Soloprogramm „Harlekijn“. Der Sänger und Autor von Liedern, Märchen und Erzählungen spielt seine Vorstellungen in vier Sprachen. 1979 erschien die erste Erzählung über Alfred J. Kwak, inzwischen wurden die Geschichten in 20 Sprachen übersetzt. Bis heute schrieb Herman van Veen mehr als 60 Bücher sowie Drehbücher und veröffentlichte über 130 Schallplatten, CDs und DVDs.

Hermann van Veen

LP 1984

ALLES WAS ICH HABE
AN EINEM PRINZESION
ANDERE NAMEN
DAS LIEBESLIED
DER MANN DER SO GERNE NICHT MEHR LEBEN WILL
DIE AUGENBLICKE MEINER MUTTER
DIE BOMBE FALLT NIE
DIE MACHT DER GEWOHNHEIT
DIE MADCHENHAUS VRFLOG
DIE TREPPE HOCH GEFALLEN
EINE GECHICHTE VON GOTT
EINE KLEINE FRIST
EINSAM ZWEISAMM
ETWAS WARME SUCHEN
FANTASIE VON UBERMORGEN
FLUSSVIERTEL
FÜR MARIA LOUISE
GUIGUI
HAND IN HAND
ICH HABE EIN ZARTLICHES GEFUHL
ICH LIEBE DICH NOCH
ICH WEISS NICHTS VON DIR
IN UND QUT
JUNG SCHMOLL NICHT
KLEINER FRATZ
KLEINER GROSSER SCHATZ
KÜSSCHEN
KWINTEN
NICHT ALLEIN
OMA SIE SAGT NICHT VIEL
SACHLICHE ROMANZEN
SARAH
SIGNALE
STILLES GLÜCK
SCHÖN BIN ICH
SIGNALE
SIND FUR UNSINN
SPATER STIILES GLUCK TRAUTES HEIM
STILLES GLÜCK
TAGEN HELDEN
UND ER GEHT UND SINGT
VON ÜBERMORGEN
WARUM GERADE ICH
WARUM BIN ICH SO FRÜHLICH<TV SERIE
WEG DA
WIEGENLIED
WER WESST DU WIE ES WAR
WOFÜR HASTE

Hirsch Ludwig<<Österreich

Vor mehr als 20 Jahren begann die Karriere des in der Steiermark geborenen Ludwig Hirsch. Neben der Musik stand immer wieder das Theaterspielen im Vordergrund. Er wirkte in "Jedermann" bei den Salzburger Festspielen, "Warten auf Godot", "Hof- und Personalgeschichten", "Einen Jux will er sich machen", "Der Zerrissene", "Was Ihr wollt" und "Der Drang" mit, spielte in diversen Fernsehspielen wie "Lieben wie gedruckt" und "In Zeiten wie diesen". Als Filmschauspieler brillierte er in "Trokadero" und "Tot oder lebendig".

Ludwig Hirsch 2003

DER GENERAL
DIE OMAMA
GEL DU MAGST MI
HÄNG NET AUF HERBERT
I LIEG AM RUCKN IM ANFANG
KOMM GROSSER SCHWARZER VOGEL
SPUCK DEN SCHNULLER AUS
ZART

Ihre Kinder

Die deutsche Sprache in den Rock zu bringen, war das Anliegen von Ihre Kinder, die Jonas Porst und Sonny Hennig Ende 1968 gründeten. "Wir können von der Umwelt kein Verständnis für uns und unsere Probleme erwarten, wenn wir sie in einer fremden Sprache anreden", kommentierte Porst. Im Unterschied zum deutschsprachigen Rock 'n' Roll und Beat sowie dem Schlager, setzten sich Ihre Kinder das Ziel, gesellschaftskritische Texte mit progressiver Musik zu verbinden, was in dieser Form etwas Neues darstellte. Das Bewusstsein der politischen Unruhe in ihrem Land äußerten Gruppen wie Checkpoint Charlie und Floh de Cologne. Sie entsprangen der studentischen Protestbewegung und folglich präsentierten sie aggressiven Rock mit agitatorischen Texten in Deutsch, wobei die Musik oft nur Vehikel für die Aussage blieb.

Lp 1970

DAS PARADIES MUSS AUF ERDEN SEIN
DAS WIRD EIN TAG SEIN
HILF MIR ICH KANN DIR NICHT GEBEN
LEERE HANDE
NIE VERGESS ICH WIE ES WAR
NIMM DEINE LIEBE
PEDRO DER PFAU
STRASSE OHNE ZIEL
SUDAFRIKA APARTHEID EXPRESS
WURFELSPIEL

Inga und Wolf

Inga und Wolf

ALLES ODER NICHTS
DAS STUNDENGLAS
GUTE NACHT FREUNDE

GUTE NACHT FREUNDE MEDLY SOLO INGA

Joana

Studium: Pädagogik, Deutsch, Französisch Beginn der klassischen Gesangsausbildung bei Maria Eigler-Fendt in MannheimRegelmäßige Auftritte und Konzerte ab 1965. Zunächst mit intern. Folklore, dann mit Brel, Brassens, Bruant, Barbara, Ferrat, Heine, Kästner. Erste Schallplatte (Maxi-Single) "Von fremden Ländern", THOROFON (1966) Erster ARD-Auftritt, TALENTSCHUPPEN des SWF-Fernsehens in Baden-Baden (1967) Erste LP: "Folklore International", DA CAMERA SONG (1968) Tournee "Les numéros 1 de demain" und Auftritt im OLYMPIA-Theater,Paris (1968) Erste LP mit eigenen Liedern: "Für Dich, Du heile Welt" (1971) Veröffentlichung von inzwischen 14

Joana 1972

6 NOVEMBER BALLADE
ABSCHIED VON MARIE
ADALBERT
AMSTERDAM
BETRIEBSAUSFLUG
CHANSONS EN RONDELLES
CHANSONS POUR AUVERGNAT
DAS ISST DER WILDE WESTERN
DAS LIED ALLER ARMEN
DAS MÄRCHEN VON DER LIEBE
DAS WAR ALLES FÜR HEUTE
DER SCHNEE VON VERGANGENEN JAHR
DIE EMAZIPIERE FRAU
EGAL WAS DU TUST
EINE SEKUNDE DER EWIGKEIT
ERPEL ERNST

FÜR DICH DU HEILE WELT
HÄNSCHEN
ICH BIN EINE ASPHALTROSE
KEINE REIMT WIE REINER
LEHMANN          ICH DENK ZU VIEL AN DICH
LUKAS NUMMER
MEINE STIMME
MARMOTHE
MIT DIR WOLLTE ICH NACH GRETNA GRENN GEHEN REMIX 2008
NOVEMBER BALLADE
REIMEN MUSS MAN KÖNNEN
REIMEN MUSS MANN KÖNNEN
SO PLÖTZLICH KOMMST DU
SOLANGE MAN LEBT
SPARKASSENSONG
UNDER DER LIEDE
WIE EIN CLOWN
WIR SIND ALLE BRÜDER
WO IST DER SCHNEE VOM VERGANGENEN JAHR

Liederjahn<<Bänkellieder

Liederjahn 2004

ABENDLIED
ABENDLUST
AUF DEM TANZBODEN
AUSWANDERLIED
BALLADE VON DER UNZUGÄGLICHKEIT MENSCHLICHEN SEIN
BAUER UND KALB
BEDENKLICHKEIT
BRAUNBIER
DAS BLATT WENDET SICH HOPP MARJANNCHE
DAS ERWACHTE BEWUSSTSEIN
DAS KASSLER VERSCHÜTTLIED
DAS SEIFENLIED
DER ABT DER REIT
DER ABT DER REITET<LIVE
DER BETTELVOGT
DER BETTELVOGT<NEUER TEXT
DER DISTELBAUM
DER HUT
DER LUMPENSAMMLER
DER MÖNCH IM NONNENKLOSTER
DER WINTER IST VERGANGEN
DIE HERRN GENERÄLE
DIE KRAUTER BEI JETZIGEN ZEIT
DIE MOORSOLDATEN
DIE MOORSOLDATEN LIVE FASSUNG
DIE NACHT IST ALLEIN ZUM SCHLAFEN DA
DIE SÜPERIN
DIE WEBER
DR SEVERING
DREI GESELLEN
DREI GESELLEN<LIVE
ERGO BIBAMUS
ES BRENNT
ES HÄTT EIN BIEDERMANN EIN WEIB
ES KANN NICHT IMMER SO BLEIBEN
ES SASS EIN KLEIN WILD VOGELEIN
ES WAREN DREI GESELLEN
EWIGER WECHSEL
FIEFA LA REPOBLIK
FÜNF SÖHNE
GEBT IN KRUCKEN
HAAS MICHAELS ABENDLIED
HAL ME DEN SAALHUND
HANS NABER JÄNKER VON BREMEN
HERBSTLIED
HERR UND KNECHT
HERR UND KNECHT<LIVE
HOCH LEBE DER MANN MIT DEM HUT
HOCH LEBER DER MANN MIT DER BUT HUHNERSCHAR
HÜHNERSCHAR POLKA
ICH BIN EIN JUNGES MÄDELEIN
IHR BRÜDER LONGFASSUNG
IN BRÜGG ICK MOTH DY LATEN
IN KURZR WORTE
IN STEPHAN JANZEN
INNBRÜGG ICK MOTH DY LATEN INNSBRUGG IKE DI LATEN
KÖNIG VON PREUSSEN
KONTRAT MIT DER WINTERMÜHLE STOPPGALLOPP
LUSTIG LUSTIG IHR BRÜDER
LUSTIG LUSTIG IHR BRÜDER<LIVE
LUTT MATTENDE
MÖNCH IM NONNENKLOSTER
MÖNCH UND NONNE LONGFASSUNG
O KÖNIG VON PREUSSEN
OH KÖNIG VON PREUSSEN<LIVE
OH SORE WINTER
OH WAS WIRD MEINE MUTTER SAGEN
PAPST UND SULTAN
PROST FRANZ
SCHLEMMERLIED
SCHNITTER TOD
SOLDAT
STEMPELLIED
TOD UND MEDIZINER
TOT SIND SCHON DIE WÄLDER
TOTENTANZ
TRIPP TRAPP
WACHT AM RHEIN
WALFANGLIED
WASSER UND WEIN
WEIHNACHTSFEIER
WENN HAMSE DIE KRONE GKLAUT
WER JETZIG ZEITEN LEBEN WILL              
WIEGENLIED
WIEGENLIED VERSION1
WIR SIND  VOM IDIOTENCLUB
 

Mey Reinhard

Der 1943 in Berlin geborene Reinhard Mey ist eine Ausnahmeerscheinung in der zeitgenössischen Musikszene von seinem ersten Auftritt auf der legendären Burg Waldeck mit seinem Lied "Ich wollte wie Orpheus singen" 1964 bis in die Gegenwart reicht seine beispiellose Karriere, die ihn nicht nur in Deutschland sondern auch in Frankreich und Holland populär machte. Bis heute sind bei seinen großen Tourneen die Konzertsäle des Landes ausverkauft, sein Werk umfasst über 50 Alben mit fast 500 Chansons.

Am Anfang 1962

Reinhard Mey Live 1999

Lp 1999

Reinhard Mey 1963

LP France 1988

Lp 2004

LP1972

LP 2002 Live

AB HEUTE ABENDS AN DEINEM BETT<1981
ABER ZU HAUSE IN BERLIN
ABGESANG
ABSCHEULICHES LIED
ALL MEINE WEGE
ALLE GUTEN DINGE SIND DREI
ALLE SOLDATEN WOLLEN NACH HAUS
ALLEIN ALLEINFLUG
ALLES IST GUT
ALLES WAS ICH HABE
AN MEINEN SCHLAFENDEN HUND
ANKOMME FREITAG DEN 13
ANNABELLE ACH ANNABELLE
APPROCE TON[LIED ZUR NACHT]
ATZE LEHMANN
AU DESSUS DES NUAGES
AUS MEINEN TAGEBUCH
BAUER ICH BITT EUCH
BEI HEMPELS UNTERM TISCH
BEI ILSE UND WILLI ASUF DEM LANDE<1980
BEIM BLATTERN IN DEN BILDERN MEINER KINDHEIT
BERLIN TUT WEH
BEVOR ICH MIT DEN WÖLFEN HEULE
C`ETATI UNE BONNE[JAHR FUR JAHR]
CANTUS CHRISTINE
DADDY BLUE
DAS ALLES WAR ICH OHNE DICH DAS
CAMAPE DAS CANAPE
DAS FOTO VOR MIR AUF DEN TISCH
DAS GEHEIMNIS IM HEFETEIG ODER DER SCHUSS IM BACKOFEN
DAS LETZTE ABENTEUER
DAS LIED VON DER SPIELUHR
DAS MEER
DAS NARRENSCHIFF
DEIN ZETTEL
DER ALTE BÄR IST TOT UND SEIN KÄFIG IST LEER
DER BAR DER EIN BAR BLEIBEN WILL
DER BIKER
DER BRUDER
DER IRRENDE NARR
DER MÖRDER IST IMMER DER GÄRTNER
DER NASENMANN
DER SCHUTTABLADEPLATZ
DER ZEIT
DER UNENDLICHE TANGO
DER RECHTSCHREIBUNG
DER WEG ZURUCK
DES KAISERS NEUE KLEIDER
DIE BALLADE VOM PFEIFER
DIE BALLADE VOM SOZIALEN AUFSTIEG DES FLEISCHERMEISTER KASULZKEKASPAR
DIE BODY BUILING BALLADE
DIE DREI MUSKETIERE
DIE EISENBAHNBALLADE
DIE HEISSE SCHLACHT AM KALTEN BÜFFET
DIE HOMESTORY<1975
DIE KINDER VON IZIEU
DIE KINDERHOSENBALLADE
DIE MAUERN MEINER ZEIT
DIE MUSKETIERE
DIE SCHUHE
DIE ZEIT DES GAUKLERS IST VORBEI<1974
DIETER MGLINKEK
DIPLOMATENJAGD
DR. NAHTLOS DR. SÄGEBERG UND DR.HEIN<1979
DU BIST DIE STILLE DU MEINE FREUNDIN
DU MUSST WAHNSINNING SEIN
EH MEINE STUNDE SCHLÄGT
EIN ANTRAG AUF ERTEILUNG EIN ANTRAGSFORMULARS<1977
EIN KOFFER IN JEDER HAND
EIN KRUG AUS STEIN<1970
EIN STUCK HAUSGEMACHT
EINEN KOFFER IN JEDER HAND EINEN KOFFER IN JEDER HAND<1975
EINUNSIEBZIG
EINHALB EPITAPH
AUF BALHASAR
KAPITAN ERINNERUNG
ES BLEIBT EINE NARBE ZURÜCK<1975
ES GIBT KEINE MAIKÄFER MEHR
ES GIBT TAGE DA WÜNSCH ICH MIR ICH WÄR EIN HUND
ES IST EIN FRIEDLICHER ORT
ES IST IMMER ZU SPAT
ES IST WEIHNACHTSTAG
ES SCHNEIT IN MEINEN GEDANKEN
FAST EIN LIEBESLIED
FLASCHENPOST
FRAU POHL
FREUNDE LASST UNS TRINKEN
FRIEDEN
FROHE WEIHNACHT
FUCHSCHEN FUNF GARTEN GRETEL UND KASPERLE
GUTE NACHT FREUNDE
HAB DANK FUR DEINE ZEIT
HAB ERDÖL IM GARTEN<1975
HAPPY BIRTHDAY TO ME<1979
HASENGEBET
HAUPTBAHNHOF HAMM
HERBSTGEWITTER UBER DEN DACHERN
HEUTE NOCH HIPP HIPP HURRA
ICH BIN AUS JENEN HOLZE GESCHNITZT
ICH BIN KLEMPNER VON BERUF
ICH DENKE ES WAR EIN GUTES JAHR
ICH FRAG MICH SEIT WEILE SCHON
ICH GLAUBE SO IST SIE ICH HAB NUR DICH GEKANNT
ICH HABE MEINE ROSTLAUBE TIEFER GELEGT
ICH HASSE MUSIK
ICH LIEBE MEINE KUCHE
ICH MOCHTE
ICH TRAG DEN STAUB VON DEINEN STRASSEN<1971
ICH WOLLTE SCHON IMMER MANNEQUEN SEIN
ICH WOLLTE WIE ORPHEUS SINGEN
IHR LÄCHELN<1977
IKARUS
IN DIESEM UNSEREN LANDE
IN LUCIANER RESTAURANT
IN MEINEM GARTEN
IN MEINEM ZIMMER IN TYRANNIS<1972
IRGENDWANN IRGENDWO
IST MIR DAS PEINLICH
JAHRESZEITEN
MEIN GUTER ALTER BALTHASARH
KEINE RUHIGE MINUTE<1979
KLAGELIED EINES SENTIMENTALEN KLEINER KAMERAD
KLEINES MADCHEN
KOMM GIESS MEIN GLAS NOCH EINMAL
EIN LANGST GESCHLOSSEN SIND DIE LADEN
LASST SIE REISEN
LEB WOHL ADIEU
GUTE NACHT
LIEBE IST ALLES
LULU
MÄDCHEN IN DEN SCHRÄNKEN
MAIKAFER FLIEGE
MANCHMAL DA FALLEN MIR BILDER
MANCHMAL WUNSCHT ICH MIR ICH WARE EIN HUND
MANN AUS ALEMANNIIA
MASKERADE
MEIN ACHTEL LORBEERBLATT
MEIN APFELBAUMCHEN
MEIN BERLIN MEIN DORF
AM ENDE DER WELT
MEIN ERSTES GRAUES HAAR
MEIN GUTER ALTER BALTHASAR
MEIN TESTAMENT
MEINE FREUNDIN MEINE FRAU
MENSCHENJUNGES<1977
MEY ENGLISH SONG
MUSIKANTEN SIND IN DER STADT
MUSKETIERE
NEIN MEINE SOHNE GEB ICH NICHT
NEUN UND VORBEI<1972
NOCH EIN LIED
OLD GERMANY
POOR OLD GERMANY<1980
ROUGE OU NOIR
SCHADE DAS DU GEHEN MUSST
SEIFENBLASEN
SELIG SIND DIE VERRUCKTEN
SIE IST ZU MIR ZURUCKGEKOMMEN
SOMMERMORGEN<1980
SUSANN
TRIOLOGOIE AUF FRAU POHL
UBER DIE WOLKEN
UND DER WIND GEHT
ALLEZEIT UBER
UND NUN FANGT ALLES VON VORNE LOS UND TSCHUS
UNTERWEGS
VATERS NACHTLIED
VERNUNFT BREITET SICH AUS IN DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND VERTRETERBESUCHDIPLOMATENJAGT
VERZEIH
VIERTEL VOR SIEBEN
VON KAMMERNJAGER
VON LUFTSCHLOSSEL
WAHLSONNTAG
WAS KANN SCHÖNER SEIN AUF ERDEN ALS POLITIKER
WAS WEIS ICH SCHON
WEIL ICH EIN METEOROLOGE BIN<1975
WELCH EIN GESCHENK IST EIN LIED<1981
WELCH EINE GLUCKLICHE HAND
WEM GOTT DIE RECHTE GUNST ERWEISEN WILL
WHAT A LUCKY MAN YOU ARE
WIE EIN BAUM,DEN MAN FÄLLT
WIE VOR JAHR UND TAG
WILLKOMMEN AN BORD
WIR SIND ALLE KLEINE WURSTCHEN
WIR ZWISCHEN DEN STUHLEN
WIRKLICH SCHON WIEDER EIN JAHR<1970
ZEUGNISTAG<1979
ZIESCHEN KITZ UND KUDAMM
ZU DENEM DRITTEN GEBURSTAG
ZWEI HÜHNER AUF DEM WEG NACH VORGESTERN
ZWISCHEN KIEZ UND KUDAMM
BAUER ICH BITTE EUCH
BALLADE DER GUTEN LEHRE
EN LA NOCHE DE TUS <LIVE BURG WALDECK
POUR UN DE TENDRESSE<LIVE BURG WALDECK
KLEINE BANDIDENBALLADE<LIVE BURG WALDECK

Peter Roland<Burg-Waldeck

Peter Roland

Peter Roland Neben Hein & Oss war Peter Rohland einer der Haupt-Initiatoren der Waldeck-Festivals. Er starb 1966. In den achtziger Jahren wurde eine 5-LP-Box mit seinen Werken veröffentlicht.

Burg-Waldeck
Treffen auf Burg Waldteck 1967

Bereits in den 20er Jahren hatten Gruppen des "Nerother Wandervogels" im Hunsrück bei Kastellaun mit der Burg Waldeck eine Burgruine entdeckt, auf der sie ein Zentrum des Wandervogels, einen "Lehrstuhl der Vagabondage" errichten wollten . Die idyllisch gelegene Ruine war fortan Treffpunkt von Wandervögeln. Nach dem Krieg treffen sich die wiedergegründeten Bündischen Gruppen wieder, wie vor 1933 auf der Burg. Parallel zur Friedensbewegung entwickelt sich hier ein neues Verständnis vom Lieder singen. Ende der 50er Jahre wird aus den Kreisen der Bündischen Jugend eine "Arbeitsgemeinschaft Burg Waldeck" (ABW) gegründet, die die Burg organisatorisch verwalten und betreuen soll. In dieser Arbeitsgruppe sind unter anderen die Pirmasenser Volkssänger Hein und Oss Kröher und der Sänger Peter Rohland aktiv. Die Waldeck ist aber nicht nur "Singelager" der Jugendbewegung. Schon in den 50er Jahren ist sie Zentrum politischer und sozial-pädagogischer Diskussion . Schon jetzt kommt es zu deutlich spürbaren Konfrontationen zwischen dem ebenfalls ansässigen konservativ- patriotischen Nerother Wandervogel und den offeneren und progressiveren anderen Gruppen. Die Bündische Jugend wurde nach dem kriegsbedingten Bruch mit dem deutschen Volkslied von einer musikalischen "Liedersammelbewegung" bestimmt, die das bündische Singen mit ausländischer Folklore bereicherte. Auch die Kröhers und Rohland sind leidenschaftliche Liedersammler. Sie haben bei einem Treffen Ostern 1961 die Idee, auf der Waldeck ein internationales Folklorefestival zu organisieren, auf dem ein "weltmusikalischer" Querschnitt präsentiert werden soll . Gleichzeitig erkennen die Organisatoren die Notwendigkeit einer Rückkehr zur eigenen, zur deutschen Folklore. Diese Rückkehr in Abgrenzung zum Mißbrauch der Musik im Nationalsozialismus kommt einer "Neuschaffung" der deutschen Folklore gleich; aus diesem Grunde entsteht das geflügelte Wort von der Waldeck als "Bauhaus der Folklore".Ostermarsch Bevor es zur Entwicklung dessen kommt, was wir "Liedermacherszene" nennen, werden dennoch neue Lieder geschrieben und aufgeführt. Der Schriftsteller Gerd Semmer beginnt schon Anfang der 50er Jahre, politische Lyrik in Liedform zu verfassen, die kritisch Stellung zu den aktuellen Themen der politischen Öffentlichkeit nimmt. Dieter Süverkrüp, der als Jazzgitarrist und Moritatensänger einigen Erfolg hat, übernimmt, nachdem er und Semmer sich 1956 trafen, die Vertonung und Aufführung der Semmer-Texte . Der "Typus Liedermacher" ist also bereits in den 50ern wieder aktuell: ein Mann mit Gitarre singt (noch nicht selbst verfasste) Texte anspruchsvoll-politischen Inhalts. Die Lieder von Süverkrüp/Semmer bekommen in der ab 1960 im Zuge der Atomdebatte beginnenden Ostermarsch- Bewegung Publikum und Bedeutung. Überhaupt ist es diese Bewegung, die das neue Lied in den folgenden Jahren entscheidend trägt und bildet. Sie bringt als Antwort auf Wiederaufrüstung, kalten Krieg und internationale Konflikte ein von der deutlichen Kritik an den Herrschenden und der Forderung nach "Frieden" geprägtes Liedgut hervor. Die Protagonisten dieser Bewegung sind vor allem Semmer, Süverkrüp, die Sängerin Fasia Jansen und andere. Die Ostermarsch- und Friedensbewegung nimmt Anfang der 60er Jahre neben den ersten Semmer-Liedern auch Lieder aus der amerikanischen Protestbewegung auf, besonders "We shall overcome". Die sich Anfang der 60er Jahre langsam formierende musikalische Protestkultur greift noch sehr zaghaft auf eigene Lieder zurück. Trotzdem ist sie als Bewegung ein guter Humus für neue Lieder: sie hat ein Thema, Tausende begeisterter (junger) Leute, den Bedarf nach eigener kultureller Betätigung.

LIEDER DEUTSCHER DEMOKRATEN
AUSGELITTEN AUSGERUNGEN
BRANDENBURG
BÜRGERLIED
DENKT IHR DARAN
DER GUTE STAMMELDE UNTERTAN
DEUTSCHER NATIONALREICHTUM
DEUTSCHLAND DU ZERISSEN HERZ
DIE MOORSOLDATEN
FÜRSTENJAGD
HIER IM ORT IST EIN GERICHT
IM MÄRZ DA HAST DU GESTRITTEN IN DEM KERKER SASSEN
LIED EINES KOSMOPOLITAISCHEN NACHTWÄCHTER
MEIN DEUTSCHLAND
MEIN VATER WIRD GESUCHT
MICHELS ABENDLIED
NOCH IST POLEN NICHT VERLOREN
O KÖNIG VON PREUßEN
SEHT DA STEHT DER GROSSE HÄNGER
TROTZ ALLEDEM
WO SOLL ICH MICH HINKEHREN
WOHL GEBOREN
LIEDER DES FRANCOIS VILLON
DIE RÄUBERBALLDE
VON PIERRE DEM ROTEN COQUILLARD
DIE BALLADE VOM APEPELL VILLONS
AN DAS PARLAMENT
DIE BALLADE VON DEN BERÜHMTEN FRAUEN
DIE BALLADE VON DER SCHÖNEN STADT MORAH
DIE BALLADE VON EINEM NETTEN KLEINER
DIE BALLADE VON GUTEM UND SCHLECHTEN LEBENSWANDEL
DIE BALLDE VOM KLEINEN FLORESTAN
DIE BALLDE VON DEN DREI LANDSTREICHER
DIE BALLDE VON DER TREULOSEN CYAEA
DIE SOMMERBALLADE VON DER ARMEN LOIS
EINE KLEINE LIEBESBALLADE
EINE KLEINE RÄUBERBALLADE
VON DEN DREI COQUILLARDS
JIDDISCHE LIEDER
AMOI IS GEWEN
BAJ DEM SHTETEL BAJ MAJN REBBEN
IS GWEN BIN ICH MIR A SCHNAIDER
DU MAJDELE
FOHR MIR AROIS FRATEG
FAIR NACHT HOT
DER TATE HOT MAJNE HONATSH
ICH NEHM DOS PECKEL
JOMME JOMME
LO MIR ALE SINGEN
MAI KOMASHMA
S BRENT BRIDDERLECH S BRENT
SCHLOF MAJN SUN
SHIT DIE NACHT IST OJSGEHTERNT
TZEN BRIDDER
UN AS DE JONTEDIGE
UN AS DER REBBE ALMELECH
UN AS DER REBBE SINGT UNTER A KLAJN
UNTER DE CHIRWES
VON POJIN WOLT
ICH SEJN A ROV
LANDSTREICHENBALLADEN
ALS DIE KUNDEN FRECH GEWURDEN
ALS WIR JÜNGST VERSCHÜTTJEGANGEN WAREN
AN DER WECHSEL FERN IM OSTEN
DAS SCHICKSLEIN AN DER LAHN
DER BETTELVOGT
DER SAUMARKT
DRUNTEN STEHT DAS DUNKLE KITTCHEN
DU SCHÖNES KIND
ES WOHNT EIN KRAUTER
FORDERER NIEMAND MEIN SCHICKSAL ZU HÖREN
HEI WIE IST DAS WALZEN SCHÖN
ICH BIN EIN KUNDE KENNT IHR DIESEN NAMEN DER SAUMARKT
IN DEM KLEINEN BÜCKELBURGER
LAND IN DER PENNE TIEFSTEN KLAUSE JUCH
DRUNTER UND DRÜBER
LUSTIG LUSTIG IHR BRÜDER
MORGENROT
SO LEBEN WIR SOLANGE DIE KESSELFLICKEREI NOCH LEBT
TROTZ ALLEDEM <LIVE BURG WALDECK
WEIßT DU WIEVIEL KUNDEN LAUFEN
WIR DREI WIR GEHEN
JETZT AUF DIE WALZ
LIEDER VON ANDERSWO
ALLE DIE MIT UNS AUF KAPER FAHREN
AM UNTEREN HAFEN
AUS GRENZENLOSEN WEITEN STEIGT DIE NACHT
DAS KLOSTERLEBEN
DIE RÄUBERBALLADE VON PIERRE DEM ROTEN COQUILLARD
DOR WAS EMOL
EINGESCHENKT
ES GEHT WOHL ZU DER SOMMERSZEIT
HERR GLOMME
SANG IM MYLERLAND
HEY HAWL AWAY
MICHAELS ABENDLIED IM BELAGERUNGSZUSTAND<LIVE BURG WALDECK
HOCH AM HIMMEL
ICH SCHAUKLE MEINE MÜDIGKEIT
IK HEW MOL HAMBORG ENN VEERMASTER SEHN
IM GONNA LEAVE OLD TEXAS NOW
KLAR WIE DER MORGENSTERN
NEHM ICH BANDURA PAUL BUNYAN SCHIFFE IM HAFEN
SCHLAF MEIN BUB ICH WILL DICH LOBEN
SEID STILL IHR
DOGIES STELLA AUSTRAILS
WENN INS WOGENDE GRAS
ZU STRASSBURG AUF DER SCHANZ
WIR DREI GEHEN AUF DIE WALZ<mit Schobert Schulz
LIED EINES KOSMOPOLITISCHEN NACHTWÄCHTERS


Ougenweide<Alt-deutsche Lieder

Deutschlands Mittelalter-Band Nr. 1. Von 1970 bis 1985 prägten sie den Begriff Minnerock und schufen in Deutschland ein völlig neues Genre. Ob in Mittelhochdeutsch oder modern, die Band experimentierte mit aktuellen Sounds, vermengte sie mit klassischen Instrumenten - es entstanden spannende Lieder, die dann besonders live zum einmaligen Ereignis wurden. Bei Konzerten von OUGENWEIDE tanzte das Publikum von der ersten Minute mit - eine einzigartige Beziehung zwischen Musiker und Fans. In Deutschland und im Ausland. Minne Graw, Olaf Casalich, Frank und Stefan Wulff, Wolfgang von Henko und Jürgen Isenbart machten OUGENWEIDE zur erfolgreichsten und einflussreichsten Mittelalter-Band - bis heute.

ougenweide

AL FOL
BAJ MAJN REBBEN WESN<LIVE BURG WALDECK
BALD ANDERS
BLODE TOREN
BOMBARDES MENT
DANSA JOJOZA
DAS HEILIGE REICH
DER BLINDE UND DER LAHME
DER BLINDE UND DER LAHME
DER FUCHS
DER FUCHS
DER FUCHS UND DER RABE
DER FUCHS UND DER RABE
DER HOFMALER
DER RATTENFANGER
DER RATTENFÄNGER
DER RIVALE
DER RIVALE
DER SCHLEMI
DER SOHN DER NAHRING DEUTSCHLAND
DER SOHN EINER NÄHERIN
DER WELSCHE TANZ
DEUTSCHLAND OH ZERISSENES LAND
DEUTSCHLAND OH ZERRISSEN HERZ
DIE BAUER SIND AUFFÜHRIG GEWURDEN
DIE BAYERN SIND AUFRUHIG
DIESE HEILIGEN REICH
DIESE SIND DIE HENGSTERBRÜDER
DIESE SIND DIE HENKERSBUBEN
DU MAJADLE<LIVE BURG WALDECK
DURCH DEN ERMEL GÄT DAZ DORCH
DY MINNE
ECHO
EILENAU INSTRUMENTAL
EIN LEIS UND TRAURIGLIED
EIN MAN ROSS
EINE GEKRÖNTE REIEN
EINEM LIEBEN
EINEN GEKRONTEN REIEN
EINES FREITAGS M WALD
ELLA MIA
ENGELBOLTES TOCHTER AVEN
ENZIO
EPILOG
ES FUR EIN HOLZER
ES FUR EIN PRIMERGEN HOLZ   ES
ES STOUNT EIN ALLEIN
ES WAR EIN HARTER WINTER
FRANKFURT AM MAIN DAS PARLAMENT
FUR IRE HINWEG DIE BESTEN STREITERMATT
HERZSPRUNG
ICH SACHS EINS MALS
ICH SINN ICH DENKE HIN UND HER         ICH
IM BADEHAUS
KEIN SCHÖNER LAND
KOMMT IHR JUNGFRAUEN HELFT KLAGEN
LANG ERHOFFTE FRIEDENSSTAUBE
LILLIEN UND ROSEN
MERESBURGER SPIELUHR
MIT MANN UND ROSS UND WAGEN
NIEMAND KAN MIT GERTEN      PALASTINA LIED
NIEMAND KANN MEIN GERTEN
OUGENWEIDE
OUGENWEIDE
PALASTINA LIED
PARTITE AMORE
PFERDESEGEN
PHO ENDE UODAN
QUGENWEIDE
QUWE
RUMET UZ DIE SCHÄLMANN
SARO
SCHWARZ ROT GOLD
SPRING AND ISEMRINGE
SPRING IN DIESEM RINGE
STANTEN ZUR LAGE DER MUSICA
STUENTE IN FERNER
SWOR GUTER HAND
TILL
TILL UND DIE GELEHRTEN
TILLS ENDE
TOTOS FLOREO
TRITON RUF
TUMBALAIKA <LIVE BURG WALDECK
TYLLURIOS SPIEGELIIUS
UN AS DE JONTEFDIGE<LIVE BURG WALDECK
USK FLOH AFTAR THEMO UATARE
WAS SIE DAHS
WAS ZIEHT DORT ZUR BRIGITTENAU
WAS ZIEHT DORT ZUR BRIGITTENAU
WELSCHER TANZ UND HUPFAUF
WINTERTANZ ZITTERN
WINTERZEIT
WOLMICH DER STUNDE
ZITTERN ZITTERN
ZITTERT BLÖDE TOREN
ZU FRANKFURT AN DEM MAIN


Schobert and Black<Limeriks u. Lieder

Die deutsche Liedermacherszene der 70er Jahre war ohne Schobert & Black nicht denkbar. Quer durch alle Generationen liebte man ihr Spötteln, Beuteln, Deuteln, ihre Lieder, Sprüche und Wortkollagen. Wolfgang "Schobert" Schulz und Lothar "Black" Lechleiter waren ein Phänomen. Sie sangen sowohl kritische politische als auch Nonsens-Lieder, die sie selber als "höheren Blödsinn" bezeichneten. Schobert sang ab 1961 mit Reinhard Mey und einem dritten Mann als Les trois Affamés (Die drei Verhungerten) englische, französische und spanische Folklore. Mit Peter Rohland vertonte er Landstreicherlieder und Balladen von François Villon. Black spielte ebenfalls seit 1961/62 in verschiedenen Gruppen, darunter die Pontocs. Im Sommer 1966 traten sie auf der Burg Waldeck erstmals als Schobert & Black auf. 1973/74 tourten sie gemeinsam mit Ulrich Roski. 1975 erhielten sie den Deutschen Kleinkunstpreis in der Sparte Chanson. Schobert & Black hatten jährlich bis zu 300 Auftritte und füllten auch die größten Säle. 1985 trennten sich ihre Wege

Lp 1980

AMAL
ASWINTHA ANABOLCAN BLUES
AUSZUG AUS DEN KLEINEN GROSSDEUTSCHEN NATIONALFRIEDHOF
BEUTELGESANG
BICKENGOLER
DAS SCHURBELLIED
DAS SIND FRAGEN
DES HEIZERS TRAUM
DIE AMOZONE
DIE KLUGE ELSE
DIE ODE AN DIE HEILIGKEIT
DIE REIFEPRUFUNG
DIE WASCHKLAMMER
DUM DUM
FREDDY THE GUN
GUT GEHT ES UNS
HYPOTHEKEN BLUES
IN MEINER EIGENSCHAFT ALS FREUND
KLEINE BANDEITENBALLADE
LIEBESGEDICHT
LIEBESLIED EINES ARZTES
LIMERICK 4
LIMERICK1
LIMERICK3
LIMERICK8
MIT LEICHEN LEBEN
NATIONALHYMNE DER DEUTSCHEN
NATIONALHYMNE DES EINGESCHNEITEN
POMMES FRITES MIT MAYONNAISE
RENTNER SIND SIE AUCH EINER
TATORT WATERKANT
SKANTAL
WENN ICH BEDENKE
WENN ICH DENKE


Schmetterlinge

Schmetterlinge

KLEIN ABER GEHEIM
SHAM DIE WOLD
ZWISCHEN ZWEI KRIEGEN


Thomas Felder<Schwäbische Lieder

Thomas Felder

Thomas Felder Live

Lp 1985

BAYERHOPEN<LIVE
BEWEGUNG
BUTZLOMBA 
DAE HERZ 
DAOD<LIVE 
DAS FEUER
DER MODESCHÖPFER 
DRAUSSEN IM WALD<LIVE
DUDEDANNA<LIVE 
EIN LEBERKÄS
EIN LEBERKÄS IM FAHRSTUHL ZUR EWIGKEIT<LIVE 
EN MACHER SCHUBLADE
ERINNERUNGEN 
FRANZ FÄHNLE IN MEUSLINGEN
GUANTANAMERA
HAB LANG BRAUCHT ZUM KOMMEN<LIVE
HERGOOT HILFE 
HOA LANG BRAUCHT ZUM KOMMA 
HOEMET<LIVE
I GANG ALLOE<LIVE
KNACKE KNACKE<LIVE
KEND AUF DEM TURM<LIVE
KLOENE KISCHDLA<LIVE
KULTURNACHTWÄCHTER 
LAND VOLL LEBEN VERSION 2010 
Laß DÄÄ BERG
MA KANN FREI SEIN
MAE LIACHT 
MONNANO 
MOORSBRONN 
MUCH TO DO
MUSCHTERLÄNDLE<LIVE 
MUTTER KUGEL 
MUTTER KUGEL<LIVE 
NEIN ICH WILL FREI SEIN
NIE WIEDER FRIEDEN KRIEGEN<LIVE 
PROFFESOR UND BAUER<LIVE
RADDAKOPF
REGEN MEINES BLUES<LIVE
S HOT OENER GSONGA<LIVE
SCHRÄGVOGEL
SELBSTERNIEDRIGUNG
TRÄNEN IM GESCHICHT<LIVE 
TROOM<LIVE 
VO DANNE DENEE
VOLKSREALSCHULLEHRER VERSION 2010 
WIA A VOGEL
WIA VOGEL<LIVE
WOZU
ZEHN BRÜDER 
ZUGSONGA
 

Thomas Friz<Lieder

Thomas Friz

Thomas Friz geboren 1950 in Göppingen. Nach dem Abitur in Stuttgart , Studium der Theologie in Tübingen.
Seine Lieder tendierten anfangs in Richtung Reinhard Mey, dann wurden daraus eher politische Chansons.
Seine Karriere begann mit kleinen Solotourneen durch Deutschland, Österreich und die Schweiz.
Durch das Zusammentreffen mit Erich Schmeckenbecher 1974 kam es zur Gründung des Duo "ZUPFGEIGENHANSEL" (benannt nach dem Wandervogel-Liederbuch von Hans Breuer).
Nach ersten Konzerten in kleinen süddeutschen Folk Clubs kam es 1976 zur ersten Langspielplatte und ersten Rundfunk- und TV-Auftritten. Im gleichen Jahr Nominierung für den Preis der Deutschen Schallplattenkritik.
Der Durchbruch gelang - beide Liedermacher wurden 1978 als "Künstler des Jahres" von der Deutschen Phono-Akademie ausgezeichnet.
Sie veröffentlichten mehr als zwei Dutzend Schallplattenproduktionen, und spielten Konzerte von Portugal bis zum Polarkreis.

ACH LIEBE MUTTER LIEBSTE MUTTER
AM STUTTGARTER SCHLOSSPLATZ
BALLADE VON HELGA M
BEIM STROMWIRT
DEUTSCHER ZOLLVEREIN
DIE KERZE DIE SPRICHT
DIE ZWEI GEHETZTEN
ES HET ES SCHNEELI GESCHIJED
FRÖHLICHE OSTERN
GEHAT HOB ICH A HEIM
ICH BIN ICH
KOMM LIEBER MAI
MEIN REGENSCHIRM
MICHELS ABENDLIED
RUNDGESANG
TROST ARIA
UMSTANDSBESTIMMUNG DES ORTES
WIR SIND ALLE BRÜDER


Tom Kammmacher<Alt-deutsche Lieder

ABENDDUDLER
ALS DER MANN VOM DER REISE KAM<MIT SCHOENTGES
ALS DER MANN VON DER REISE KAM
BETTELMANN
BETTELMANN<MIT SCHOENTGES
BUMMELSCHOTTISCH
BUNDESWEHRLIED
DAS RAUTENSTRAUCLEIN
DIE GEIGE
GRUNER AUGUST
GRÜNER AUGUST<MIT SCHOENTGES
KAUFMANNSOHN
MARGARETCHEN
MARGARETCHEN<MIT SCHOENTGES
MONCH UND NAHERIN
MÖNCH UND NÄHERIN<MIT SCHOENTGES
SCHINDERHANNES
SOLDAT KAM AUS DEM KRIEGE
WENN ALLE BRUNNLEIN FLIESSEN
WENN MEIN SCHATZ RUFEN DARF <MIT SCHOENTGES
ZIMMERGESELL

Toni Vesculi<Schweiz

Toni Vesculi

Der Sänger und Gitarrist Toni Vescoli wurde in Zürich geboren, lebte eine Zeitlang in Peru und gründete 1962 die legendären Sauterelles. Mit "Heavenly Club" kamen diese als erste Schweizer Gruppe auf Platz 1 der einheimischen Hitparade. 1970 löste Vescoli die Band auf und wurde mit den Hits "Es Pfäffli" und "Schoo rot" zum Dialekt-Pionier. Hochbauzeichner Vescoli restaurierte auch Möbel, moderierte Musiksendungen im Schweizer Fernsehen, moderierte auf Radio Zürisee drei Jahre lang die "Vescothek" und fungiert(e) als Pingu-Erzähler. 1988 gründete er mit Vescoli & Co. wieder eine Gruppe, mit der er drei Alben einspielte. Auf VESCOLI & CO. 2 (1992) enthalten war das Lied "De Köbel", das Vescolis Onkel Werner Huber auf berndeutsch geschrieben hatte, und das 50 Jahre zuvor sehr populär war. Für das Bestseller-Album BOB DYLAN SONGS (1993)

D COLONIE
DE WILHELM TALL
DEINE STRASSE
DER EWIGE SOLDAT>UNIVERSAL SOLDIER
DER KAPLAN
DIE GANZE WEILT
DING DANG DING
DU LIEBE FRAU HELVETIA
EIN SCHÖNES JAHR
EINWEGFLASCHE
ES PFAFFLI
ES TEUFELE
GIB GAS
GRAS IM WIND
GUTER MORGEN
HERR-JE-MI
IM URLAUB
LUEG FUR DICH
MANCHMAL
MISTSTÜCK
MYN FIND ICH IDEAL
PLÄTZ VON ZÜRICH
S MILITAR
SCHLAF MEIN KIND
SCHO ROT
SO GEDACHT HEUT NACHT
SUSANN
TIERSCHUTZ
TREUI
VON BIBERLIMA
WARUM WISO
WIE DER WIND
WISSENWERT
WOFÜR HÄLST DU MICH
ZWEI WURMLIE

Ulrich Roski<Limericks

Ulrich Roskin

AM LIEBSTEN WAR ICH TOT
AM LONSOME RIDER
BESCHREIBUNG EINES KAMPFES
DABEISEIN IST ALLES
DAS DICH NICHT DIE SCHWEINE
DAS DING DAS IST NICHT MEIN FALL
DAS EICHHÖRNCHEN
DAS SCHLEUSENWARTER BLINDES TOCHTERLEIN
DER EIMER
DER KLEINE MANN VON DER STRASSE
DER LANGSAMSTE COWBOY DER WELT
DIE BRAUTWERBUNG
EINS NACH DEM ANDEREN
FAULE FISCHE
FRAGEN DIE DAS LEBEN STELLT
GIB MIR FEUER HEISSE FRAU
GOLDENER HERBST
HE WAS A LAZY MAN
IM LONSOME RIDER
LASCHE LOTTE
LASS DICH NICHT DIE SCHWEINE BEISSEN
NICHTS WIE ARGER
PLASTIC JOE
ROSMARIE
SCHENK MIR NOCH EINMAL GELD
SPATE LIEBE SCHANDET NICHT
WILST DU DEN SCHNEE VERGANGENE JAHREN
WIRF KEIN KIND IN DEN BRUNNEN

Walter Mossmann<Politische Lieder

Walter Mossmann

Walter Moßmann aus den 60er, 70er, 80er Jahren. Der Chansonpoet aus dem Südwesten wurde schon 1966 als «die Entdeckung» (FAZ) des legendären Waldeck-Festivals gefeiert und auch bald als einer der «profiliertesten Vertretern des scharfen politischen Song» (pardon). Nach 1968 tauchte er ab und kam erst 1975 mit einem damals ganz unerhörten Neuen Denken auf die Szene zurück als bekennender Anarcho-Regionalist und «Bote von Wyhl». Ob in Westdeutschland, der Schweiz, in Wien oder Paris, dieser Moßmann wurde wahrgenommen als Stimme der Anti-AKW-Bewegung, der Alternativen, der Undogmatischen Linken. Das BRD-Establishment hat ihn durch jede Menge Zensur und Prozesse behindert und geehrt.

AUCH ICH WAR IN ITALIEN
BALADE VOM TOTEM MATROSEN
BALLADE VOM HEXENHAMMER
BALLADE VOM ZUFÄLLIGEN TOD IN DUISBURG
BALLADE VON DER RENTERIN ANNA MACK
BALLADE VON DER SALZIGEN MONIKA
BALLADE VON DER UNVERHOFFTEN LAST>1975 BALLADE VON HEITEREN BALLADE VON JAIME BALLDE VON SEVESO>1976
BRUCKENLIED
CHRISE ZEIT

DER KKW RAG
DAS NEUE DEUTSCHES ZWIEFACHE BÜRGERLIED 1974
DAS SCHÜRZENFEST VON NORDENHAM
DER KKW NEIN GESANG
DER NEUDEUTSCHE ZWIEFACH>1977
GRUSSADRESSE
HAMBURGER SÜSSHOLZ LIED
LIED VOM LEBENSVOGEL
LIED FÜR MEINE RADIKALE FREUNDE
LIED VOM ARBEITSLOSEN MANN>1975
LIED VOM BETRIEBSFRIEDEN
LIED VOM GRUNEN GRASSE
LIED VOM LEISTUNGSGERECHTER TOD>1975
LIED VON DEN DREI ESELN>1975
LIED VON DER GEDANKENFREIHEIT
MOMENTAUFNAHME
MUEDERS STUBELE
PODER POPULAR>1976
RADIO GRÜN
SHTIL DI NACHT
SIEBEN FRAGEN
STOLTENBERGLIED>1969
WESTENDSONG
SURVIORS SONG
HAFENREVUE
GROSSER ANFRAGE
PIK SIEBEN <LIVE BURG WALDECK
NE PAS SE PENCHER AU DEHORS<LIVE BURG WALDECK
TAUBE IN GRÜN<LIVE BURG WALDECK

Wecker Konstantin

Live Lp

Einer der stärksten Triebe, die ich habe, ist es mich ausdrücken zu wollen, mich ausdrücken zu müssen. Konstantin Alexander Wecker erblickt am 1. Juni 1947 die Lichter von München.
Familiär schon musikalisch vorbelastet Vater und Urgroßvater sind ebenfalls Sänger beginnt er bereits im zarten Alter von sechs Jahren mit dem Klavierunterricht und lernt zusätzlich mit acht Geige- und mit 14 Gitarrespielen. Von 1955 bis 1960 ist er Mitglied desRudolf-Lamy-Kinderchors. Schon mit zwölf wird ihm das Leben zu Hause zu eng, er haut ab und träumt von einem Leben als "freier Dichter". Neben seinem Philosophi und Psychologiestudium bleibt Wecker Anfang der 70er noch genügend Zeit, die Rock-Soul-Band Zauberberg zu gründen.
Er komponiert eigene Lieder und tritt in Künstlerkneipen auf. 1972 beginnt er, ein zweites Standbein als Schauspieler aufzubauen. Tritt Wecker zunächst in Softpornos auf, folgen später anspruchsvollere Rollen wie die des Judas in der Show "Jesus Christ Superstar" oder sein Auftritt in dem Fernsehfilm "Die weiße Rose". 1973 ist Wecker ein kurzzeitiges Mitglied der Münchner Lach- und Schießgesellschaft. In diesem Jahr erscheint sein erstes Album: "Die sadopoetischen Gesänge des Konstantin Amadeus Wecker", das noch nicht sonderlich erfolgreich ist. 1977 verleiht ihm das Mainzer Forum-Theater den Deutschen Kleinkunstpreis in der Sparte "Chancon".
Sein Album "Genug ist nicht genug" bringt ihm den internationalen Durchbruch. Im folgenden Jahr erscheint neben seiner LP "Eine ganze Menge Leben" sein erstes Buch "Ich will noch eine ganze Menge Leben" mit Texten und Prosa. Er erhält den Deutschen Schallplattenpreis, ein Jahr später den Ernst-Hofrichter-Preis der Stadt München. 1980 siedelt Wecker in die Toskana über, was ihm seine Fans verübeln, und legt eine kurze künstlerische Pause ein. Von 1984 bis 1993 versucht er sein Glück als Kneipenwirt der Musik-Kneipe "Kaffee Giesing" in München. In seinem Roman-Debüt "Uferlos" im Jahr 1992 bekennt sich der Künstler öffentlich zu seiner Kokainsucht. Ende 1995 kommt der Sänger wegen Kokainbesitzes in Untersuchungshaft.
Er wird zu zweieinhalb Jahren Haft ohne Bewährung verurteilt, bleibt aber auf Kaution auf freiem Fuß. Die Bestätigung des Urteils erfolgt 1998 in einem Berufungsverfahren. Es wird ein Jahr später jedoch wieder aufgehoben, da eine "suchtbedingte Schuldunfähigkeit" nicht auszuschließen ist, was zu einer Neuverhandlung des Falls führt.Im Jahr 2000 ergeht das Urteil: Wecker bekommt in dritter Instanz eine Bewährungsstrafe von 20 Monaten und eine Geldstrafe von 100.000 DM. Der Künstler gibt später an, dass die Verhaftung sein Leben gerettet habe. Er hat sowohl im Dudenlexikon (bedeutendster deutscher Liedermacher) als auch im Handbuch der Rauschdrogen (unter dem Stichwort "Crack" als Negativbeispiel) einen Eintrag erhalten. Konstantin Wecker engagiert sich in all den Jahren seiner künstlerischen Karriere auch politisch.
Er nimmt 1982 an der Konzertreihe "Künstler für den Frieden" teil.Seine bekannte Ballade "Willy" ist eine Hommage an einen Freund, der bei einer Schlägerei mit Rechtsradikalen ums Leben kam. Der Liedermacher verkörpert das Bild des linken, ehrlichen und provokativen Künstlers, der den Auswirkungen des Kapitalismus skeptisch gegenübersteht. 1995 wird Konstantin Weckers Engagement für die Belange von Minderheiten mit dem Kurt-Tucholsky-Preis gewürdigt. Anfang 2003 reist er mit der Gesellschaft "Kultur des Friedens" in den Irak, um so ein Zeichen gegen den drohenden Krieg zu setzen und den kulturellen Austausch mit dem stark isolierten Land zu fördern.
In seinem zweiten Roman "Der Klang der ungespielten Töne" erzählt Wecker die Geschichte eines musikalischen Genies von den ersten Scheicheleien des Ruhmes über Partys und falsche Freunde bis hin zur Nervenheilanstalt. 2005 erscheint das Album "Am Flussufer", mit dem der sprachgewaltige Poet seine Präsenz am Liedermacher-Himmel wortgewaltig bekräftigt.

Konstantin Wecker

ABGESANG EINES GEFANGENEN
BLEIB NICHT LIEGEN
BRICH AUF GELIEBTE
DER DUMME BUB
DER SCHUTZENGEL
DU BIST SO HÄSSLICH
EINE GANZE MENGE LEBEN
ENDLICH WIEDER UNTEN
ES IST SCHON IN ORDNUNG
ES HERSCHT FRIEDE IM LANDE
ES SIND NICHT IMMER DIE LAUTEN STARK
FLIEG ODER STIRB
GENUG IST GENUG
HEUT SCHAU DIE MADL WIA APFEL AUS
HEXENEINMALEINS
ICH HAB ZUM STERBEN KEIN TALENT
ICH LIEBE DIESE HURE
LAUFEN SIE MAL AMOK
LIEBES LEBEN
LIEBESFLUG
LIEBESLIED
MANCHMAL WEINE ICH SEHR
OAMOI VON VORN OFANGA
REISEZEIT
SCHAFFT HUREN DIEBE KETZER HER
SO EIN SAUDUMMER BUB
SO MÖCHT ICH BEGRABEN SEIN
TOTGEBOREN
UND GING DAVON
VATER LASS MI RAUS
WAIDMANNS HEIL
WARUM SIE GEHEN
WAS ICH AN DIR MAG
WENN DER SOMMER NICHT MEHR WEIT IST
WER NICHT GENIESST
WILLI

Werner Lämmerhirt

Werner Lämmerhirt Seit mehr als 30 Jahren ist Werner Lämmerhirt einer der erfolgreichsten und innovativsten Gitarristen und Songschreiber. Kein anderer wie er hat es geschafft, sich über diese lange Zeit sein Publikum treu zu erhalten. Er war und ist Inspiration vieler Hobby-Gitarrenspieler, die ihm in den Konzerten auf die Finger schauen, und immer wieder aufs Neue ins Schwärmen geraten.

Werner Lämmerhirt 1972

TAKE THE CHILD
WALKIN DOWN IN THE LINE

Willi Reichert<Schwäbische Lieder

Willy Reichert wurde am 30. August 1896 als Sohn eines Maschinenmeisters in Stuttgart geboren; nach dem Besuch der Realschule bis zur "mittleren Reife" besuchte er das Zuckertechnikum in Braunschweig, arbeitete bis 1915 in dem erlernten Beruf in einer Fabrik in Hildesheim, anschließend war er während des 1. Weltkrieges bis 1918 Soldat. Nach Kriegsende entschied sich Reichert, Schauspieler zu werden; er ließ sich ab 1920 ungefähr ein Jahr lang am Stuttgarter Staatstheater bei Max Bing ausbilden, gab anschließend sein Bühnendebüt am Stuttgarter Schauspielhaus. Danach stand er an verschiedensten Theatern in Deutschland auf der Bühne, kehrte jedoch immer wieder in seine Geburtsstadt zurück So wurde er 1922 an das Stadttheater Landsberg verpflichtet, ein Jahr später wechselte er nach Zwickau, 1924 ging er an das Stadttheater Heilbronn, wo er hauptsächlich in Opern und Operetten auftrat. An das "Volkstheater" in München kam Reichert 1925, nach einem Jahr spielte er wieder bis 1932 am Stuttgarter Schauspielhaus. Von seinen zahlreichen Rollen, sowohl als Komiker als auch im Charakterfach, bleibt vor allem seine Darstellung des "Mackie Messer" in der "Dreigroschenoper" in Erinnerung: Reichert verlieh dieser Figur eine prachtvolle Schärfe und unheimliche Präzision. Am Rande soll erwähnt werden, dass der Schauspieler sich zu diesen Zeiten weigerte, auf der Bühne auch nur einen Satz Schwäbisch zu sprechen. Anfang der 30er Jahre fühlte sich Reichert von den "Brettern, die die Welt bedeuten" immer mehr zum "Brettl" hingezogen: 1931 erfand er zusammen mit Oscar Heiler die Kunstfiguren "Häberle und Pfleiderer" und das Komikerduo hatte mit diesen schwäbischen Kleinbürgern auf den Varietébühnen rasch Erfolg. Nach Kriegsende war die große Zeit der Show- und Varietétheater vorbei, doch Reichert und Heiler wurden schnell in ganz Deutschland in zahlreichen Fernsehsendungen populär. Reicherts berühmtes Lächeln, seine urkomischen Verlegenheitsgesten und sein einmaliges Hin und Her zwischen Schwäbisch und Schriftdeutsch wurde stets vom Publikum begeistert aufgenommen.

LP 1965

A SCHWOB WIRD ERST MIT 40 GSCHEIT
AM ECHTERDINGER FLUGHAFEN

ALLE TAGE IST KEIN SONNTAG
ALLEWEI KA MER NET LUSTIG SEI
AM BOBSER BLÜHN WIEDER DIE BÄUME
AM NECKAR
AM NECKAR STEHT EIN BÄNKLE
AUF DE SCHWÄBISCHE EISENBAHN
AUF DEM WASEN GRASSEN DIE HASEN
AUF DER SCHWÄBISCHE AUTOBAHN
AUFF EM WASE GRASET HASE
BEHÜT DICH GOTT
DA ISCH NICHTS PASSIERT
DER ZEUGE
DIE POST IM WALDE
GESUNDHEIT
HIMMLISCHES HOAMET AM NECKAR
HOBALIED
HOPSA
SCHWABENLIESL
I BIN SOLDAT VALLERA
JETZT WIRD GEHEIRATET
LINIE1 IN STUTTGART
MAN MÜSSTE NOCH MALS MIR MÜSSEN AU FAULENZA KONNA NACHT O DEES WÄR SCHEE PUTZA OND WASCHE SC SEIN
SCHWABENJOCKELE
SCHWABISCHE LANDLER
SONNTAGS IS
STUTGARTER SOUVENIR

Witthuser und Westrupp

Witthuser und Westrupp

Bernd Witthueser und Walter Westrupp schlossen sich im Juni 1969 zusammen und gründeten das W&W "Pop"-Cabaret. Ihre 1. LP. "Lieder von  Nonnen, Toten und Vampiren" auf dem damals neu gegründeten Ohr-Label, die sie noch im Alleingang produzierten, wurde im März 1970 veröffentlicht. Für ihr zweites Werk "Trips und Träume", herrliche Reiseberichte, verpflichteten W&W die Musiker Bernd "Curny" Roland und Renee Zucker. Als "Zauberer" am Mischpult wurde Dieter Dierks gewonnen, und als Produzent agierte der Chef des Ohr-Labels Ohr Rolf-Ulrich Kaiser, unterstützt von Gille Lettmann.
"Der Jesuspilz – Musik vom Evangelium", ihr 3. Album, schwenkt unverhofft ins Religiöse ab, von vielen Kritikern als Läuterung angesehen, die Auftritte in mehr als 100 Kirchen und im Fernsehen bescherte. Auf dieser Lp wurden u.a. Texte aus dem alten Testament (Lukas3, Vers 21 und Lukas 6, Vers 13) unter dem Motto "Erleuchtung und Berufung" ins Musikalische umgesetzt oder als "Bekenntnis" (Markus 4, Vers 26 bis 32) interpretiert. Witthueser & Westrupp erweiterten ihr Instrumentarium um eine ganze Reihe zusätzlicher Instrumente wie: Kazoo, Triangel, Maultrommel, Rumba-Rasseln, Psalter und Kastagnetten. Aufgenommen wurde dieses Album wieder im Studio Dierks in Stommeln, im August 1971, der "Zaubermeister" garselbst am Mischpult, produziert von R.U. Kaiser und G. Lettmann, die auch auf der Liste der Gastmusiker zu finden war.
In der Abgeschiedenheit des kleinen Hunsrückdorfes Dill bei Simmern erarbeiteten die beiden das Material für ihre 4.Lp, die sie ihrem Hausvermieter widmeten – "Bauer Plath"- übrigens wie der Vorgänger "Jesuspilz" im Vertrieb des Chemiegiganten BASF. Auch auf "Bauer Plath" liest sich die Gästeliste wie das "Who is Who" der damaligen "neuen deutschsprachigen" Musik, der sich die Labels OHR, PILZ und KOSMISCHE KURIERE verschrieben hatten.

Lp 1982 Lp 1981 die erste LP LP 1983

BAUER BLATH
BEKENNTNIS
BESUCH AUS DEM KOSMOS
DAS MARCHEN VOM KONIGSSOHN
DER RAT DER MOTTEN
DIE AUSSENDUNG
DIE SCHLUSSELBLUME
ENGLISCHER WALZER
ERLEUCHTUNG UND BERUFUNG
ILLUSION 1
KARLCHEN
LASST UNS AUF DIE REISE GEHEN
LITURGIE
NEHMT HIN UND ESSET
NIMM DOCH EINEN JOINT
ORIENTA SCHOPFUNG
TIPPO NOVA
VERSAMMLUNG
VISION 1
ZU DEN JAHRESZEITEN

Wolle Kriwanek<Schwäbische Lieder

Wolle Kriwanek

Schwäbischer Mundartrocker Bei den Pfadfindern lernte der 1949 in Stuttgart-Stammheim geborene Kriwanek die ersten Gitarrenakkorde. Eine Fernsehübertragung des ersten Deutschlandkonzertes von Mahalia Jackson brachte ihn zu Gospel, Jazz, Beat und Blues. "Das war so grandios. Ich bin total ausgeflippt. Es war, als ob ich die ganze Zeit darauf gewartet hätte." Er kaufte Platten der Gospelsängerin, entdeckte Louis Armstrong und schloß sich der Beatkapelle "Mull and his Misfits" an. Doch so wie John Lennon und Paul McCartney zu ihrem Liverpooler und Mick Jagger zu seinem Londoner Dialekt stehen, schrieb er seit 1967 schwäbische Rocksongs und Bluesnummern.
Glücklos zunächst, denn 1970 fiel er beim SDR mit dem 'Badwanna-Blues' über einen Schwaben, der nur Samstag abends gründlich badet, gnadenlos durch, doch 1975 gewann er beim selben Sender mit demselben Song einen ersten Preis als Liedermacher.
Bis zu den Hits 'UFO' und 'Straßaboh' dauerte es nochmals fünf Jahre. So konstant, wie er am Schwäbischen festhielt, ist auch seine 1975 begonnene Freundschaft mit dem Gitarristen Paul Vincent. Dieses Duo, Kern der Wolle Kriwanek Band, blieb auch zusammen, als der 1950 geborene Gitarrist zu Freddy Mercurys erstem Soloalbum 'Mr Bad Guy' die Gitarrenparts beisteuerte, mit Sting, Eric Burden, Meat Loaf, Gianna Nannini, Peter Maffay, Ulla Meinecke und anderen tourte oder ins Studio ging und von 1976 bis 1980 in Udo Lindenbergs Panikorchester spielte. "Die Wolle Kriwanek Band" erklärt der, "ist etwas ganz besonderes: hier haben alle Musiker und auch der Tonmeister die gleichen Rechte. Das ist unser gemeinsames Ding" Vincent brachte Bassist Mick Brehmen, mit dem er bereits in "Vincents Fliegendem Rock'n'Roll Zirkus" zusammen gespielt hatte, in die Band. Mick setzte 1979 aus, um mit der Rockband "The Wheels" ein neues Projekt aufzubauen, kehrte jedoch 1982 wieder zurück. Er spielte für Juliane Werding, Leo Sayer, Willie de Ville, Chris de Burgh und andere, oft zusammen mit dem sieben Jahre jüngeren Schlagzeuger Dieter Stümpfl. Die Beständigkeit in der Besetzung hat sich bewährt. "Je länger die Songs im Live-Programm sind" plaudert Wolle Kriwanek aus der Schule "desto knackiger werden sie gespielt." Die kleinen, aus der gemeinsamen Erfahrung gewachsenen Scherze, die Freiheit zu ausgedehnten Soli und die Reaktionen des Publikums lassen die Stücke reifen.

Wolle 2002

AUSSER BETRIEB
BABYLON
BADE WANNA BLUES
DENN I MOG
DER CHIRURG AUS LUDWIGSBURG
DRAUSSA EM WALD
DU LASST DIE PUPPEN TANZEN
EASY RIDER
EN MEINER STUBA
ENNE DENNE DUBBE DENNE
ES SCHNEIELET
FRAUEN IN UNIFORM
GIB MIR BITTE A CHANCE
HERBERSTRASSE
HEUT NACHT
HEY JOE
HIER KOMMT BUFFALE
I BIN BLOSS A NEGER
I FAHR DAIMLER
ICH WOLLT ICH WÄR KEIN HUHN
JAGER UND JOHNES KAMERA
KETCHUP
KOMM VORBEI
KOPF ODER ZAHL
LILA TILLA
LOCH EN DR WAND
LOLITA
MAMMA MAMA
MARIE
MEI FRAU DER DRACHEN
MORGENSTUND BLUES
OLE OMA BELLA NAPOLI
PRESSEGEIL
RATTENFANGER
REGGAE DI UF
SCHLAFF WIE PUDDING
SCHWÄBISCHER ROCK
STEPPENWOLF
STROSSABOH
TOTAL KAPUTT IN HOLLYWOOD
TOUPET OLE
UFO
WENN ES NACHT WIRD IN PARIS
WIE EIN BLITZ
WIE KOMMT SO KOMMT ES
WIR SINGEN FUR MILLIONEN

Zieh und Zupfkabelle<Schwäbische Lieder

Herrn Stumpfes Zieh- & Zupfkapelle ist eine schwäbische Band von der Ostalb. Die Band Besteht aus Vier Leuten:
Manfred Arold, Benny Banano, Michael Jäger und Marcel Selle
Alles hat angefangen 1994 in Schwäbisch Gmünd. 1994 hatten sie auch ihren ersten auftritt im Dritten Programm des SWF Fernsehen in der Mäulesmühle  beim Albin Braig .
1997 erschien ihre erste CD. 1999 holte sie der SWR3 für das dritte Programm für die Auftritte vom Der Hannes und der Bürgermeister.

Zieh und Zupf Kabelle

Zieh und Zupfkabelle

ABADASEE
ALLE MEINE ENTCHEN
FROM IPANEMRA
ÄLLWELL HITZE HÄB SE
BEI EUCH BEIM SELLE IM GARTEN
BEMBERLE
BLÄSER HYMNE
COOLER DENGER
CUCKOO WALTZ
D LENA
DER ROTE PUNKT
DRHOIM
DRONDA AM BACH
EDELWEISS
EINERSEITZ UND ANDERSEITS
ERLAUBE MIR FEINES MÄDCHEN
FAULER BAUER
FAULMIAD
FLEURS DE MAGADAM
GALAMA
GOT DIA WIRKLICH
GRANDFATHERS CLOCK
GRAT DREAMS FROM HEAVEN
HALBA AUF WEG
HANDDASCHA
HOND WEG
I KOHS NEMME HERA
I WILL
J AIME LES FILLES
JUVEL AUS GLAS
KÜHLER GRUND
VARIATION LIMERICKS
LINSENGERICHT
LONSOME ME
MA BABBA WAR A FAULER HOND
MINIR SWING
MUTBROPE
OHRWURM
OZ GEMEIN
REBELLEN MARSCH
SABINE MAYER
SEI WIE DU
SIASS SCHDIGGLE
SO WAS SO WAS BLEEDS
UNCLE JOHNS BAND
VOLLMOND
WAS ISCH BLOSS LOS
WEH DO
WEISSBIER
WER BEN I
WIESENTAL
WILL MEI RUAH
XANGVEREI
ZIEH UND ZUPF KAPELL

Hans Scheibner <politische Lieder

Hans Scheibner, wurde am 27. Aug. 1936 in Hamburg geboren. Nach der mittleren Reife absolvierte er eine Lehre als Verlagskaufmann. Während seiner Kaufmannslehre erste Auftritte im Hamburger ”Theater 53” zusammen mit Uwe Friedrichsen. Borchert-Abend.Erste Komödie -zusammen mit Markus Scholz: "Die Laufmaschen".

Hans Scheibner

ARME EVA
DANKE SCHÖN
DARF DAS SEIN
DARF ER
DAS ASTABSÄGLIED
DAS DAS JA LIED
DAS LIED DER VON DER MITTELMÄSSIGKEIT
DAS MERKT JA KEINER
DAS SCHUBLADENLIED
DER BUTT
DER MANN DER NICHT NEIN SGEN KANN
DER MAULWURF MUSS WEG
DER MENSCH ALS HÖCHSTE KREATUR
DER TRAURIGE MAR VOM SEEHUND JONAS
DEUTSCHLAND MEINE KNEIBE
DIE ERDE
DIE FORELLE
DIE KARTOFFELBALLADE
DIE WELT VON OBEN
EIN MARCHEN
ERDE
ES MUSS JA NICHTS ALLES SEIN
EVA ODER DER NUTTENWALZER
HEILIG HELIG   
KAMENE KREUZ

KLOPFZEICHEN AUS DER ANSTALT
KOMM DU SCHÖNE SCHENK MIR WAS
LEMMINGE
LIEBER SPÄT ALS NIE
LIEBER SPÄT ALS NIE
LIEBSTE ACH
MEIN VATER WAR EIN DESERTEUR
RAUMSCHIFF ERDE
SCHLUSS DAMIT
SIE HABEN MEINE BAUME UMGEBRACHT
SOLDAT SOLDAT
STERNENLIED
ULLA MARTENS
UMWELT MACHT SPASS
VERKEHRTE WELT
WALTER
WIR FLIEGEN



Joy Fleming <Lieder und Song

Joy Fleming

Deutschlands Kritiker sind sich einig, wer den Titel “Beste Blues- und Rocksängerin verdient: Joy Fleming ! Musiker mit ihrem Stimmvolumen und ihrer musikalischen Bandbreite (reicht von Pop- Rocksongs bis hin zu Funk- und Bluesrhythmen) sind rar gesät in Deutschland. Daher ist es nicht weiter verwunderlich, dass ihr Terminkalender ausgefüllt ist mit Konzerten, Galaterminen, Fernsehshows und Funkveranstaltungen. Begleitet wird sie dabei von ihrer langjährigen Band die musikalisch ebenso vielseitig ist wie Joy selbst. Ihrer ausdrucksstarken Interpretation verleiht sie mit Nachdruck Gehör und entspricht dem Temperament der vitalen und leidenschaftlichen Sängerin. Joy Fleming ist ein Name, der auch im Ausland einen hervorragenden Ruf genießt. In Tokio wurde sie als Interpretin mit dem internationalen „Outstanding Award“ ausgezeichnet, in Afrika sang sie für das Goethe Institut, in Großbritannien war sie Special Guest der BBC Big Band usw. Als Interpretin internationalen Ranges ist sie aus unserer Musikszene nicht mehr wegzudenken.

BAD LEROY
BROWN<1975
EIN LIED KANN EINE BRÜCKE SEIN<1975
ER IST EIN EHEMANN<1979
ES WAR EINMAL FEUER UND FLAMME FIEBER<1975
HALBBLUT<1973
HEY KOMM RUBER
KILLING ME SOFTLYE<1975
KONNT ICH FLIEGEN
LET ME BE THE ONE<1975
MENSCH WAS WIRD AUS DEN KINDER
NECKARBRÜCKENBLUES<1972
NEVER FORGET OH DARLING<1976
OH DEINE AUGEN
SO WIE EIN SEE SUPERSTITION<1974
VERLIEBT ZU SEIN
ZERBROCHENE HERZEN

Biermösl Blosn <Bayrische Lieder

Die Biermösl Blosn ist eine bayerische Musik- und Kabarettgruppe, die 1976 von den Brüdern Hans und ,Christoph (genannt Stopherl) und Michael Well gegründet wurde. Biermösl ist abgeleitet von Beerenmoos, ein Teil des Haspelmoors im Landkreis Fürstenfeldbruck. Blosn (Blase) ist ein bayrischer  Begriff für Clique, Gruppe.

Biermöel Blosn

AGAMEMNON
ALLENDRIO VANALUCIA
ARIA                                                                                                                                  
BAD HAUSEN
BANCA ROTTA                                                                                               
BIST AA DO                                                                                                     
CHE GUEVARA
DAS AUFFI GEHT’S                                                                                       
DER KORMORAN                                                                                          
DR.KLEINSORGE IM WAHLKAMPF
DREHLEITER DREIER
E MAM BE LE
EIN RESPONSABLIST
ERASMUS                                                                                                        
FEUERWEHR HYMNE                                                                   
GRUSS GOTT BAYERN
HEY MADONNA                                                                                                            
KENIA I AA MENEATER
KREISSPARKASSE MEETS ART                                   
LANDLER                                                                                                          
PROSIT CON FUOCO
REISE NACH STOCKHOLM
SCHREI AUS HOLZ                                                                                         
SEIDS ALLE DO                                                                                               
WO SAMMA


Michael Heldau

Michael Heldau

AMSTERDAM
ICH WOLLTE DICH EINFACH SEHEN

Christopf Stälin

Christoff Stälin


Ein Liedermacher wollt Stählin seinerzeit nicht sein.Ein lide kann man nicht so einfach machen , war seine meinung . Daher bezeichneter er sich Lieber als Sänger.Seit 1965 trat er auf burg Waldeck auf

AN EINEN MADCHEN VON PARIS
ARMES DEUTSCHLAND
AUF DAS GEBURTSTAGFEST
DER FLIEGENPILZ
DER MÜSSIGGÄNGER
DER STAUB
DEUTSCHLANDLIED
DIE FRATERNETETES
DIE ORCIDEEN
ERSCHEINUNG
DUMM DUMM
HERBSTSPAZIERGANG
IST ALLES ANDERS
MEIN GOTT SUPERMARKT
MIT DEM RÜCKEN ZUR WND
KAISERQUARTET<DEUTSCHLAND LIED
VERSTOPFT
MAKABER ABER LUSTIG
PUNKTE
SCHNEFLOCKENLIED
SAUREGURKENZEIT
SOLL ES NIEMALS ANDERS SEIN
TROST ARIA
VERSTOPFT

Helga und Klaus <Alt-deutsche Lieder

 

Zupfgeigenhansel<Alt-deutsche Lieder

Lp 1975 Lp 1983 LP 1984

Als man im Gefolge der Studentenbewegung von 1968 das deutsche Volkslied neu entdeckte, als man – nach den Pionierarbeiten von Steinitz in der DDR – seine verschüttete demokratische Tradition ausgrub, von einem missbrauchten Heimatverständnis säuberte und neu vortrug, gehörte das Duo Zupfgeigenhansel neben Peter Rohland, Hein und Oss Kröher oder Hannes Wader zu den beliebtesten Interpreten. Zupfgeigenhansel: hinter diesem Namen eines vor dem Weltkrieg weit verbreiteten Liederbuchs verbargen sich Thomas Friz und Erich Schmeckenbecher. Sie führten vor, wie leicht und pathosfrei deutsche Volksmusik daher kommen kann. Sie scheuten in ihren Arrangements nicht vor Anleihen bei der damals populären amerikanischen Folklore zurück. Mit der Ästhetik des Musikantenstadels hat das so viel zu tun wie eine Antikriegsdemo mit einem Fronleichnamsumzug. Ihre musik Sie enthält alte Volkslieder, original und bearbeitet, eigene Lieder im Stil überlieferter Folklore und neue Lieder, etwa von Dieter Süverkrüp, die sich dieser Tradition verbunden fühlen. Sie zeigen, dass, wo Unrecht war, auch gekämpft wurde gegen das Unrecht. Oder zumindest angesungen. Wo sind heute die Lieder gegen Folter, Krieg und Ausbeutung? Die Aufnahmen von Friz und Schmeckenbecher sind immer noch hörenswert. Lehrreich und vergnüglich zugleich.

Zupfgeigenhansel 1978

ABSCHIED
ADE ZUR NACHT
ALS WIR JÜNGST VERSCHÜTT JEGANGEN
ANDERE DIE DAS LAND NICHT LIEBEN
BEIM STROMWIRT
DASS ES NOCH MÖGLICH IST
DER ARME BAUER
DER SELBSMORD
DIE KAMILIE
EIN KRAMPENSCHLAG VOR TAG
EIN SCHONES LAND
ES BLIES EIN JAGER INS SEIN HORN
ES DUNKELT IN DER HEIDE
ES ES ES UND ES
ES HET E BUUR ES TÖCHTERLEIN
ES IST SCHNEE GEFALLEN
ES IST SCHÖN
ES WOLLT EIN BAUER FRÜH AUFSTEHEN
FRONLEICHNAM
FUN WOS LEBT A JID
GESANG
DER EDELLATSCHER GESANG
DER EDELLEUTE HEIMATLIED
GRETA HERBSTLIED
ICH BIN SOLDAT
ICH HABE DIE NACHT GETRÄUMT
INNSBRUCK ICH MUSS DICH LASSEN
JETZO KOMMT UNSEREINEN
KEIN SCHONER LAND
KINO NACH TISCH
LIEBESJAMMER EINES DORFKNECHTS
LIED DER PARISER KOMMUNE
LIEDER LINDENBALLADE
LUGENLIED
MARGAITKES
MARKSTEINLIED
MEINE KINDER EOR EAREN KINDER
MITEINANDER
MÖNCH UND NONNE
MUSS ICH DEN
NEHMT ABSCHIED
NEUE LIEBE
NEUES WANDER LIED
NICHT NUR NEBENBEI
PFINGSTEN FÜR ZWEI ÄLTERE ALTE LEUTE
SCHLAFLIED VOM RANDE DER WELT
STETS I TRUE
TRINKLIED VOM AN FANG
WALDFEST
WANN IN MEIN GRUNES HAUS ICH WIEDER BIN
WAR ICH EIN FALKE
WIE SCHON BLUHT DER MEIEN
WIR KOMMEN NOCH WIE SONST ZUSAMMEN
WO LEBEN IST
ZOGEN EINS DIE SCHWANE
ZU STRASSBURG AUF DER SCHANZ
ICH BIN SOLDAT
PAPST UND SULTAN
JIDISCHE LIEDER            
ARBEITSLOSER MARSCH                                      
DI GRINE KUSINE                                                  
DIRE GELT
DOS KELBL                                                             
IERERBEIN
LOMIR SICH IBEERBETN
OJ DORTN                                                               
SCHTIL DI NACHT IS
SOG NISCHT KEIMOOL
TSEN BRIDER
                                         

Colin Wilkie und Shirley Hart

Colin Wikie and Shirley Hart 1972

Wenn heute jemand von Hannes Wader oder Reinhard Mey spricht, erinnert sich kaum jemand daran, dass am Beginn der Karriere dieser zwei bedeutenden deutschen Liedermacher ein Paar stand, das die jungen Hüpfer damals bei den legendären Burg-Waldeck-Festivals zu ihren Höhenflügen inspirierte. Nun hat sich das Pläne-Label entschlossen, zwei der wichtigsten Vinylalben des im Schwabenlande ansässigen englischen Duos Colin Wilkie & Shirley Hart . Nicht nur politisch engagiert kommen Wilkie & Hart daher: "Sunflowers" besingt das berühmte Motiv ihres Lieblingsmalers Vincent van Gogh. Oder das "Wizard-Of-Oz"-hafte "The Märchengarten", in dem man den ganzen Tag verbringen kann, Riesen begegnet, Burgen findet und Dornröschen trifft. In der Aufnahme ist übrigens auch der damals fünfjährige Sohn der beiden zu hören, der wohl nicht zufällig den Vornamen des niederländischen Expressionisten trägt.

  colin Wilkie

A LA CLAIR FONTAINE
A SAILOR LIFE
ADMIRAL BENBOW 
AINT IT PRETTY
BLOW THE MAN DOWN
CHANSONS
DELLA LA RIVER
ENFANTS
EREV SHEL SHOSHANIM
I KNOW WHERE
IDE DYBE DALLE
IM GOING
JACK ASHORE
JOHNNY SHOEMAKER
JOHNNY TODD 
LITTLE SALLY RACKET
LOWLANDS 
MPUNTAIN        LOVE IS TEASING
MR MRS FERLINGHETTI SMITH
OLD BILL
POOR LITTLE GIRLS OF ONTARIO  
RILEY   KILGARYY
ROAD
ROLL ALABAMA 
SANTY ANNO 
SEARCHING FOR LAMBS
STORMALONG
SCARBOROUGH FAIR       
SUNFLOWERS
THE ASH GROVE
THE BAY OF MEXICO 
THE BELLS OF RHYMNEY
THE FLASH FRIGATE 
THE GOLDEN WILLOW
THE LEAVING OF LIVERPOOL
THE OLD MAIDS SONGS
THE PIPELINERS
THE POTATO ESTERS
THE RATCATCHERS DAUGHTER
THE RIO GRANDE
THE ROAD TA DUNDEE
THE ROVING PLOUGHBOY
THE SOLDIER AND THE LADY
THE UNQUIET GRAVE
THE WHIT COKADE
THE WILD                             
THREE  THE MÄRCHENGARTEN
VILLIKINS AND HIS DINAH
WATERS OF TYNE
WAY HAUL AWAY 
WERE YOU IN THE WAR
WHEN IM GONE
WHERE THE GADIE RINS WHERE
WHIP JAMBOREE 
WILL YE LASSIE GO
WILLIE MOORE 
YARROW   

COLIN WILKIE SOLO
ADMIRAL BENBOW
AN ACRE OR TWO WILLOW
AND RUE AUTUMNIS IS KNOCKING
AT QUOR DOOR
BLOW THE MAN
DOWN ECHO OF A SOUND
I WISHED
ID WRITTEN THAT SONG JACK ASHORE
JERSY OPHELIA
JIM LAKE TOOK ALL TEN
JOHNNY SHOEMAKER
JOHNNY TODD
LITTLE SALLY RACKET
LOWLANDS
MY WOMEN
NOW YOU GONE
RIDERS OF THE FAIR
ROBIN HOOD AND BISHOP OF HEUE
ROLL ALABAMA
SANTY ANNO
SILENT SPRING
STILL THING OF YOU
STORMALONG THE BAY OF MEXICO
THE BELLS OF LONDON
THE BITTER WHALING GROUNDS
THE FLASH FRIGATE
THE GREEN GRASS ONE MORE CITY
THE LEAVING OF LIVERPOOL
THE RIO GRANDE
THE TREE MUSE UM
THE WILD
WAY HAUL AWAY WHIP JAMBOREE
THE BONNIE LASS FYVIE<LIVE BURG WALDECK

Juliane Werding<Lieder-Song

Juliane Werding

Juliane Werding kommt am 19. Juli 1956 in Essen zur Welt. Mit dem Song "Mein erster Weg" von Udo Jürgens und dem schwedischen Lied "Schilf" tritt sie im Talentschuppen des SWF auf. Noch vor der Sendung erhält sie einen Schallplattenvertrag. Im Frühjahr erscheint "Am Tag als Conny Kramer starb" als deutsche Version des Joan-Baez-Hits "The Night They Drove Old Dixie Down" und schafft den 1. Platz der deutschen Charts, platziert sich 14 Wochen lang in den Top10. Der Riesenhit verkauft sich über 1.000.000 mal, die darauf folgende erste LP "In tiefer Trauer" 100.000 mal. Als zweite Single erscheint "Kinder des Regenbogens". Juliane erhält die Goldene Europa der Europawelle Saar und den goldenen Bravo-Otto als beliebteste Sängerin des Jahres. Singles "Wildes Wasser" und "Der ewige Soldat" sowie die zweite LP "Mein Name ist Juliane" erscheinen. Juliane macht die Mittlere Reife, anschließend zwei Jahre höhere Handelsschule. Unter der Regie des Gast-Produzenten Gunter Gabriel entsteht die Single "Wenn du denkst du denkst, dann denkst du nur du denkst". In den Charts kommt die Platte bis auf Platz 4. Es folgt die dritte LP "Wenn du denkst du denkst, dann denkst du nur du denkst". Wieder Otto und Silberner Löwe von RTL. Singles "Morgens Fremde, mittags Freunde" und "Wenn ich ein Adler wär'"s

AM TAG ALS CONNY KRAMER STARB
ANGIE
BANGLA DESH<SONG OF BANGLA DESH
DANKE FREUNDE<THANK YOU BABY
DAS IST DIE FREIHEIT DIE ICH MEINE DAS IST DIE FREIHEIT<DON’T
EIN ALTER BAUM VERPFLANZT MAN NICHT
EVER TAKE
EWIGER SOLDAT
DER COMPUTER MACHT ALLES
DER LETZTE KRANIC VOM AUGSBURGER MOOR
DIE ANTWORT WEISS NUR DER WIND
DIE KINDER GOTTES<ALL THE YOUNG WOMEN
DIE ZEIT IN DER WIR LEBEN
FÜNFZEHN IST EIN UNDANKBARES ALTER
GROßSTADT INDIANER
HALLIMARSCH
HEY JUDE
KINDER DES REGENBOGENS
ICH HAB WAS ORGINAL HEAD THE GRAPERINE
Laß UNS MITEINANDER REDEN
MACH DICH NICHT KAPUTT
MAN MUSS DAS LEBEN EBEN SO NEHMEN WIE DAS LEBEN EBEN IST MEI
NAME IST JULIA
NACHRUF AUF LUIGI<ODE BILLY JOE
MORGEN
FREMDE MITTAGS FREMDE
SAG MIR WO DIE BLUMEN SIND
SCHILF
SO WAS HAT MIR GERADE NOCH GEFEHLT
WENN DU DENKST DU DENKST DANN DENKST DU NUR DU DENKST
WER BRACH DEIN HERZ
WILDES WASSER[NIGHTS IN SATIN]

Esther und Abi Ofarim<Songs-Lieder

Live 1964

Live 1959

Live 1975

Lp 1965

Lp 1963

LP 1969

900 MILES FROM HOME
ACK VÄRMELAND<SCHWEDISCH
ADAMA ADAMATO
ANOTHER MAN
BIRD ON THE WIRE
BONJOUR
LA AMOUR BONJOUR
LA MOUR
BONNIE BOAT
BY BY BIDDY JACK
CANARIO
CANCION DE CUNA PARA
CHA CHA
CINDERELLA ROCKENFELLA
DAS IST MEINE LIEBE
DIE WAHRHEIT
DIRTY OLD TOWN
DON’T PASS ME BABY
DONNA DONNA
DONT THINK TWICE
DRUNTEN IM TALE
DU BIST SO WEIT VON MIR
DU MACHST DIR SORGEN
ELVITO
EMPTY POCKET EMPTY
POOKETS BLUES
GO TELL IT ON THE MOUNTAINS
GO WAY FROM MY WINDOW
GOOD BLESS THE CHILD
HACHAMOR<HEBRÄISCH
HE MINE HORA
HUSHABY
ICH FRAGE MICH WAS WIRD AUS MIR
IM GOING HOME
JOVANKE
KOMM LEG DEINEN ARM UM MICH
KOMM ZU MIR
LA GUARIA
LAY LA
LE VENTET
LA JEUNESSE
LES DESERTEUR
LES TROIS CLOCHES
LETS TRY
LONESOME ROAD
LONSOME TRAVELLER
LORD OF THE RED RIVER<VON DONOVAN
MA OMROT EINAYICH
ME EMEK VEGIVE<HEBRÄISCH
MEIN WEG NACH HAUSE
MELODIE EINER NACHT
MI CABALLO
MOON OF ALABAMA
MORGEN IST ALLES VORBEI
MORNING ON MY LIVE
MY FISHERMANN MY LADDY Q
MY LAGAN LOVE<IRISCH
NEVER GROW
NOCH EINEN TANZ
PARTISAN
PORT SUNLIGHT
POVERETA
PURPLE EYES
RAZIELLA
SANIE CU ZURGAL<RUMÄNISCH
SATURDAY NIGHT AT WORLD
SCHONES MADCHEN
SEEREUBER JENNY
SHES LEAVING HOME <BEATLESSONG
SHIRHANODED
SHTEMATY
SING HALLEUJA
SOME DAY SOON
SOMETIME IN WINTER
SOMETIMES I FEEL A MOTHERLEES CHILD
STO CORE MIO
THATS MY SONG
TOMORROW IS A LONG TIME
TY POSTOJ
UN PRINCE EN AVIGNON
VIVA LA FERIA
VO MENAMORI DE UN ERI
VON DIR HAT MANN GAR NICHTS
WANDER LOVE
WENN ICH BEI DIR BIN
WENN ICH BEI DIR SEIN KANN
WHAT HAVE YOU DONE TO THE RAIN
YAMIN USMOL YOU KNOW I AM

   

Ray Austin<Blues Liedermacher

Ray Austin 2004

Ray Austin, aus Halifax in Nordengland, lebt seit 1970 in Freiburg, wo er anfangs als Dozent für Englisch an der Universität arbeitete und 1970 den Folk & Blues Club und 1985 das Jazzhaus mitgründete. Als Singer/Songwriter brachte er in den 70er und 80er Jahren 5 LPs (Intercord/Stockfisch) heraus, zwischendrin war er Gastwirt, Radio (SWF3) und TV-Moderator (ARD) und ist auf weiteren LPs/CDs vertreten. Heute organisiert er das Musikprogramm in der Wodan Halle in Freiburg und spielt alles von Dixieland Jazz, über Swing und Blues bis Country und Folk Music mit verschiedenen Formationen wie seiner Roots Band, Royal Garden Five, oder den Original Hallelujah Stompers. Er liebt Musik, die harmonisch und melodisch ist und aus dem Herzen aber auch aus dem Bauch kommt.

Talkin Freiburg Blues
Wolfram<Liedermacher
Vater Noah
Auf Amarllis

Floh de Cologne<Politikkabarett

Lp 1975

wurde 1966 in Köln, Deutschland, als Politkabarett gegründet. Beeindruckt vom Erfolgsauftritt der amerikanischen Rock-Satire-Ensembles The Fugs und The Mothers of Invention bei den Essener Songtagen 1968, beschlossen die Brettl-Spieler, ihren galligen Vortrag ebenfalls zu orchestrieren und elektrisch zu verstärken. Hansi Frank (dr, voc), Dieter Klemm (per, voc), Theo König (ts, cl, harm, voc), Markus Schmidt (p, org, voc), Dick Städtler (bg, g, voc) und Gerd Wollschon (lyrics) formierten sich zur "härtesten deutschen Polit Rock-Gruppe" ("Stern"), die bei Live-Auftritten vor Schülern, Lehrlingen und Studenten eine "neue Qualität der Agitation" ("Konkret") hören ließ. Mit politischen Kalauern ("Die Herren der Wirtschaft schaffen nicht, sie lassen schaffen") und deftiger, Beat-akzentuierter Sozialkritik am "Wegschmeißparadies" Bundesrepublik versuchten sie nicht ohne Erfolg, ihr jugendliches Publikum in klassenkämpferische Stimmung zu bringen. Entsprechend einer Brecht-Devise glaubte Floh de Cologne, einen "einseitigen, nur an der Wirklichkeit orientierten Standpunkt der Arbeiterklasse" vertreten zu müssen. Ihre Wirklichkeit war jedoch eher ein Zerrpanorama oberflächlich analysierter wirtschaftlicher Zusammenhänge, grob vereinfachter Deutung von Gruppen-Motivationen und parteiischer Vermengung von Reportage und Kolportage. Zu teilweise passabler Instrumentalbegleitung bestückten sie ihre Zeitkritik mit Nostalgie-Stereotypen aus dem Gruselkabinett der Altmarxisten. "Wer heilige Kühe schlachtet, wird satt", erkannte Floh de Cologne zu Recht. Die durchaus wegweisende Musikagitation mit harten Fakten wurde aber stets durch Beigabe unnützer Fiktionen über Ausbeutung, Arbeiterelend, Klassenkampf und ein sozialistisches Utopia geschwächt. Das gefühlsüberwucherte Wunschdenken ersetzte allzuoft das notwendige vorurteilsfreie Nachdenken. Immerhin gelang es Floh de Cologne als erster deutscher Rock-Band, der nach ihren ethnischen und sozialen Ursprüngen motivierbaren Aggressivität, Spontaneität und Emotionalität des Rock'n'Roll mit annähernd gleichwertigen Texten gerecht zu werden. Das DKP-Ensemble, dem sich 1974 Vridolin "Fitti" Enxing (p, g) beigesellt hatte, sah sich mit seiner rührend konsequenten Außenseiter-Haltung im kapitalistischen Musikbetrieb zunehmend isoliert. Nach Jahren der unermüdlichen Basisarbeit zum Facharbeitergehalt von 2000 Mark im Monat ging der singenden Betriebsklampfgruppe die Kondition aus. Im Mai 1984 tat Floh de Cologne seinen letzten Hüpfer.

DER LÖWENTHALER
ES GAB DIE ZEIT
Manfred Jasper<Deutscher Demokraten 1848 Lieder
DAS NEUE BÜRGERLIED

Abe, Beck und Brinkman<Liedermacher

Lp 1977

Peter Brinkmann wurde mit Gründung der Folk-Rock-Gruppe Ape, Beck & Brinkmann im Jahre 1979 einem bundesweiten Publikum bekannt. Die Gruppe absolvierte in der Zeit von 1979 - 1987 mehr als 1200 Konzerte im ganzen deutschsprachigen Raum. Der Schwerpunkt von ABB lag im deutschen, kritischen Text. Gerade die kräftige, unverwechselbare Stimme von Peter Brinkmann machte den unvergleichlichen Sound von Ape, Beck & Brinkmann aus. Nach ihrem legendären Abschiedskonzert am 19.Dezember 1987 im pädagogischen Zentrum Dortmund - Hombruch vor 1800 Fans aus ganz Deutschland, trennten sich die Wege musikalisch, die Gruppe aber kam sich freundschaftlich eher näher, als das man sich auseinanderlebte.

ABRÜSTUNGSGESPRÄCH

Hammer und Harfe<Politik

Sein Studium an der Musikhochschule Wuppertal und der Hochschule für Musik und Theater in Hannover (1970-1976) verschrieb Wolfgang Stute dem Gitarrenspiel. Im Anschluss stand das konzertante Spielen, u.a. für das selbst gegründete Musikkabarett „Hammer und Harfe“ (1979 „Buxtehuder Kleinkunstpreis“). 1976 wurde er Dozent an der Fachhochschule für Sozialwesen im Bereich „Ästhetische Kommunikation“ und widmete sich ab 1977 auch der musikalischen Arbeit für Theater. Die „Theaterwerkstatt Hannover“ leitete er musikalisch von 1977 bis 1980 und komponierte dort. 1980 gründete er zusammen mit seinem Partner Jorge la Guardia die Band Tierra und setzte sich intensiv mit seiner großen musikalischen Vorliebe, der spanischen und lateinamerikanischen Musik, auseinander. Ausgedehnte Tourneen durch Europa und zahlreiche Platten- und CD Veröffentlichungen (Zweitausendeins), die er zum Teil im eigenen Studio, zum Teil im Studio von Günther Pauler in St. Blasien/Herrenhaus produzierte, waren die Folge.

TIEFER FRIEDEN

Cochise<Politische- Pop und Folk

Lp 1975

Cochise war eine deutsche Musikband aus Dortmund, die sich Ende der 1970er Jahre bis Ende der 1980er Jahre mit politischen Pop- und Folksongs einen Namen machte, und vor allem in der linksalternativen Szene der Neuen Sozialen Bewegungen populär war. Der Name Cochise, entlehnt von einem Apachen Häuptling, war Programm und verband den ungestümen Willen der sozialen Bewegung gegen die allmächtige Staatsgewalt anzukämpfen mit den Gedanken und Forderungen der sich formierenden Ökologie- und Friedensbewegung. So war Cochise fast ein Jahrzehnt lang an den politischen Brennpunkten Deutschlands zu Hause. In Mutlangen, bei den Häuserkämpfen im Ruhrgebiet, an der Startbahn West, am AKW Hamm-Uentrop, in Wackersdorf um nur einige zu nennen.

DER HÄNGER

Lilienthal<Folkband

Lp 1978

Lilienthal erkennt man gleich nach den ersten Tönen. Die Göttinger Folkband hat einen einzigartigen Akustik-Sound geprägt: mit Gesang, Harfe, Hackbrett, Krummhörner, Gitarren, Kontrabass, Saxofon und, und, und. Die Band war eine der wichtigsten Formationen des Deutsch-Folk-Revivals der 70er und 80er Jahre. Auch nach dem Abebben der Folkwelle ist die Gruppe zusammen geblieben und hat sich weiterentwickelt. Nach einigen Umbesetzungen verkleinerte sich Lilienthal zur klassischen Viererbesetzung: Herwig Steymans, Wolfgang Beisert, Hans-Jörg Mauksch und Rainer Schobeß. Auf der LP „Jetzt ist Zeit und Stunde da“ (1981) fand die Band ihren typischen Sound. In die aufwendig arrangierten Titel mischten sie Instrumente wie Spinett oder eine indische Tabla. Die Gruppe hatte ein Faible für Renaissance-Tänze. Herwig Steymans: „Die Renaissance-Musik bietet viele Freiheiten, da dort nichts vorgegeben ist; so konnten wir mit den Stücken machen, was wir wollten.“

EDELWEISSPIRATEN
Lothar van Versen<Bänkelsänger

Georg Kreisler<Politik-Östereich

Georg Kreisler

"Geboren am 18. Juli 1922 in Wien. Als Sohn eines ehrbaren Rechtsanwaltes. Sehr strenge Erziehung. Einziges Kind. War sehr früh entschlossen, Musiker zu werden. Plötzlich mußte ich Geld verdienen. Ich gab Klavierstunden, probte mit Sängern, arrangierte Filmmusik. Mit 19 Jahren dirigierte ich einige musikalische Revuen, auch Opern in einer Opernschule, wo ich korrepetierte. Ende 1942 wurde ich zur amerikanischen Armee eingezogen und als Übersetzer und Dolmetscher nach Europa geschickt. Ehe ich jedoch zum Einsatz gebracht werden konnte, hatte ich ein Soldaten-Musical geschrieben. Da es großen Erfolg hatte, gestattete man mir, mit einer Truppe von Lager zu Lager zu reisen und die Soldaten zu unterhalten. Ich schrieb die Texte selber, auf englisch natürlich, und so wurde Englisch meine zweite Sprache. Kurz nach Kriegsende wurde ich entlassen und kehrte nach Hollywood zu meinem Vater zurück. Ein Jahr lang arbeitete ich an mehreren Filmen als musikalischer Berater, Dirigent und Arrangeur, wurde aber dieser eintönigen und unkünstlerischen Arbeit bald müde und ging nach New York. Ich begab mich auf den Weg ins Kabarett, versuchte Lieder und komische Monologe zu schreiben, wollte meine eigenen Chansons bringen und mich dabei auf dem Klavier begleiten. Ich bediente mich eines neuen Stils, in dem die TragiGroteske - humeur noir - vorherrschte. Ich hatte zwar Erfolg, aber nur in einem begrenzten Kreise. Funk und Fernsehen wollten dagegen von den erprobten Erfolgsformeln nicht lassen. Auch die Schallplattenindustrie war nicht bereit, meine Chansons zu übernehmen. Als ich auf eine längere Tournée durch die Vereinigten Staaten ging, stieß ich allenthalben auf Unverständnis: die Zuschauer lärmten, Funk und Fernsehen zensurierten meine Texte, bis nichts Originales übrigblieb, alles Makabre wurde gänzlich abgelehnt. Vier Jahre lang sang ich dann in einem New Yorker Nachtlokal den Gästen mehr oder minder gepfefferte Chansons vor, zu denen ich mich auf dem Klavier begleitete. Nach vier Jahren dieses Dahinvegetierens hatte ich genug und fuhr nach Europa. In Wien begann ich von neuem mit makabren Chansons, diesmal auf deutsch, und obwohl mir Deutsch zunächst noch schwer fiel, hatte ich sofort Erfolg.

DENK POSTIV
DER GENERAL

Rene Egles <Elsass Mundart

Renè Egles, der Liedermacher aus dem Elsaß. 1939 in Straßburg geboren, ist ein gern gesehener Gast bei den Freunden des französischen Chansons, bei den Kennern elsässischer Lebenskultur und bei den Liebhabern der Mundart, die er auch gegen Heimatzerstörung im grossen und kleinen einsetzt. René Egles hat seine eigene Ausdrucks- weise gefunden, überwiegend sensibel und manchmal auch melancholisch, ohne gefühlsselig oder allzu idyllisch zu werden. Gerade durch das Leise und Eindringliche wird er umso glaubhafter. Seine Lieder sind kleine Liebeserklärungen an das Elsaß und seine Menschen. Witz und Wehmut geben sich die Hand im Ringen gegen den Rückgang der Mundart im Elsaß.

Rene Eggles 2005

DER ILLLASS
DIE SCHNECK
MICH TRAUMEN
SCHAU WEIT
SCHIFFAHRT

Roger Siffer<Mundart Elsass

Roger Siffer

Liedermacher Roger Siffer nach: Kleine Humoresken aus seiner Heimat, die "mit dem Arsch zwischen zwei Stühlen" sitzen und deshalb immer mal wieder runterfallen würde. Der bärige Typ kommt aus dem Weilertal - und alles Schöne, so ließ er wissen, komme von dort. Charmant brach er mehr als eine Lanze für seine Sprache, die ohne Zweifel die schönste "von der gonze Welt" sei - auch wenn in ihr alle Franzosen "Hasen" und alle Deutschen "Schwobe" heißen. In seinen Liedern - bis auf wenige Ausnahmen verdingt Siffer sich im Boogie - lässt er sie auferstehen, die neue Nationalsprache Europas, wenn er glatte, lustige Geschichten erzählt, den "Hons vom Schnoogeloch" herzitiert oder die kleine Jungfer postulieren lässt "Mamme ich will ä Ding". Kritische Töne sucht man bei dem grauen Vollbart vergeblich - dafür bekommt man eine bisweilen etwas derbe, immer aber sehr mitreißende Einführung in eine ganz besonders selbstbewusste Gattung Mensch: Er "lacht die Franzosen aus - das ist ja normal. Lacht die Deutschen aus - das ist Pflicht!"

A ALTES PAAR OCHSE/
BIM BAMBELLA/
BUREKRIEJ/
D RATSHWIWER/
DER MEMERE/
DR HANS EMS SCHNOKEL LOCH/
DIE GEDANKEN SIND FREI
ELSASS/
FIDIRALALA/
HILF O HIMMEL/
HOCHELSASSICH/
HOLLA DRIO/
HOP MARIANNELA/
HOPSA KATAINELA/
HOSENLADEN BOOGIE/
ICH BIN KONSCHRIT/
ICH HAB DI GARN/
IN MAIE/
IN STROSSBURG DO ESCHS SCHON/
KANIRATONG/
KARLINETE/
LUSBRIE/
MINE GESANG/
MINI ALT/
MINI MINNESANGER/
MODERN HANS/
MONSIER ROBERT/
OH WIE GLUCKLICH/
RUDS TANGA /
RUTSCH HI/
S ELSASSISCHE VERSCHWINT/
SCHWARZ BRUN MAIDELE/
SE WENEY SPRING/
SIESCH WOHR/
SIMON SCHNEIDER/
SISCH MODERN/
SPRICHWORT/
STOMBE/
STOTTER BOOGIE/
VEHRELE/
VOGEL VIX UND VOGEL FAX/
WARUM/ WURSCHT EGAL/

Haindling<Bayern-Song

Haindling 1968Haindling 2005

Es war einmal 8442, dann kam 94333 und aus Haindling wurde Geiselhöring. Hans-Jürgen Buchner ändert seinen Künstlernamen aber deswegen nicht in Geiselhöring um. Das etwas seltsame Pseudonym legt er sich Anfang der Achtziger zu, um die Verbundenheit mit dem ländlichen Wallfahrtsort in Bayern auszudrücken. Aber lassen wir mal die Kirche im Dorf, oder besser gesagt in Haindling, denn gleich neben dem Gotteshaus gibt es ein altes Wirtshaus und in eben diesem (das seiner Großmutter gehört) kommt der kleine Hans-Jürgen zum ersten Mal mit Musik in Kontakt. Dass es sich hierbei nicht um Rock 'n' Roll oder derartiges Zeugs handeln kann, hat der eine oder andere schon richtig kombiniert. Denn Blasmusik war angesagt und das gefiel dem Buben ganz gut. Mit vier Jahren erhält Buchner die ersten Klavierstunden. Der Grundstein für eine Musikerlaufbahn ist damit gelegt. Bis dahin ist es aber noch ein weiter Weg. Mit zwölf entdeckt er seine Liebe zum Jazz, lernt Trompete spielen und betätigt sich als Bandleader im Internat, dass er zu dieser Zeit besucht. Seine andere Leidenschaft gilt dem Töpfern von Keramik. Auch heute noch stellt er diese her und man kann seine Werke nicht nur bestaunen, sondern auch kaufen. Nachdem Buchner seine Werkstatt aufgebaut hat, treibt es ihn wieder zur Musik, aber keine Band möchte ihn in seinen Reihen aufnehmen. "Wer nicht will, der hat schon mal" wird er sich gedacht haben und macht sich an die Arbeit, seine Lieder in Eigenregie aufzunehmen, wobei er auch alle Instrumente spielt. Nur um sein Repertoire live aufzuführen, bedient er sich der Hilfe einer anderen Person. Ulrike Böglmüller, seine damalige Freundin und spätere Ehefrau unterstützt ihn bei diesem Vorhaben. Der einzige Live-Auftritt des schrägen Duos geht aber gründlich in die Hose. Damit ist die Musikerkarriere des Hans-Jürgen Buchner erst einmal auf Eis gelegt. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben und so tritt eines Tages die Glücksfee in Erscheinung. Bei einem Abendessen mit Kevin Coyne (der eine ähnlich breite Facette an künstlerischem Output hervorbringen sollte wie Haindling selbst), spielt Buchner einem anwesenden Label-Mitarbeiter seine Eigenproduktionen vor. Die Firma dieses Herren zeigt sich daraufhin geneigt, ein Album von Haindling zu veröffentlichen. Das Ergebnis steht als "Haindling I" 1982 in den Läden. Berühmter wird er dadurch nicht unbedingt, denn auch schon damals ist seine Musik nichts für den Massengeschmack. Zu verschroben und eigenständig ist das, was da aus der bayrischen Provinz in die restlichen deutschen Lande dringt. Die eigentümliche Melange aus traditioneller Musik und zeitgenössischen Klängen, oft mit zynischen, witzigen und immer intelligenten Texten, ist für Otto Normalverbraucher zu sperrig. Einem breiteren Publikum wird Haindling erst bekannt, als er des öfteren in der Talkshow "Live aus dem Alabama" auftritt. Mit dem Zweitwerk "Stilles Potpurri" und den Singles "Du Depp" und "Lang Scho Nimma G'sehn" kann er sogar zwei "Hits" vorweisen, die es in die deutschen Charts schaffen. Viele, die "Du Depp" damals hören, denken, bei Haindling handelt es sich um einen weiteren Kasper aus der NDW-Fraktion, aber weit gefehlt. Buchner bemüht sich nie sonderlich, diese kleinen Erfolge zu wiederholen und das rechnen ihm seine Fans hoch an. Treue Anhänger belohnt er immer mal wieder mit einer schönen Platte und wer Haindling mal auf der Bühne erlebt hat, merkt sofort, dass es sich bei diesem Projekt um etwas ganz Eigenes handelt. Hans-Jürgen Buchner beschränkt sich aber nicht nur auf Musik und Keramik. Im Laufe der Jahre hat er diverse Fernseh-Produktionen vertont, spielt manchmal sogar selbst mit, engagiert sich für den Naturschutz und hat, in Zusammenarbeit mit Kinderbuchautor Janosch, dessen Figuren musikalisch vertont. Ein außergewöhnlicher Musiker dieser "Haindling". Hoffentlich hört man noch einiges von ihm.

ABZÄHLREIM
DU DEPPDU
JOHANN
GEMEIN HOIZSCHEIDEL RAP
I HAB DI LANG SCHO NIMMER GESEHEN
ICH BIN ZUFRIEDEN
KLEINER TANGO
LANG SCHO NIMMER GESEHEN
MEUTEREI
PAULAWEITE WELT
ROTE HAAR SCHWARZER MAN
SPINN ICH
UBER ALLE MEERE
WOS WUIST DU
HERZHERZOG

Willy Michel<Bayern Blues

Willy Michel 1977

Der bayerische Bluesbarde und Isarindianer ist ein Original. Seine Show hat kein Programm und entsteht jeden Abend neu, aus den berühmten Songs wie Blues gos to Mountain, Blues und Balladen - Ois is Blues - die Antwort und ganz neuen Liedern wie Indian Summer, Spirit of the King, Die Straße des Rock & Roll, Munich City Blues und vielen anderen nicht veröffentlichen Titeln. Er erzählt Geschichten mit seinen beliebten Talking-Blues und entzündet jede Nacht im Konzert das Feuer des Wakan Tanka des großen Geistes der Indianer. Nicht erst beim legendären "Isarflimmern" sind seine Fans von seiner spontanen Show begeistert. Willy Michl ist ein Entertainer der internationalen Klasse. Als Gittarist und Sänger besticht er durch seine einmalige Signifikanz. Seine Zuhörer nehmen aus dem Konzert einmalige und unvergessliche Erinnerungen mit nach Hause. Als ein Mann des Volkes gibt er sich immer wieder vollständig seinem Publikum hin.
Mein Herz sagt mir nicht, was ich unterlassen, sondern was ich tun soll. Deshalb nennt man mich den Isar-Indianer.» „Gib niemals auf“, war der Ausspruch des Komponisten der Filmmusik zu „Dances with wolfes“ als man ihm noch im vorigen Jahrtausend als Erstem für seine Leistung den Oscar verlieh. Neben ihm stand eine ältere Dame, eine Lakotha-Mutter die im Film eine Nebenrolle gespielt hatte. Seit diesem Tage wird vor meinem Konzert diese Filmmusik John Borry’s sozusagen von Band eingespielt. Für mich ist es zur wahren und unbedingten Verpflichtung geworden auf das Leben und Sterben der „Indigenen Völker“ und aller Urvölker auf Mutter Erde hinzuweisen und den Menschen zu sagen: „Wir haben eine Chance“ – „Wir haben wahre Vorbilder“ – „Wir sehen die Wirklichkeit!“ Wenn ich also mit einer Adlerfeder im Haar und in Mokkassine und einem Lendenschurz irgendwo erscheine und auch ein Knochenhalsband trage wie es einst sozusagen „indianische“ Krieger trugen und heute noch dieses tun, so zeige ich meine Verbundenheit mit all diesen Menschen. Alle Urvölker der Erde heute sind bedroht und sie leiden. Indianer gibt es erst seit gut 500 Jahren; zuvor hatten sie Namen wie INKAS, ATZTEKEN, MAYAS, COMANTCHE, APATCHE, LAKOTHA, CROW, MOHAWK, IROQUOIS, INNUIT, ABORIGINE und so weiter, um MOHAWK, IROQUOIS, INNUIT, ABORIGINE und so weiter, um nur einige Beispiele zu nennen. Es gibt unzählige Völker und Nationen. Das Wort Nation wir bei so genannten „Indianern“ immer kulturell verstanden und hat nichts mit Territoriums- oder Landanspruch und Besitz von Grund und Boden zu tun. Denn alle Nationen wissen, dass ihnen „Turtle island“ das heutige America, Kanada oder Südamerika oder aber Australien gehört, auch wenn sie keine Macht darüber ausüben. Mit meinem Aussehen und Handeln habe ich mich mit den Ureinwohnern dieser westlichen Hemisphäre, aller Hemisphären, solidarisiert, und zeige den Menschen, dass ich mit ihnen gleichgesetzt werden will. Es ist an der Zeit, dass die Erdbevölkerung und vor allem die so genannten zivilisierten Länder begreifen, dass sie nicht den allein selig machenden Weg wissen, um gut und glücklich zu leben. Es ist eine große Diskussion zu der ich hiermit den Anstoß gebe, auch und gerade in meinem Land, dessen Ureinwohner ich selbst bin. Ein Lakotha war es der mich einst als einen MANN des „ISARTRIBE“ bezeichnete. Also sagte ich von da an: „Ich bin ein ISARINDIANER.“ Seit mehr als 25 Jahren bin ich als „BAYERISCHER BLUESBARDE“ bekannt und mancher Orts sogar berühmt. Im Laufe von 30 Jahren meiner Karriere besang ich 5 Schallplatten, davon zwei Doppelalben, die ich selbst produzierte

Willy Michel 2005

ABSCHIED
BLÜTENTAL
BUONA SERA SENORINNA
DER FUCHS
DIE TRUD DRAH DI NET UM
I FEEL ALLRIGHT
ICH LIEB NUR DICH
INDIANER
ISARFLIMMERN
MORGENSTUND
OIS IS BLUES
ORANG UTAN
PROTAIN TANGO
SCHWABING TELEPFON BLUES

Bab<Mundart
Noch vor einigen Jahren mussten sie die Konzertplakate selber ankleben. Heute gehören sie zu den Superstars der deutschen Musikszene. Die Rock-Gruppe BAP aus Köln schwimmt auf einer Erfolgswelle ohne Beispiel. Was ist so toll an BAP? Und was bleibt noch übrig von den "einfachen Jungs" aus der Kölner Südstadt? Am Anfang spielten sie in kleinen Sälen; mal in kleinen Musikkneipen zwischen Bier und Cola, mal in einer Schule. Heute sind die Säle größer: BAP, die Rock-Gruppe aus Köln, ist der Aufsteiger des Jahres 1982. Keine Hit-Parade ohne BAP, keine Wunschsendung im Radio ohne ihre Hits. Die Rock-Experten staunen: Die singen doch nur auf Kölsch! Wer kann denn das verstehen? Richtig: In Hamburg, München oder Frankfurt muss Wolfgang Niedecken, der Sänger aus Köln, seine Lieder übersetzen und erklären und zu jeder Schallplatte gibt es ein Textheft. Aber die jungen Zuhörer verstehen es auch ohne Erklärung; denn diese Rockmusiker singen ihre eigenen Gedanken und Gefühle. "Man versteht meistens einzelne Wörter. Doch durch die besondere BAP-Musik entsteht eine innere Stimmung beim Zuhörer: Man versteht - und fühlt sich verstanden", sagt Norbert (14), ein Schüler aus Bergisch-Gladbach. Die Themen kommen aus der Weltpolitik oder aus dem Alltag. Die Texte protestieren gegen Gleichgültigkeit und gegen politische Lügen. Oder sie philosophieren über die Liebe, den Tod oder eine Waschmaschine. Wolfgang Niedecken singt und schreibt alle Lieder selber. "Verdamp lang her" (etwa: es liegt schon lange Zeit zurück) war sein erster Hit. Hier erzählt er von seinem Leben früher und von seinem Vater, der jetzt tot ist. In "Kristallnaach" zeigt Niedecken seine Angst vor der Gewalt gegen Ausländer und Minderheiten. (In der "Reichskristallnacht" am 10. November 1938 wurden Synagogen, Wohnungen und Geschäfte der Juden in Deutschland zerstört.) "Kristallnaach" ist auch ein Lied gegen die sinnlose Gewalt in der Welt, "die wir einfach so hinnehmen und dann zur Tagesordnung übergehen", sagt Niedecken. Er macht Lieder für Leute, die sich noch aufregen können.

Bab Live

AHN DER LEITPLANK
DO KANNST ZAUBERN
EINS FÜR CARMEN
ENS EM VERTRAUEN
FRAU ICH FREU MICH
FUHL AM STRAND
JRAADUSS JUPP
KOOT VOR ACHT
KRISTALLNACHT
MÜSLI MEN
NIT FÜR KOACH TEIL 1
NIT FÜR KOACH TEIL 2
NIT FÜR KOCHE TEIL 3
SÜDSTADT
VERZÄHL NIX
VERDAMP LANG HER
WASCHSALON
WELLENREITER
WENN ET BEDDE SIVH LOHNE DÄÄT
WIE EIN STEIN<DYLAN
WO MER ENLICH SOMMER ZEHNTER JUNI

Stepfan Sulke<Liedermacher

Stephan Sulke 1999

Am 27.12.1943 erblickt Stephan Sulke in Shanghai, China, das Licht der Welt. Die Eltern stammen beide aus Berlin und sind vor dem tausendjährigen Reich geflüchtet. 1949 wollen sie zurück nach Deutschland. Als der Vater auf der Durchreise durch die Schweiz unerwartet stirbt, bleibt die Mutter mit dem 5-jährigen Stephan in der Schweiz und heiratet wenig später einen Französisch-Schweizer. Dadurch verbringt Stephan Sulke einen Großteil seiner Kindheit und Schulzeit in der Schweiz. Bis 1961 lebt er die meiste Zeit im Kanton Genf, später im Kanton Bern, mit Abstechern zu den Großeltern nach Berlin und einer Tante in den USA. Durch einen Nachwuchswettbewerb in Paris veröffentlicht er 1963 unter dem Pseudonym “Steff” seine erste Single. Die Aufnahme “Mon Tourne-Disque” erhält den Grand Prix du Premier Disque und wird ihm von Maurice Chevalier überreicht. Die Musik und die Texte hatten noch nicht das Niveau des späteren Stephan Sulke in Deutschland. 1964 begegnet Stephan Sulke in Atlanta Ga, USA, einem Radioredakteur von WQXI, der einen Kontakt zu Buddy Killen (Produzent und Verleger in Nashville, “Green Green Grass of Home” Tom Jones, Titel v. E. Presley “King of the Road” Roger Miller etc.) herstellt, und 1965 erscheint, ebenfalls unter dem Pseudonym “Steff”, seine Single “Where did she go”, die vor allem in den Südstaaten der USA recht erfolgreich war. Bis 1967 erfolgen weitere Veröffentlichungen, sowohl in den USA als auch in Frankreich. Dort ist “Steff” inzwischen auch schon regelmäßig im TV und auf der Bühne zu sehen. Noch immer sind Musikstil und Texte nicht zu vergleichen mit der Arbeit des heutigen Stephan Sulke. Die Texte waren eingängig, aber anspruchslos, die Musik zeitgemäßer, ebenfalls eingängiger Pop.

BIST WUNDERBAR
BUTZI
DEN EINEM NOCH
DER MANN AUS RUSSLAND
DER TYP VON NEBEN AN
DER TYP VON NEBENAN
DIE ANDERE
DIE ANDERE
DIE MORAL
EINE FRAU
GRAF BOBBY
HE DU DA
HEUT SEIT IHR ALLE EINGELADEN
ICH HAB DICH BLOSS GELIEBT
IN DER SCHULE LERNT MAN EH BLOSS QUARK
IST ER SCHON GEFÄLLT
KEKSE
LITTLE HONDA[DEUTSCH]
LOTTE
LULU
MEIN FREUND
MEIN LIEBER ONKEL MAI
MENSCH JOHNNY
NUR MAL MIT DIR ALLEIN
SCHNULZENSINGENDER POET
ULLA
USCHI

Insterburger und Co<Limmerik-Nonsens

Fester Bestandteil des deutschen 70er Jahre Fernsehens waren die sogenannten "Blödelbarden", heute völlig in Vergessenheit geratene Gruppen, Solisten und Liedermacher aus dem Comedy-Bereich (der damals noch nicht so hieß), die oft nur sekundär als Musiker anzusehen waren. In verrauchten Berliner Studentenkneipen der prä-68er Ära konnte jedermann für eine Gage von 5 DM und 2 Freibier erste Bühnenerfahrungen sammeln. Der Name Insterburg & Co. entstand eher zufällig. Da waren also vier schräge Typen, die auf schrägen Instrumenten schräge Musik mit schrägen Texten spielten, und das alles irgendwo zwischen Genialität und Dilettantismus. Dazu gesellten sich naive Sketche, Geschichten, Ansagen und auch richtige Schlager. Zunächst im RB-Regionalprogramm, dann auch in der ARD wurden sie schnell bekannt. Vor allem auch durch die ungewöhnlichen, selbstgebauten Instrumente wie der Stuhlbein-Klarinette, der Tannenbaum-Geige (die Ingo mit den Füßen spielte), dem Eimer-Cello oder der Melkeimer-Gitarre. Das Ensemble Insterburg & Co. zog fröhlich weiter, in der frühen Phase der erfolgreichsten RB-Sendung Musikladen gehörten sie zum Inventar, auch bei Hänschen Rosenthals' Dalli Dalli waren sie Stammgäste. Sie hatten eine eigene Serie im WDR-Hörfunk (Unterhaltung am Wochenende) und sogar eine TV-Sendung im Schweizer Fernsehen. Hinzu kamen erfolgreiche Schallplatten (Sketsch Up, Hohe Schule der Musik) mit allerlei Musik, Sketchen und Hörspielen. Auch ihre Live-Tourneen sorgten für ausverkaufte Hallen: "Wir sind die fröhlichen Insterburger von Insterburg & Co., wir spielen auf den größten Bühnen und nicht nur zu Haus' auf dem Klo". Ihr wohl bekanntestes Stück war der Endlos-Reim "Ich liebte ein Mädchen..." (gesungen von Ingo). Ende der 70er war jedoch die Luft raus. Dauernder Tourneestreß, mangelnde Inspiration und nur noch halbvolle Säle sorgten für Lustlosigkeit. Schon ohne Peter Ehlebracht fand im Frühjahr 1979 der letzte Auftritt in Duisburg statt.

Insterburger 1971

13 KLIENE AFFEN
ACH DU MEINE SUSSE
ALPHORNLIED
AUF SANFTE WELLE
BARBARA O BAEBARA
BEIM FLEISCHER
BITTE EINE VOLLMASSAGE
BRIEFTRAGER
DAS IST EIN SEGEN
DAS KOMMT VON GURGELN
DAS LAHME PFERD
DER FÖRSTER
DER GROSSVATER GUSTAV
DER HUND
DER INGO IST EIN ENGEL
DER MAIKÄFER UND DIE AMEISEN
DER MENSCH MUSS EINE HEIMAT HABEN
DIANGO
DIE DICKE
DIE DOPPELTE DROHNUNG
DIE FROHLICHEN INSTERBURGER
DIE INSTERBURGER STELLEN SICH VOR
DIE KAULQUAPPE
DIE QUAL DER WAHL
DIP DAP
EIN KINOSTAR
EIN SCHWEIN
EINS ZWEI DEREI ZWISCHENSPIEL
ER WAR EINFACH SCHNELLER
ER WAR EINSAM ABER SCHNELLER
ES WIRD HERBST
GEHT IM WALDE SPAZIEREN
GEIGE NICHT
HALLO HALLO FREULEIN LISA
HAMSTER
HEI NUN HEIMAT
SÜSSE HEIMAT
HERR OPER ZWEI MOKKA
HILDEGARD HILDEGART
HOME ON THE RANCH
HONKONG
ICH BIN EINE PERSÖNLICHKEIT
ICH DENKE AN MEINE JUGENZEIT
ICH LIEBTE EIN MADCHEN
ICH SCHENKE DIR ROTE ROSEN
ICH SUCHE MIR EIN MÄDCHEN
IM BERGLAND HAMS GAUDI
IM DEUTSCHEN WALDE
IN PARIS IN PARIS
JA DIE JÄGER HABENS GUT
KARTALYSATOR
KOMM MIT LEID ZUR DREHLEIER
LIEBESLIED
MENUETT NACH BOCCHERINI
MORGEN GEHE ICH INS KAUFHAUS
MUTTERLIED
NEULICH HATTE ICH EINE PANNE
NIEDERSACHSEN
O KURFÜRSTENDAMM MEIN DAMM
ORDENSVERLEIHUNG
OSTFRIESENLIED
OTTO DARMSTADT
PIERE BLAMAGE
RADFAHREN
RASA WAR DIE WIESE
RUNDFUNKLACHEN
RUSSISCHE HEIMATLIED
SCET UP
KÄSE AUS BAYERN
SCHAPPI NEAR THE SPARGELBEET
STELLENANGEBOTE
STILL RUHT DIE SEE
TANKSTELLEN
TARZAN
TAUSCHE MIT DIETMAR
TIROL DU MEIN HEIMATLAND
VIOLINKONZERT
VOM WINDE VERWEHT
WEIHNACHTS UND OSTERGEDICHTE
WEINTRAUBEN
WOLKENBRUCH
WOLLEN DIE SCHWEINE IM HIMMEL RUMFLIEGEN
ZUR GESCHICHTE DER STADT
ZWEI BIENEN SUMMTEN IM STOCK
ZWEI ROSA ELEFANTEN

Peter Horton<Liedermacher

War als Kind Mitglied der Wiener Sängerknaben, studierte in Stuttgart Gesang und in Berlin, Rio de Janeiro und Cordoba Gitarre. Mit seinen Erfolgssendereihen „Café in Takt“ und „Hortons Kleine Nachtmusik“ schrieb er ein Stück deutscher Fernsehgeschichte. Sein Engagement für Qualität und Vielfalt in der Unterhaltung als Ausdruck des inneren Reichtums einer Gesellschaft brachte ihm ungeteilte Anerkennung. Er musizierte mit Weltstars von David Bowie bis Placido Domingo und war einige Jahre Dozent an der Musikhochschule Hamburg. Peter Horton schrieb an die 600 Musikwerke und Chansons und veröffentlichte etwa 60 Platten/CDs und 9 Bücher

Peter Horton

BALLADE VOM WELTENBAUM
CARLY DAS KIND
EIN MANN GEHT AUF DEN ASPHALT
JA MRS ROBINSON[DEUTSCH]
LAND SO WUNDERBAR
LASS DAS HAAR IN DER SUPPE
WAS FUR IMMER BLEIBT


Reinhard Fendrich<Lieder

Reinhard Fendrich

Am 27. Februar wird Rainhard Jürgen Fendrich in Wien-Alsergrund geboren. Seine Schulzeit verbringt er in einem Internat für Jungen. Zu seinem 15. Geburtstag bekommt er eine Gitarre geschenkt. Er bringt sich das Instrument selbst bei und schreibt erste eigene Lieder. Nach der Matura beginnt er in seiner Geburtsstadt verschiedene Studien, darunter Jura. Mit diversen Jobs wie Handwerkshelfer, Postbote oder Versicherungsvertreter finanziert er sich Schauspielstudium und Gesangunterricht. „Ich habe immer meine Schulkollegen bewundert, die ab der dritten Mittelschulklasse gewusst haben, was sie werden sollen. Ich hätte mich so gerne festgelegt. Ich hab’s aber nicht können, weil ich so vieles machen wollte in diesem Leben... Bis ich wusste, was das Wichtigste war, wofür ich auf andere Dinge verzichten konnte: die Musik.“Am Theater an der Wien spielt er erste größere Rollen. Es folgen eine Verpflichtung an Hans Gratzers Schauspielhaus für die Aufführungsserie von „Hamlet“ und ein Konzert zusammen mit Dieter Frank im Theater an der Wien.Rainhard Fendrich unterschreibt seinen ersten Plattenvertrag und bringt sein erste Album raus: „Ich wollte nie einer von denen sein.“Mit dem Sommerhit „Strada del sole“ gelingt Rainhard Fendrich der große Durchbruch. Insgesamt werden in Österreich 99.000 Singles verkauft. Erstmals moderiert er das Chanson-Festival „Kärnten International“. Für die Alben „Zwischen eins und vier“ und „Und alles is ganz anders word’n“ gibt’s Platin. Beim Schulschluss-Open Air im Wiener Hanappi- Stadion tritt Rainhard Fendrich gemeinsam mit Wolfgang Ambros vor 20.000 Fans auf. „Ich wollte nie einer von denen sein“ wird mit Gold ausgezeichnet. Das vierte Album „Auf und davon“ wird veröffentlicht.

A WINZIGER KLANER TROPFEN
ALTER FRANZ
BLOND
BLOND<LIVE 2007
BRÜDER
DER HIMMEL WÜRFELT LEIDER NICHT
DER WIND
DIE ERDE
ES HAT SIE KEINER GEFRAGT
ES IST EIN ALPTRAUM
ES LEBE DER SPORT
ES TUT SO WEH WENNMAN VERLEIRT
FEINE DAMEN
FRIEDA<LIVE2007
FROM AUSTRIA
FRÜHLING IM BERLIN
HAST WIE EIN BERGWERK
ICH BIN VON AUSTRIA<LIVE2007
ICH WOLLTE NIE EINER VON DENEN SEIN
KEIN SCHÖNER LAND
LÖWIN UND LAMM
LÖWIN UND LAMM
MACHO MACHO
MACHO MACHO
MANCHMAL DENK ICH AN DICH<LIVE2007
MANCHMAL DENK ICH IM NOAMI
MIDLIFE
OBEN OHNE
OBEN OHNE<LIVE 2007
RATTENFÄNGER<LIVE 2007
SCHICKERERIA
SCHLAF MIT DEINEM HERZSCHLAG EIN<LIVE 2007
SCHÖNER
SCHÖNER IST DES GEFÜHL
SCHÖNER SINGEN
SCHÖNES IS DES GEFÜHL
SONNTAG NACHMITTAG
SOY TU VIDA SINGEL
STARTA DE SOLE
STRADA DE SOLE
TANGO KORRUPTI PART
ÜBER MEINE HORIZONT
WESO HERZ WIE EIN BERGWERK<LIVE 2007
WIEN BEI NACHT
ZUWEILEN
ZWEIERBEZIEHUNG
ZWEIERBEZIEHUNG<LIVE 2007
ZWISCHEN EINS UND VIER
ZWISCHEN EINS UND VIER<LIVE 2007


Lonzo<Volksweisen neu bearbeitet

Lonzo 1999

Lonzo Westphal gehörte in den 60ern und 70ern zum harten Kern der Musikbewegung "Hamburger Szene". An der Elbe machte er "Rambazamba nach Noten" und mit schrulligen und kuriosen Song-Ideen auf sich aufmerksam. Er spielte für seinen Freund Otto Waalkes und tourte mit der Band "Leinemann", dem Pianisten Gottfried Böttger und der legendären "Rentnerband". Im November

AULD LANG SYNE<NACH EINER ALTEN VOLKSWEISE
DAS LIEBEN BRINGT GROSSE FREUD<NACH EINER ALTEN VOLKSWEISE
DER MOND IST AUFGEGANGEN<NACH EINER ALTEN VOLKSWEISE
DIE GEDANKEN SIND FREI<NACH EINER ALTEN VOLKSWEISE
FEINSLIEBCHEN<NACH EINER ALTEN VOLKSWEISE
KOMMT ES IST SOWEIT
LOCH LOMOND<NACH EINER ALTEN VOLKSWEISE
MÄDEL MEIN MÄDEL<NACH EINER ALTEN VOLKSWEISE
MIT LIEB BIN ICH UMFANGEN
REGGAEMANN
SCHWESTERLEIN<NACH EINER ALTEN VOLKSWEISE
WER REITET GESCHWINDE<NACH EINER ALTEN VOLKSWEISE

Robert Long

Lp 1982

Robert Long ist am 22. Oktober 1943 in Utrecht/Niederlande als Jan Gerrit Bob Arend Leverman geboren. Den Künstlernamen Robert Long wählte er wegen seiner stattlichen Größe von 1,92m. In Utrecht machte er eine Ausbildung als Schaufensterdekorateur. In seiner Freizeit betätigte er sich als in Sänger in der Gruppe "Unit Gloria". Seine Vorbilder waren Elvis und Cliff Richard. Dann wird er Solo-Künstler. Seine Themen findet er bei sich selbst. Robert Long:"Ich will mit meinen Liedern die Konflikte ausleben, die mich quälen." Zitat von Robert Lon:" Einen klaren Kopf und ehrliche Gefühle kann sich jeder leisten."

ABSCHIED
GIB UNS FRIEDEN
FESTE JUNGS
JAKOB
JESUS FÜHRT
HOMO SAPIENS
LEBENSLÄNGLICH
PA
SCHÜLERLIEBE
STARK SEIN
TEUFEL
THORBECKEPLATZ
WENN MAN MICH MAL FRAGEN WÜRDE

Ton-Stein-Scherben<Poltik-Rock-Lieder

Lp 1970

Die Geschichte um die legendäre Berliner Polit-Rock-Gruppe „Ton Steine Scherben“ ist die Geschichte ihres Frontmanns Rio REISER (Ralph MÖBIUS). 1965 spielte REISER bereits Rockmusik mit englischen Texten. In Berlin war er 1967 maßgeblich an der Rockoper „Robinson 2000“ beteilig, die damals die erste weltweite Beat-Oper war. Noch im gleichen Jahr wurden REISER und Lanrue STEITZ (Gitarre bei TSS) Mitglieder von „Hoffmanns Comic Theater“, für das sie Songs schrieben. Ein Jahr später stieß Kai SICHTERMANN (Bass bei TSS) zu dieser Gruppe. In dem Stück „Rita und Paul“ kam erstmals der Song „Macht kaputt was euch kaputt macht“ und „Wir streiken“ vor. Mit dem Schlagzeuger Wolfgang SEIDEL wurde 1970 die Single „Macht kaputt was euch kaputt macht“ und „Wir streiken“ eingespielt und im Eigenvertrieb abgesetzt. „Macht kaputt was euch kaputt macht“, konnte als Durchbruch der Gruppe „Ton Stein Scherben“ gelten. Die Single wurde zum Renner und fand bei der damaligen linken Bewegung schnellen Anklang. Aufgrund des anarchopolitischen Inhalts und der gesellschaftskritischen Aussagen avancierte die Gruppe auch schnell zur führenden Formation der Subkultur-Bands. Rio REISER soll dazu gesagt haben: „Wir hatten (damals) die Hand am Puls. Wir wohnten im Arbeiterviertel Kreuzberg und hatten die gleichen Probleme und den gleichen Frust wie unser Publikum.

DURCH DIE WÜSTE
WIR MÜSSEN HIER RAUS

Thomas Vogel<Mundart Schwäbisch
 

Knut Kiesewetter

Knut Kiesewetter

Knut Kiesewetter wurde am 13.9.1941 in Stettin an der Ostsee geboren. Als Dreijähriger kam er Ende 1944 nach Garding auf die Halbinsel Eiderstedt (Nordfriesland). Nach Beendigung der Schule in St.Peter-Ording an der Nordsee studierte er in Lübeck und Hamburg Musik (klassische Posaune). Sein Interesse an der Musik weckte der weltspitzen Jazzposaunist Jack Teagarden, den er heute noch sehr bewundert.Weil Jack Teagarden auch ein hervorragender Sänger war, fing Knut Kiesewetter ebenfalls an zu singen. Um sich beim Gesang begleiten zu können, brachte er sich das Gitarrenspiel selbst bei. Eine Gitarrengrifftabelle hat KK nie gesehen, so wie er auch nie eine Stunde Gesangsunterricht gehabt hat. Seine erste Posaune besorgte er sich als 14jähriger und stand am 8. Februar 1957 als 15jähriger beim Faschingsfest des Gymnasiums St. Peter-Ording zum 1. Mal als Musiker auf der Bühne.Mit neunzehn Jahren machte er seine ersten Schallplattenaufnahmen. Als Gesangssolist der Gruppe "Die Tramps" wurde bereits seine zweite Single ein großer Hit (Am Missouri 1961). Im selben Jahr hatte er auch als Posaunensolist mit der Gruppe "Blue River Boys" einen Hit in Skandinavien (Chopsticks Twist). Weil der Name Knut Kiesewetter den Schallplattenfirmen zu unkommerziell klang, verpasste man ihm alle möglichen Künstlernamen, z.B. Kid Kiets, Nut Weather, The Big Kid, Kid Burbank etc.. Kiesewetter hatte nie Berührungsängste mit anderen Musikrichtungen, wie es in den Fünfzigern und Sechzigern üblich war. Schon als Achtzehnjähriger teilten er und seine Jazz-Band sich die Bühne im Hamburger "Indra" mit einer jungen englischen Rock-Band, die sich "The Beatles" nannte.So machte er in den 60er Jahren Blues-, Jazz-, Rock-, Soul-, Gospel-, Chanson- und Folk-Aufnahmen. Er war der einzige deutsche Sänger, der auf dem legendären Label „Star Club Records" erschien. Das im Gospelgesang weltweit führende amerikanische schwarze "Golden Gate Quartett" akzeptierte 1965 den weissen Gospelsänger KK als Mitwirkenden bei einer dreiwöchigen Tournee durch Polen. Er blieb noch lange mit ihnen befreundet.Viele seiner später erfolgreichen Kollegen wurden von ihm entdeckt und von ihm auch produziert, z.B. Hannes Wader, Fiede Kay, Volker Lechtenbrink, die Gruppen "Moin" und "Speellüüd". Er produzierte auch seine englischen Kollegen Alex Campbell (Daddy of Folk) und Harvey Andrews.Viele Preise, die Kiesewetter verliehen werden sollten, lehnte er einfach ab (z.B. Herman Löns Preis, Deutscher Schallplattenpreis, Deutscher Kleinkunstpreis).

ABER DORT<HALLLEUJA
ALLE MENSCHEN REDEN VOM HIMMEL<GOING TO SHOUT
AMEN
BIN ICH SCHON KONSERVATIV GROSS
DER GROSSE REGEN<OH DIDNT IT RAIN
DER LETZTE ZUG<THIS TRAIN
DIE SCHLACHT UM JERICHO<JOSHUA FIT THE BATTLE    ER
ER HÄLT UNS ALLE IN SEINER HAND<HE GO THE WHOLE
FAHR DEN FLUSS HERUNDER
GOOD NEWS
GOSPEL TRAIN
HIER LIEG ICH
JESUS IS MY LORD
JUDGEMENT DAY
KEINER HAT MICH LIEB
KOMM AUS DIE FEDERN LEBSTEDE
LAND DER VERHEISSUNG<DEEP RIVER
LASS MEIN VOLK NACH HAUSE<GO DOWN MOSES
MACHT IM STATTE HABEN IMMER DIE GLEICHEN
MOTHERLEESS CHILD
OFT FÜHLE I ICH MICH WIE EIN KIND<SOMTIME I FEEL OL MO
SAINTS THE LIGHT
WELL WELL         WIE EIN STROM<DOWN BY THE RIVERSIDE
WIE WIRD ES AM ANDEREN UFER SEI N<SWING LOW
Ain't No Way
Baby Won't You Please Come Home
Basin' Street Blues
Be Happy And Gay
Blues For Trombones
Blues For Yesterday
Body And Soul
Careless Love
Cheek To Cheek
Colour Me Bad
Dance The Bewitch
Don't Count On Me
 Don't Get Around Much Anymore
Easy Living
Every Day I Have The Blues Sorry Now
Ev'ry Time I Feel This Spirit
Farewell Blues
Fool On The Hill.
Frankie And Johnny
Freight Train Blues
Georgia On My Mind
Going Down The Road
Guy Low Guy Low
Hangin' Around Blues
Heart And Mind
Hey Good Lookin'
 I Can't Get Started
I Cover The Waterfront
I Wish I Knew How
 It Had To Be You
Jesus Is My Lord
Komm, Wir Geh'n In Die Matten
Les Feuilles Mortes
Let's Get Away From It All
Loch Lomond
Lonesome Road
Look Down On Me
Love, Your Spell Is Everywhere
Lover Come Back To Me
Mis'ry And The Blues
Miss Ain't In Heaven
Misty
Moanin'
More Than You Know
Morning And Evening Blues
Our Love Is Here To Stay
Poor Man's Joy
Rosetta
Seventh Son
Stella By Starlight
The Gospeltrain
These Foolish Things
Tin Roof Blues
Trouble In Mind
Try Me
Wade In The Water
We'll Be Together Again
What You Gonna Do
When I Fall In Love
When You're Smiling
Whisper Not
Who's
Worksong

Karl Wolfram
Der in Berlin geborene  Karl Walter Wolfram Konzerte in denen er mehrere Jahrhunderte des deutschen Volkslied lebendig zu machen. mit seinem über 450 Liedern umfassenden Repertoire trat Wolfram viel auf Burg Waldeck auf.
Die goldene Wiege
Wol mich der stunde
Ulli und Fredrik
Als Ulli und Fredrik Duo sangen sieMitte der sechziger Jahren, Lieder von der gescheiterten Revolution von 1848mit gänderten Texten als preußischen Vertonung.
BADISCHE WIEGENLIED<NEUER TEXT
Kristin Bauer Horn
1967 trat sie mit eigenständige Lyrik auf Burg Waldeck auf.die Chansons- Poetin verstand sich zwar politische Liedermacherin, aber sie widersetzte sich dem Trend
18,68 LEBENSJAHRE
HERBSTLIED<LIVE BURG WALDECK
DAS AMEISENSPIEL<LIVE BURG WALDECK

Walter Hedemann
Der in Lübeck geborene Walter Hedemann trat mit Kabarettstischen Songs politischer Inhalte auf

STETER TROST ODER AUCH DU KANNST GLÜCKLICH SEIN
DER ASTRONAUTENMARSCH<LIVE BURG WALDECK
STETER TROST<LIVE BURG WALDECK
Eva Vargas
Die 1930 in Freiburg geborene Künstlerin sang Lumpenlieder sie liefert makaber zugespitzte Beschreibungen des Alltags in ihren Liedern wieder
RÜCKT DER MOND MIR AUF DIE PELLE<LIVE BURG WALDECK
WEISSE BLUMEN ROTE BLUMEN<LIVE BURG WALDECK
Achim Reichel

Reichel gründete 1961 die Band The Rattles.
Nach seiner Entlassung vom Wehrdienst pachtete Reichel zusammen mit anderen Musikern den legendären Hamburger Star Club, musste aber schon Ende 1969 Konkurs anmelden.
Mehr Erfolg hatte er mit dem von James Last produzierten Bandprojekt Wonderland .
Danach begann seine Solokariere   A.R. & Machines, dessen erstes Album Die grüne Reise wegen seines meditativen, Trance und Industrial vorwegnehmenden Charakters von Kritikern mit Kraftwerk und Tangerine Dream verglichen wurde. Zu seinen damaligen Produktionen zählte auch das Acidfolk-Album Jesus makes you high von Michael Anton & Amok sowie die Alben der Gruppe Ougenweide


HERR VON RIBBECK
DER ZAUBERLEHRLING
DER ZAUBERLEHRING
FLIEGENDE PFERDE
KUDEL DADEL
KREUZWORTRÄTZSEL
MEIN KLEINES HÄNGERMÄDCHEN
STEAKS UND BIER

Carole Cubertston
LITTLE LIZA JANE<LIVE BURG WALDECK
Karen Litell
I KNOW YOU RIDER
LAST NIGHT I HAD THE STRANGEST DREAM
Die Neußer
ENDE QUE TE VI<LIVE BURG WALDECK
Russel Samson
I WAS BORN WITH THE BLUES<LIVE BURG WALDECK
Hai and Topsy

Heinrich Frankl wuchs in Wiesbaden auf.
Sein Vater stammte aus Wien.
Mit einem Affidavit, das ihm Freunde aus seiner Wiesbadener Gruppe des Nerother Wandervogels besorgen konnten, sowie einem Visum, das ihm Quäker verschafften, gelang ihm als 19jähriger drei Tage vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs ein Entkommen nach Schweden seine jüdischen Eltern kamen vermutlich im Lager Litzmannstadt ums Leben.
Zunächst arbeitete er in einer Gärtnerei.
Mit Heinz Goldstein trat er als Gruppe Las Guitarras bei Vereinsveranstaltungen und in schwedischen Volksparks auf. Nach Kriegsende konnte er mit einem monatlichen Zuschuss der Quäker ein vierjähriges Malerei-Studium an einer Kunstfachschule aufnehmen. 1951 kaufte das Stockholmer Stadtmuseum seine Wandmalerei Tunnel unter der Stadt auf. Frankl ist Mitglied der International Association of Art – UNESCO.
Auf der Kunstfachschule lernte er Topsy (Gunnel Wahlström) kennen, die an derselben Kunstschule Graphik studierte. Hatte er sich bisher mit der Musik der Ostjuden und internationaler Folklore befasst, wurde er durch sie mit dem schwedischen Liedgut bekannt. Sie traten gemeinsam auf, und Hai & Topsy, wie sich das Duo nun nannte, begannen ihre Tourneen mit schwedischer und internationaler Folklore, später vor allem mit jiddischen Liedern und Liedern von Carl Michael Bellman. Zeitweise arbeiteten beide mit den schwedischen Spielleuten Kjell Westling (Klarinette, Saxophon, Horn und Flöte) und Björn Ståbi (Fiedel) zusammen.
1964 bis 1966 traten sie in Deutschland bei den internationalen Waldeck-Festivals auf der Burg Waldeck im Hunsrück auf, zusammen mit Reinhard Mey, Dieter Süverkrüp, Hannes Wader, Hein und Oss Kröher, Franz Josef Degenhardt und Peter Rohland. In seiner Jugend war Hai Frankl in einer Gruppe des Nerother Wandervogel und lernte dort den Schriftsteller Werner Helwig kennen, mit dem ihn eine lebenslange Freundschaft verband. Hai & Topsy sangen später seine Lieder und Helwigs Brecht-Vertonungen aus der Hauspostille. Als Sammler und Editoren jiddischer Musik und mit den entsprechenden Tonträgeraufnahmen und Veröffentlichungen haben sie der untergegangenen Welt des Ostjudentums ein bleibendes Denkmal gesetzt.Hai & Topsy sind Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Burg Waldeck und leben in Stocksund nahe Stockholm.


GUDKOL DOD<LIVE BURG WALDECK
HAVA NAGILA
SCHWAMMFISCH LIED
TRÄD FRAM DU NATTES

Fasia Jansen

Die uneheliche Tochter des liberianischen Generalkonsuls Momulu Massaquoi und des deutschen Zimmermädchens Elli Jansen erlebte schon früh Hänseleien und Ausgrenzung auf Grund ihrer Hautfarbe als auch auf Grund ihrer unehelichen Geburt.
Die in einem Hamburger Arbeiterviertel aufgewachsene Jansen durchlebte in der Zeit des Nationalsozialismus die Probleme eines offensichtlich „nichtarischen“ Menschen. Ihre an Josephine Baker orientierte Hoffnung, ihr Leben mit Musik und Tanz zu bestreiten, wurde vorerst zerstört, als sie mit 11 Jahren aus der Tanzschule geworfen und drei Jahre später zum Zwangsdienst in der Küche des KZ Neuengamme bei Hamburg gezwungen wurde.
Die Fünfzehnjährige erlebte sowohl die Brutalität der SS als auch die Verzweiflung der Häftlinge – Erlebnisse, die ihr Leben entscheidend prägten. Im Konzentrationslager zog sie sich ein Herzleiden zu, unter dem sie den Rest ihres Lebens litt.
In der jungen Bundesrepublik versuchte Jansen, die Erfahrungen aus dem Lager zu verarbeiten und das Andenken der Toten und ihrer Ideale aufrecht zu erhalten. Sie begann wieder mit der Musik, zuerst in einem Hamburger Chor, später auch mit eigenen Liedern.
Sie zog ins Ruhrgebiet und engagierte sich in den politischen Kämpfen der Zeit. Sie trat bei zahlreichen Ostermärschen auf, unter anderem 1966 zusammen mit Joan Baez, spielte bei den großen Streiks vor den Werkstoren von Krupp, Hoesch oder Thyssen. und bei der und bei der Weltfrauenkonferenz der UNO in Nairobi und trat auf den Burg-Waldeck-Festivals auf. Sie erhielt zahlreiche Strafbefehle wegen Volksverhetzung und Widerstand gegen die Staatsgewalt, aber immer wieder auch Angebote, Schlager zu singen und somit kommerziell erfolgreich zu werden.

WELTUNTERGANGSBLUES
BALLADE VON BRIEFTRÄGER WILLIAM
GESANG IN AUGENBLICK<LIVE BURG WALDECK
DER MARSCH NACH ALDERMASTON<LIVE BURG WALDECK
Michael Weiss
LAMIDBAR<LIVE BURG WALDECK
TZENA<LIVE BURG WALDECK
BALLADE VON PETRA<LIVE BURG WALDECK
ISRAELISCHES LIED<LIVE BURG WALDECK
Die Neußen
LOS OJOS NEGROS
   
Joan and Jose
PERDUT<LIVE BURG WALDECK
Al Curtis
JOE LOGAN<LIVE BURG WALDECK
Ilse und Bömmers
FEINSLIEBCHEN SOLLST MIR NICHT BARFUSS GEHN<LIVE BURG WALDECK
John Pearse und Shirlay Hart
THE SHOEMAKERS<LIVE BURG WALDECK
Susanne Tremper
Die junge Sängerin die mit deutschen Volkslieder und Songs von Joan Baez und Pete Seeger auftrat, von 1965-1966 Burg Waldeck
DONNA DONNA<LIVE BURG WALDECK
Charlie Mclean
THE CROW KILLED THE BPUSSY O<LIVE BURG WALDECK
MARILYN MONROE<LIVE BURG WALDECK
Lin Jaldati
FRISCH AUF MEIN VOLK<LIVE BURG WALDECK
Werner Simon Vogler
Werner Simon hat das Lachen auf seiner Seite, auf einer abschüssigen Wiese sitzen trat er auf Burg Waldeck auf und trog seine Gedichte vor
Ballade von Marie
Franzosenhur
Michael Wachsmann
Ich bin in der Jugenbewegung zum Singen gekommen seine Auftritte auf Burg Waldeck trat er zusammen mit Christof Stählin auf
MEIN HERZ IST MIR ERSCHROCKEN
AWAY WITH THESE SELF LOVING LADS MIT CHRISTOF STÄLLIN
IN CHARLES HÄNDEN MIT CHRISTOF STÄLLIN
Aleksander Kulisiwicz
LIEBESLIED AUS MAIDANEK
Borka Mamula
SLAWISCHES LIEBESLIED
Coby Schreijer
IK KKOM EN KLOP AAN JEDERE DEUR
SLAET OP DEN TROMMELE
David Cambell
DONT CRY
Elena Cardas
KALINKA
KUMBAYA MIT ALEX
Erich Fried
LIED VOM VOGEL STRAUSS UND VON DER DURSTRECKE
LIED VOM KARREN UND VOM DURST
Francesc Pi De La Serra
DIE NACHT
KATALANISCHE LIED
Fausto Amodel
CASANOVA
Gerhild Wilhelm
LÜTT ANNA SUSANNE
Giovanna Daffini
PER LA STRADE
Hedy West
500 MILES
GYPSY DAVY
I AINT MARCHING ANYMORE
Ilse und Bömmes
FEINLIEBSTES SOLLST MIR NICHT BARFUSS GEHEN
Joan und Jose
ELVENT
Johanna von Hancke
MARIENCHEN SASS WENET IM GARTEN
DAS LIED VON DER FREUNDLICHKEIT DER WELT
John Pesrse
THE SHOEMAKERS MIT SHIRLEY HART
Julos Beaucarne
LE SORT BAS
LE PETIT ROYAUME
Karl Wolfram
FROUWE ES IST ZIET
Magali Nöel
NOUS AVISION VING ANS
Manolo Lohnes
ZAMBRA DEL SACROMONTE
Máriann Jeru
HORA SAENU LAMIDBAR
Marc Moro
RIEN QUUN HOMME
Michael Helga
IN CHARLY S GARTEN MIT CHRISTOFF STÄLIN
Michaela Weiss
LAMIDBAR
TEZENE TETZENA
BALLADE VON PETRA ISRAELISCHES LIED
Monique Godard
POURQUI MED DISAIT
POURQUIO ME DISAIT
Nono Breitenstein
LE DESERTEUR
DER KLEINE KLASSENKAPF
Norbert Jan Mayer
DER HAMPELMANN
Paul Villaz
MES LUNETTES
Perry Friedman
LE PRISONNIER
LE DUR DESIR DE DURER
Pontos Die
ENDE QUE TE VI
LOSOIOS NEGROS
VENA MY BOY AFRIKA
Rene Zosso
LE DUR DESIR DE DURER
LE PRISONNIER
Rein Dool
EIN BOER WOL NOAR ZIEN NOABER GOAN
Schnucken Reinhard Quintett
NUGAGES
Terry Gould
JOHNSONS MOTOR CARS
Wolf Brannasky
DIE SONNE SCHEINT
Dominique
DER EWIGE SOLDAT<UNVERSAL
KRIEG IM LANDE
SAG MIR WO DIE BLUMEN SIND
SERGEARTE MARIE
Duo Sonnenschein
ZUGROUELETTE

Element of Crime

 

 

 

 

Sven Regener. wurde am 1. Januar 1961 in Bremen geboren und spielt seit 1971 klassische Gitarre, seit 1976 Trompete, seit 1985 Klavier und auch E-Gitarre. Nach Schulbesuch, Bundeswehr- und Zivildienst kam er über Hamburg nach Berlin, wo ihm als Trompeter ein warmer Empfang bereitet wurde. Nahm Ende 1982 mit "Zatopek" eine Platte auf und ging mit auf Tournee. Machte in vielen Übungsräumen Berlins als Trompeter mit vielen verschiedenen Leuten Lärm, u.a. mit den "Toten Piloten" u.ä. Kam 1984 als Trompeter zu "Neue Liebe", einer Art Punk-Funkband mit Kunstanspruch und vielen Bläsern. Traf dort Jakob Friderichs und gründete mit ihm und anderen nach Auflösung von Neue Liebe 1985 "Element of Crime", die erste Gruppe, in der er der offizielle Sänger sein durfte und wollte. Seit 2001 ist Sven Regener auch als Schriftsteller tätig und veröffentlichte bisher die Romane "Herr Lehmann" (2001) und "Neue Vahr Süd" (2004).
Jakob Ilija
Geboren als Jakob Dreiw Ilja Friderichs 1959 in Berlin. Westerngitarre mit zwölf Jahren. "Studium" der Dylan- und Young-Songs und ähnlicher zeitgenössischer Gitarrenhelden. Zur Gitarre kommt das Klavier, ein bißchen Schlagzeug und stundenlanges Gedaddel. 1977 Übersiedlung nach Südfrankreich und der Beginn einer langen, nicht enden wollenden Hippie-Elektro-Session. Irgendwann dann der Kauf der ersten E-Gitarre. 1983, nach einer sechsmonatigen Indienreise, Rückkehr nach Berlin. Trifft im Frühjahr 1984 bei "Neue Liebe", seiner ersten richtigen Band, auf Sven Regener. Dur-Akkorde sind nicht mehr so gefragt, die Haarpracht fällt, er wird magerer und trägt nur noch Anzüge. Gründet mit Sven Regener und anderen nach Auflösung von Neue Liebe 1985 "Element of Crime".

David Young
David Young wurde am 2. Mai 1949 in London geboren. Er hat einen Bachelor of Arts in Philosophie - Abschlußthema: Kant. Spielte schon in den 60er Jahren in diversen Bands, arbeitete als Live-Mixer mit Künstlern wie Country Joe McDonald, The Incredible String Band, David Bowie und Duke Ellington. In den siebziger Jahren zog es ihn über München und Los Angeles nach New York, wo er anfänglich als Praktikant, später als Toningenieur in verschiedenen Studios unter anderem mit Bonnie Tyler, Jim Steinman, Bronski Beat, Elliot Randall sowie Überbleibseln von Steely Dan arbeitete. Dort lernte er John Cale kennen, in dessen Band er von 1980 bis 1985 spielte und mit dem er als Gitarrist und Co-Produzent vier Alben aufnahm. 1985/86 zog er zurück nach London, wo er 1987 für den Produzenten John Cale als Toningenieur auch Element of Crimes "Try to be Mensch" aufnahm. Seither ist David selbst Produzent und seit 1993 auch Live-Gitarrist von Element of Crime. Hin und wieder ist er auch für andere Künstler als Produzent tätig, so etwa für Alexander Veljanow (Deine Lakaien) oder "La Nouvelle Polyphonie Corse".
Seit dem Sommer 2002 ist er als Nachfolger von Christian Hartje der Bassist von Element of Crime.
Christian Komorowski
Christian Komorowski, geboren am 20. April 1964 in Marl, verbrachte den größten Teil von Kindheit und Jugend im unterfränkischen Lohr am Main (Tor zum Spessart). Mit der Einschulung begann der Geigenunterricht. 1984 Umzug nach München. Geiger der Band Genie & Handwerk. 1988 Umzug nach Berlin. Hier lernte er Sven Regener bei der Produktion einer CD von Barbara Gosza kennen. Geiger bei Love Sister Hope, Das Holz und Deine Lakaien. Verschiedene Studioaufnahmen, seit 1994 auch immer wieder für die Platten von Element of Crime, besonders aber bei der neuen CD „Immer da wo du bist bin ich nie“. Bei der Tournee im Januar/Februar 2010 wird er als Gastmusiker bei allen Konzerten dabei sein.

ALLES WAS BLEIBT
ALLE VIER MNUTEN
AM ENDE DENK ICH NUR AN DICH
BITTE BLEIB BEI MIR
BLAULICHT
BRING MIR DEN VORSCHLAGHAMMER
CARLA
DAMALS HINTERM MOND
DA WO DU BIST BIN ICH NICHT
DEBORAH MUTTER
DER WEISSE HAI
DU HAST MIR GESAGT
EINER KOMMT WEITER
EURO UND MARKTSTÜCKE
FALLENDE BLÄTTER
FERIEN VOM ICH
GEH DOCH HIN
GELONT HAT ES SICH NICHT
HOFFNUNG
JETZT MUSST DU SPRINGEN
JUNG UND SCHÖN
KAFFE UND KARIN
KEIN SCHWEIN AUF DEM TISCH
KOPF AUS DEM FENSTER
MACH DAS LICHT AUS
MICHAELA SAGT
MONDLOSE NÄCHTEN
NARZISSEN UND KAKTEEN
NICHT DEIN TAG
OFEN AUS GLAS
REIN GAR NICHTS DA
SEIT DER HIMMEL
SO WIE DU BIST
STORMS ARE ON THE OCEAN
VIER STUNDEN VOR DER ELBE
WAHR UND GUT UND SCHÖN
WANN KOMMT DER WIND
WARTE AUF MICH
WART NICHT DABEI
WIEDER EIN TAG
Gerd Schenkel DAS MÄDCHEN UND ICH
CORINNA CORINNA
OHNE ZIEL OHNE EILE
WELLENSITTICH
Heinz Rudolf Kunze

Kunze begann seine künstlerische Laufbahn am 9. November 1980:
Er nahm, musikalisch begleitet von Mick Franke, teil am Pop-Nachwuchs-Festival im Stadttheater Würzburg, das die Deutsche Phono-Akademie zum dritten Mal veranstaltete. Die Jury unter Leitung von Michael Kunze (der mit Heinz Rudolf Kunze weder verwandt noch verschwägert ist) kürte ihn zu den Preisträgern in der Sparte „Folk, Lied, Song“.
Sein Titel „Bestandsaufnahme“ (Länge: 8:27 Minuten) schaffte es in voller Länge auf die gleichnamige Festival-LP (CBS 84845) und wurde damit zu Kunzes erster Schallplatten-Aufnahme. Produzent Siegfried Loch holte Kunze mit einem 5-Jahres-Vertrag zur Plattenfirma WEA.
Ein erster kommerzieller Erfolg gelang Kunze 1984 zuerst mit der Single Sicherheitsdienst und wenig später mit der deutschen Version des kinks-Klassikers Lola.
Nach Aufnahme des Komponisten und Gitarristen Heiner Lürig in seine Band 1985 konnte Kunze weitere Single-Erfolge feiern, darunter 1985 Dein ist mein ganzes Herz (in dem Text wird die berühmte gleichnamige Arie aus Das Land des Lächelns von Ludwig Herzer und Fritz Löhner-Beda zitiert) und 1986 Mit Leib und Seele.
In der Folge wurde der Musiker erstmals mit der goldenen Stimmgabel ausgezeichnet und tourte durch die DDR. Ende der 80er Jahre begann auch seine Zusammenarbeit mit Herman van Veen, für dessen Alben er seitdem regelmäßig Songbeiträge leistet.
1999 kehrte für Kunze mit der Lürig-Komposition Aller Herren Länder der Erfolg zurück, für die er erneut die goldene Stimmgabel erhielt und den Fred-Jay-Preis der GEMA. Ebenfalls 1999 folgte eine goldene CD für die Übersetzungsarbeit am Musical Miss Saigon. Kunze nutzte das Interesse der Öffentlichkeit an ihm, um nochmals für das Deutsche Rock Radio-Projekt zu werben.


DAS BLAUE VOM HIMMEL
DER ZWEITE MANN
DIE KOMMEN ALLE WIEDER
DIE WAHRHEIT VOM LETZTEN HEMD
ENDE MIT DIR
ES WAR NICHT NUR LIEBE
FINDEN SIE MABEL
GEH MIR NAH
IMMER FÜR DICH DA
IM SARG
KINDERLIEDER
MEHR ALS DAS
MEIN WAHRES GESICHT
NOTWEHR
SICHERHEITSDIENST
Helen Vita DER KEUSCHHEITSGÜRTEL
DAS MÄDCHEN CAMARET
ALLE KLEINE KINDER
Hildegard Knef

Hildegard Knef wurde am 28. Dezember 1925 als Tochter des flämisch stämmigen Tabakkaufmannes und Prokuristen Hans Theodor Knef und seiner Gattin Frieda Auguste, geb. Gröhn, in Ulm geboren.
Die Mutter zog mit ihrer Tochter nach Berlin, wo Hildegard das Rückert-Lyzeum im damaligen Bezirk Schöneberg besuchte.
1933 heiratete ihre Mutter den Schuhmachermeister und Lederfabrikanten Wilhelm Wulfestieg; aus der Ehe ging Knefs Halbbruder, der Jazzmusiker Heinz Wulfestieg (1936–1977), hervor. Seinen tragischen Tod verarbeitete sie 1982 in ihrem Buch So nicht. Er starb im August 1977 41-jährig in Berlin an Hodenkrebs bzw. an den Folgen eines kurz zuvor auf ihn verübten Mordanschlags


ABER SCHÖN WAR ES DOCH
DAS GEHT BEIM ERSTENMAL VORBEI
EINS UND EINS MACHT ZWEI
EINS ZWEI DREI
FÜR MICH SOLL ES ROTE ROSEN REGNEN
JOHNNY AND JO
HEIMWEH NACH DEM KUFÜRSTERDAMM
ICH BRAUCH TAPETEN WECHSEL
ICH GLAUBE EINE DAME WERDE ICH NICHT
HAB NOCH EINEN KOFFER IN BERLIN
MACKY MESSER
NICHTS HAUT MICH UM
SEI MAL VERLIEBT
WO ICH EINMAL WAR
Ina Müller

Ina Müller wuchs als vierte von fünf Töchtern einer Bauernfamilie in Köhlen auf. Bekannt wurde sie durch das gemeinsam mit Edda Schnittgart 1994[ gegründete Kabarett-DuoQueenBee. Seit 2002 arbeitet Ina Müller an eigenen Projekten, vor allem im Bereich der plattdeutschen Sprache.
In ihren Büchern und Liedern verschafft sie der plattdeutschen Sprache und ihrer Kultur neuen Raum.Die Texte ihrer Lieder stammen großenteils von Frank Ramond .
Seit 2007 moderiert sie im NDR ihre Late-Night-Show Inas Nacht, für die sie 2008 den Deutschen Frensehpreis bekam.

DER GRUND
DREI MÄNNER HER
DU SCHWEIGST
ICH WILL WIEDER LEBEN
LIEBE MACHT TAUB
MARK
MAXI COSI
MEIN HERZ
MR BIG
SAMALL TALK
WENN DU FLIEGST
WIR SANIEREN UNSERE BEZIEHUNG
ZURÜCK INS MUTTI BAUCH
Joe Fleming FIEBER<FEVER
HALBBLUT
HOUSE OF THE RISING SON<LIVE
LIGHT MY FIRE<LIVE
TUTTI FRUTTI<LIVE
NECKARBRÜCKENBLUES
Katia Ebstein EIN KLEINES LIED VOM FRIEDEN
Männerchor Ostfriesland FRISSENLIED
Marlene Dietrich SAG MIR WO DIE BLUMEN SIND
TROMMLERMANN
PFAFF DER ZAUBERDRACHEN
SCHLAF KLEINES BABY SCHLAF<HUSH LITTLE BABY
WENN DIE SOLDATEN
Michael Heltau AMSTERDAM
Milva VOM TAG ZU TAG
DIE GEDANKEN SIND FREI
DU HAST ES GUT
FREIHEI DIE ICH MEINE
HURRA WIR LEBEN NOCH
ZUSAMMENLEBEN

Nina und Frederik SAG MIR WO DIE BLUMEN SIND
STS



Die drei Musiker gingen bis 1975 getrennte Wege und verdingten sich hauptsächlich in diversen Bands in der Steiermark und Deutschland, ehe sie schließlich als Trio zusammenfanden. Nachdem schon Gert Steinbäcker und Schiffkowitz zeitweise eine lose Formation bildeten, stieß zuletzt auch Günter Timischl dazu. Ein erster öffentlicher Kurzauftritt fand im Zuge des „Forum Stadtpark“ in Graz statt – einer kleinen Veranstaltung, zu der hauptsächlich Dichter geladen waren. Bald darauf folgte ein Engagement zu einem ersten „richtigen“ Auftritt am 4. Dezember 1975, wobei das Trio durch einen englischen Bongospieler ergänzt wurde.
Die ersten Auftritte erfreuten sich durchaus einiger Beliebtheit, wenngleich sie nur auf die nähere Umgebung (Graz, Fürstenfeld, Gissung und Gleisdorf) begrenzt waren. Trotzdem wollten sie nach dieser regionalen Tournee erneut getrennte Wege gehen und gaben im April 1976 ihr vermeintliches Abschiedskonzert in Graz.
Zunächst verfasste man einige Lieder, wobei sich jeder einbrachte und beisteuerte, was er in den jeweiligen Jahren dazwischen komponiert hatte. Die Liedtexte wurden noch zur Hälfte in Englisch geschrieben, ehe man sich erst später auf die steirische Mundart festlegte.
ImJahre 1979 kam schließlich ihre erste Single heraus, die den Titel „Matter of Sex“ trug und von Schiffkowitz komponiert wurde. Die B-Seite stammte von Gert Steinbäcker und hieß „With You“. Das Projekt wurde ein Fehlschlag, weshalb sie von der Plattenfirma genötigt wurden auf italienisch zu singen. Die drei lehnten dankend ab und kündigten schließlich den Vertrag mit der Produktionsfirma.


ALSO BIS DANN
AUF EIN WORT
BEI MIR
DAS FEUER
DA KOMMT DIE SUN<BEATLES
FÜRSTENFELD
GÖ DU BLEIBST HEUT NACHT BEI MIR
GROSSVATER
HE ALTER LIEDERSÄNGER<DYLAN
HILFLOSE HOFFNUNG
ICH BIN AUS ÖSTERREICH
ICH HAB DAS LEBEN GESEHEN
IRGENDWANN BLEIB ICH DANN DORT
IRGENDWO<NOWHERE MAN
KALT UND KÄLTER
MACH DIE AUGEN ZU
MEINE SELIGKEIT
SINNLOS ABER SCHÖN
ÜBERDOSIS GEFÜHL
ZEHN MINUTEN STILL
ZEIG MIR DEN HIMMEL

                          
                                                            
                                                       
                                               
                                 
                                       
                                         
                                       



Pur ALLES WIRD GUT
DER MANN AM FENSTER
HEIMLICH
HEY DU
HÖR GUT ZU
INDIANER
IN DICH
KOWALSKI
NEUER BRÜCKEN
NIE GENUG
NOCH EIN LEBEN
SEILTÄNZERTRAUM
SIE SEHT DIE SONNE
   
Serge Kahili WARUM GIBT ES KRIEGE
Spielleute DIE GEDANKEN SIND FREI
Udo Lindenberg 1990                                                                         
98 LUFTBALLONS
AFFENSTERN ALI
ALLES KLAR AUF DER ANDREA DORIA<1973   
ALLES KLAR DER ANDREAS DORIA
AN DER SCHWELLE ZUM FRAU SEIN
AS TIME GOES BY
AUGEN IN DER GROSS STADT
BABY WENN ICH DOWN BIN                              
BALTIMORE
BANANENREPUBLIK
BEAT
BEL AMI
BIS AN ENDE DER WELT<1978
BITTE KEINE LOVE STORY                                                     
BODO BALLERMANN                                            
BODO BALLERMANN<1976                                  
BODO BUILDING BRAUT
BORN TO BE WILD                                               
BREMERHAVEN
CANDY JANE
CLUB DER MILLIONÄRE
COMMANDER SUPERFLIEGER                             
COWBOY ROCKER          
D4718161
DATENBANK
DER AMERIKANISCHE TRAUM                          
DER GENERALSEKRETÄR
DER GROSSE FRIEDEN
DER KURT RICHTER BLUES<1977                       
DER LINDISCHE OZEAN
DER MALOCHER
DER MALOCHER<1975
DER MUTANT  
DIE AUGEN
DIE GRÖÖSTE LIEBE                                           
DIE HEIZER KOMMEN                                        
DIE KLEINE STADT                                                                                             
DIE NACHT IST NICHT NUR ZUM SCHLAFEN DA
DIE WELT IST PRIMA                                                          
DR KIMBEL AUF DER FLUCHT
DU KNALLST IN MEIN LEBEN
EIN KOMMEN UND GEHEN
EINE STADT
ELLI PYRELLI                                                      
ES REICHT GERADE NOCH
EXTREMISTEN
FAMILIE KABELJAU                                                                                                                                                          
FELIX
FLIESENLIED
FRAU LINDI
FRAU SCHMITZ
GEGEN DIE STRÖMUNG GEGEN DEN WIND
GEHARD GNADELOS
GENE GALAXO               
GERHARD GOSELBRECHT                                  
GLITZERKNABE                                                                   
GOOD BYE JONNY                                               
GOODBYE NORMA JEAN                                    
GRANDE FINALE
GUSTAV
HALLO DDR
HELMUT OWIEWOHL
HERMINE
HEYOOH GURU
HOCH IM NORDEN<1972     
HONKY TONKY SHOW
HONKY TONKY SHOW<1974
I LOVE ME SELBER
ICH BIN BEIM BUND
ICH BIN EIN ROCKER                                                                                                          
ICH BIN VON KOPF BIS FUSS AUF LIEBE EINGESTELLT
ICH BRECHE DIE HERZEN DER STOLZESTEN FRAUEN
ICH LIEBE DICH ÜBERHAUPT NICHT MEHR
ICH MACHE ALLES MIT DEN BEINEN
ICH STEH JA SO AUF DISCO                               
ILLUSIONS
JOHNNY CONTROLLETI<1974
JOHNNY GIGOLO                                                 
JONNY CONTROLLETI                                          
KANN DEN LIEBE SUNDE SEIN
KANN DENN LIEBE SÜDE SEIN<1981                                    
KEIN BLICK ZURÜCK
KENTUCKY MADCHEN
KILLER KINO
KLEIENER JUNGE
KRALLE
KUGEL IM COLT                                                    
LEIDER NUR EIN VAKUUM                                  
LILIPUTANER                                                                                                                                                     
LOLITA
LOST PARADISO
LOVER MAN                                                         
MÄDCHEN AUS OST-BERLIN<1973                     
MANAGE          
MEIN ONKEL JOE
MISTER NOBODY                                                 
MIT DEM SAKKO NACH MONAKKO                 
NARKOSEGESPENST                                             
NEW YORK                                                           
NIEMANDSLAND
NINA                                                                                                                                                                     
NONNEN                                                                               
NOSTALGIE CLUB                                                               
O RHESUS NEGATIV
ODYSSEE
PALAISIS D AMOUR
RADIO SONG
REEPERBAHN PENNY LANE<1978
REEPERBAHN[PENNY LANE]                             
REGGAE MEGGI
RHTYHM A NING RAUBTIER
RIKI MASOARATI                                                
RISKANTE SPIELE                                                               
ROCKER ROLLER                                                                                                                                 
RUDI RATLOS
RUDI RATLOS<1974                                               
RUSSEN
SACHLICHE ROMANZEN
SAMENBANK
SANDMANNCHEN                                                
SCHNEEWITTCHEN                                             
SIE BRAUCHT KEIN FÜHRER                                              
SIE IST 40
SIE WOLLTE LIEBE                                                             
SO ODER SO
SONDERZUG NACH PANKOW
STRASSENFIEBER                                                
SÜNDENKNALL
TEDDI
TOTALES PARADIES
UND ES SIND DIE FINSTERN ZEITEN
UND ÜBER UNS DER HIMMEL
UNTERM SÄUFERMOND
VOATAN WAHNWITZ
WALZER MIT HERMINE
WELTREISE
WENN ICH 64 BIN WHEN IM SISTY FOUR<1976 
WENN ICH MIR WAS WÜNSCHEN DÜRFTE
WIE ALTER FREUND
WIR RASEN DURCHS HEUTE
WO ICH MEINEN HUT HINHÄNG
WO ZU SIND KRIEGE DA<LIVE 181 FRIEDENSFEST
WOZU SIND KRIEGE DA
YOU ARE ME LUCKY STAR



Uli undFrerik BADISCHES WIEGENLIED

Ulrik Remy

Ab 1960 besuchte er das Internat Landheim Schondorf, danach absolvierte er eine Klavier-, Kompositions- und Dirigentenausbildung in München. 1969 machte Remy Abitur in Köln und arbeitete danach auf Frachtschiffen in Asien. Es kam zu seinem ersten Besuch der Vereinigten Staaten. 1970 begann er ein Jurastudium in Köln und erlebte erste Erfolge als Liedermacher. Seiner Karriere als Liedermacher und Musikverleger mit sieben veröffentlichten LPs widmete er sich von 1973 bis zu seinem Rückzug von der Bühne 1981.2005 zog er sich ins Privatleben zurück und arbeitete nur noch als Komponist und Schriftsteller.


DIE KNEIBE
DER ZOO
IN DER ZWISCHENZEIT
Liederleut TOT SIND SCHON DIE WÄLDER
Ernst Busch ALLE WAFFEN GEGEN HITLER
AMI GO HOME
BALLADE VON DER KRÜPPELGARDE
BANKENLIED
DAS LIED VON DEN MURMELN
DAS LIED VON DER PARTEI
DER ZUKUNFT ENTGEGEN
DIE PAPPEL VOM KARLSPLATZ
DIE WELT VERÄ'NDERN WIR
FRIEDEN DER WELT
FÜR DER INTERBRIGADEN
FÜR VOLK UND FREIHEIT
HAMMER UND SICHEL
IN STURMESNACHT
KAMPF LIED FÜR IAH KARL HEINZ WEICHERT
KLEINE ANFRAGE
LIE DER BERGARBEITER
LIED DER ARBEITSLOSEN
LIED DER BAUMWOLLPFLÜGER
LIED DER MOORSOLDATEN
LIED VOM ROTEN SPORT
RACE
SOLIDARITÄTSLIED
STALIN
WEI DIE LICHTER BRENNEN

 

Hermann Hähnel ZUKUNFTS LIED
VOLKES EIGEN
Ringswandel PAPST GESEHEN
Deter Ina NEUE MÄNNER BRAUCHT DAS LAND
WENN DU SO BIST WIE DEIN LACHEN
Koch Horst DAS BLUTBAD
Wenzel Horst FEINSLIEB DU LACHST DAZU
DANKCHORAL<LIVE
HALB UND HALB
Krawczyk Stephan DAS GEHT SO LANGE GUT
LIED VOM CLOWN
Matter Mani DS LIED VO BAHNHÖF
I HAN A ZÜNDHOLZ ANGEZÜNDT
Bayer Thommie DER LETZTE COWBOY
ICH HOL DIR KEINE STERNE MEHR
Bernies Autobahn Band DIE ART WIE SIE MICH GÄNGELT
STACHELDRAHT BLUES
Mauerbrecher Manfred GIB MIR EINE ZIGARETTE
FLUSS ABWÄRTS